Panini-Sticker als Belohnung – WM-Sammelfieber steigt

Wenn der sechsjährige Noah im Haushalt hilft und fleißig seine Hausaufgaben macht, findet er manchmal auf seinem Frühstücksteller ein kleines Tütchen mit fünf Fußball-Stickern. Noch mehr bekommt sein Freund Kaan: Nach einem fehlerfreien Diktat belohnt ihn seine Mutter sogar mit 25 Aufklebern. Für die beiden Erstklässler aus Hamburg ist das ein guter Grund, in der Schule besser aufzupassen. Sie wollen nämlich bis zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika ihr WM-Sammelalbum von Panini komplett gefüllt haben. 640 Klebebildchen von Stadien, Fußballern, Nationalflaggen und Emblemen müssen sie dafür sammeln.Sie sind - wie Millionen Menschen auf der ganzen Welt - mit dem Panini-Virus infiziert. Alle zwei Jahre wieder befällt diese Sammelleidenschaft Erstklässler, Gymnasiasten,. Read More..

Sylvie gegen Sophia im «Let’s Dance»-Finale

Achim Mentzel und Brigitte Nielsen hatten Muskelkater. Hiltrud «Hillu» Schwetje, die Exfrau von Gerhard Schröder, brach sich die Hand. Der Boxer Arthur Abraham gab auf Empfehlung seines Arztes auf. Die Schauspielerin Nina Bott bekam wegen ihres verletzten Rückens Spritzen. Bei der dritten Staffel von «Let's Dance» gab es unter der Rubrik «Promis und die Sportmedizin» einiges zu vermelden. «Der Profitanz ist ein Hochleistungssport, das wird leider immer wieder unterschätzt»», lautete die Diagnose des Jurors Joachim Llambi.Die Wellen schlugen diesmal nicht so hoch wie bei der ersten Ausgabe der Prominenten-Tanzshow, die Heide Simonis 2006 so viel Spott einbrachte, dass die Ex-Ministerpräsidentin sich «nie wieder» schwor. Im Finale der RTL-Live-Show an diesem Freitag (21.15 Uhr). Read More..

LOL: Dreijähriger unternimmt Spritztour mit VW-Bus

Klein, aber oho: Ein Dreijähriger hat in der Lüneburger Heide eine Spritztour mit dem VW-Bus seiner Eltern unternommen. Der Kleine habe sich den Schlüssel für den Kleinbus genommen, ihn ins Zündschloss gesteckt und umgedreht, teilte die Polizei mit. Daraufhin sprang das Auto direkt an und fuhr im Standgas los. Die Reise des kleinen Fahrers aus Schneverdingen endete nach rund 200 Metern an einer Straßenlaterne. Der Junge kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon. An dem VW Bus entstand nur leichter Sachschaden.   

Regierungssprecher setzt sich im BR-Rundfunkrat klar durch

München (ddp). Der Sprecher der Bundesregierung, Ulrich Wilhelm, wird neuer Intendant des Bayerischen Rundfunks (BR). Der 48-Jährige wurde am Donnerstag in München vom Rundfunkrat erwartungsgemäß zum Nachfolger von Thomas Gruber gewählt. Wilhelm setzte sich dabei mit 40 zu 3 Stimmen gegen den langjährigen Landtagskorrespondenten des Senders, Rudolf Erhard, durch. Ferner gab es eine Enthaltung, wie der Vorsitzende des Rundfunkrats, Bernd Lenze, sagte. Wilhelm kündigte nach seiner Wahl an, dass er voraussichtlich bereits im Juli sein Amt als Regierungssprecher aufgeben werde. Er wolle für einen «angemessenen Abstand» zum Beginn seiner Tätigkeit als Intendant am 1. Februar nächsten Jahres sorgen. Zunächst müsse allerdings. Read More..

Ulrich Wilhelm will BR-Intendant werden

Der Vorwurf zu großer Nähe zwischen dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und der Politik hat jüngst das ZDF wegen der CDU-Vorbehalte gegen Ex-Chefredakteur Nikolaus Brender getroffen. Mit der Wahl des neuen Intendanten im Bayerischen Rundfunk (BR) am 6. Mai lebt die Debatte um Staatsferne nun im viertgrößten ARD-Sender wieder auf. Favorit für die Nachfolge von Noch-BR-Intendant Thomas Gruber an der Spitze des Senders ist der CSU-Mann Ulrich Wilhelm (48) - derzeit Regierungssprecher in Berlin und zuvor lange in Diensten der Bayerischen Staatsregierung.Wenn auch die persönliche Integrität Wilhelms selten direkt infrage gestellt wird, stößt der Wechsel vom Regierungssprecher zum Rundfunk-Intendanten manchem sauer auf. Vier Mitglieder des 47-köpfigen Rundfunkrates, der am 6. Mai die. Read More..