[TV] ZDF-Doku vor der Fussball-WM: „Der Cup der Hoffnung“

Das Kap der guten Hoffnung ist ein beeindruckender Landvorsprung mit steilen Klippen an der Südwestspitze Südafrikas. Der World Cup, der WM-Pokal, ist die begehrteste Trophäe in der Fußball-Welt. Wenn beide zusammenkommen, bei der ersten Fußball-Weltmeisterschaft auf afrikanischem Boden, drängen sich entsprechende Wortspiele geradezu auf. Die Fernsehsender Arte und ZDF haben diese Wortspiele in Filmtitel gefasst und bringen am Dienstag - zehn Tage vor WM-Beginn - zwei fast gleichlautende Dokumentationen auf den Bildschirm.«Der Cup der Hoffnung» (Arte) und «Cup der guten Hoffnung» (ZDF) nennen die Sender wenig originell, aber einprägsam ihre 45-minütigen Filmreisen in das Veranstalterland, die trotz ähnlicher Titel ganz verschiedene Perspektiven einnehmen.Die Dokumentation «Der. Read More..

Lena genießt Rummel in Oslo

Berlin (ddp). Die deutsche Hoffnung beim Eurovision Song Contest, Lena Meyer-Landrut, genießt den Rummel um ihre Person vor dem Gesangswettbewerb am Samstag in Oslo. «Der Trubel ist riesig, na klar, aber wer kann so was wie das hier denn schon mal erleben?», sagte die 19-Jährige in einem Interview mit dem «Tagesspiegel» (Freitagausgabe). Manchmal wünsche sie sich dennoch, einfach in das alternative Kulturzentrum «Faust» in Hannover gehen zu können und zu tanzen, als ob alles ganz normal wäre. Ihre Konkurrenten schätzt die Abiturientin, lässt sich allerdings nicht einschüchtern. «Alle sind nett. Finde ich alle gut.» Neben dem norwegischen Teilnehmer Didrik Solli-Tangen, der ausgebildeter Musicalsänger. Read More..

ARD-«Sportschau» sucht originellste WM-Videos

Träume, Jubel, Hoffnungen - die «Sportschau» der ARD sucht die besten Videos von Fußball-Fans. Zwei Wochen vor der Fußball-WM ist mit «Du für Deutschland» am Freitag Deutschlands größtes Fan-Video-Projekt an den Start gegangen, wie die ARD mitteilte. Die Fans können ihre selbstgedrehten Videos von maximal einer Minute Länge über «sportschau.de» in den YouTube-Kanal der ARD hochladen oder per Post an den SWR schicken. Auf den WM-Seiten bei «sportschau.de» sowie im ARD-YouTube-Kanal können Internetnutzer alle eingereichten Videos sehen - und auch bewerten. Die besten Filme werden in der ARD Millionen Fernsehzuschauern gezeigt. Das «Video der Woche» wird mit einer Grillparty im Wert von 500 Euro belohnt.

Lena Meyer-Landrut: «Mein Ziel ist es, unter die besten zehn zu kommen, das wäre schon krass»

Hannover (ddp-nrd). Die aus Hannover stammende deutsche European-Song-Contest-Hoffnung Lena Meyer-Landrut sieht sich selbst nicht als Wettkampftyp. «Ich will nicht unbedingt, unbedingt gewinnen. Mein Ziel ist es, unter die besten zehn zu kommen, das wäre schon krass», sagte Lena der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Freitagausgabe) laut einem Vorabbericht. «Ich würde wahrscheinlich für den Rest meines Lebens 'Satellite' singen», sagte Lena scherzend auf die Frage, was passiert, wenn sie am Samstag für Deutschland den Eurovision Song Contest in Oslo gewinnt. «Und es gäbe eine Riesenparty nächstes Jahr in Deutschland», fügte sie hinzu. Zu ihren Zukunftsplänen sagte die 19-Jährige: «Ob ich auf. Read More..

[Musik] Lena Meyer-Landrut will bei Song Contest «nicht unbedingt gewinnen»=

Die aus Hannover stammende deutsche European-Song-Contest-Hoffnung Lena Meyer-Landrut sieht sich selbst nicht als Wettkampftyp. «Ich will nicht unbedingt, unbedingt gewinnen. Mein Ziel ist es, unter die besten zehn zu kommen, das wäre schon krass», sagte Lena der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Freitagausgabe) laut einem Vorabbericht. «Ich würde wahrscheinlich für den Rest meines Lebens 'Satellite' singen», sagte Lena scherzend auf die Frage, was passiert, wenn sie am Samstag für Deutschland den Eurovision Song Contest in Oslo gewinnt. «Und es gäbe eine Riesenparty nächstes Jahr in Deutschland», fügte sie hinzu. Zu ihren Zukunftsplänen sagte die 19-Jährige: «Ob ich auf Tour gehe und ob ich dann auch ein Konzert in Hannover. Read More..

Lena Meyer-Landrut: Die deutsche Grand-Prix-Hoffnung erobert auch die Hochkultur

Frankfurt am Main (ddp). Die deutsche Grand-Prix-Hoffnung Lena Meyer-Landrut erobert auch die Hochkultur. Einen Tag nach dem Eurovision Song Contest in Oslo beschäftigt sich das ARD-Kulturmagazin «ttt» am Sonntag mit der Karriere der 19-Jährigen, wie der Hessische Rundfunk am Donnerstag mitteilte. Der Beitrag geht der Frage nach, ob der Erfolg der Nachwuchssängerin auf ein neues Deutschlandbild samt Sehnsucht nach Bürgerlichkeit hindeutet. Der «Spiegel»-Feuilletonist Matthias Matussek und der Soziologe und Grand-Prix-Experte Jan Feddersen kommentieren das «Kulturphänomen» und den «Mythos» Lena Meyer-Landrut. ddp

Südafrikas «Pavarotti» gestorben

Der «Pavarotti Südafrikas», wie Opernsänger Siphiwo Ntshebe in seiner Heimat genannt wurde, ist tot. Der 34-Jährige war auserkoren, bei der Eröffnungszeremonie der Fußball-WM am 11. Juni im Soccer City Stadion in Johannesburg das Lied «Hope» (Hoffnung) zu singen. Ntshebe starb nach Angaben seiner Musikfirma an einer Gehirnhautentzündung am Dienstag in seiner Geburtsstadt Port Elizabeth. Ntshebe sei mitten in der Arbeit an einem neuen Album gewesen, das auch eine vom südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela gesprochene «Botschaft des Friedens und des Mitgefühls» beinhaltet habe.FIFA-Organisationschef Danny Jordaan äußerte sich bestürzt über den Tod des Tenors. «Wir sind betrübt, vom Tod dieses jungen Mannes zu hören», heißt es in einer Stellungnahme des Organisationskomitees.. Read More..

Lena Meyer-Landrut: «Sie hat ein bezauberndes Wesen und eine Natürlichkeit, die viele Menschen fasziniert»

Berlin (ddp). ARD-Programmdirektor Volker Herres ist begeistert von der deutschen Grand-Prix-Hoffnung Lena Meyer-Landrut. «Sie hat ein bezauberndes Wesen und eine Natürlichkeit, die viele Menschen fasziniert», sagte Herres dem «Tagesspiegel am Sonntag». Er sei ein «bekennender Lenastheniker». Die Entscheidung, den Teilnehmer für den Song Contest in Zusammenarbeit mit ProSieben-Entertainer Stefan Raab durch ein Casting zu ermitteln, habe nicht an mangelndem Interesse an der bisherigen ARD-Veranstaltung gelegen. «Der Song Contest war immer eine sensationell gut eingeschaltete Sendung», sagte Herres. «Gleichwohl wollten wir etwas Neues wagen und einen Star für Deutschland an den Start bringen, der Chancen hat, nicht auf den abgeschlagenen. Read More..

Lena Meyer-Landrut wird heute 19 Jahre: Gratulationen zum Geburtstag

Deutschlands Eurovisions-Hoffnung, Lena Meyer-Landrut, begeistert auch Politiker. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen und Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler gratulierten dem neuen deutschen Grand-Prix-Star zum 19. Geburtstag am Sonntag (23.). «Das besondere bei Ihnen ist, dass ein ganzes Land zuschaut. Ich finde es klasse, wie frisch und locker Sie damit umgehen», sagte von der Leyen der in Hannover erscheinenden «Neuen Presse» (Samstag). Sie werde Lena beide Daumen Drücken für Oslo. Das will auch Rösler nach Angaben der Zeitung tun. «Mit Deiner natürlichen und sympathischen Ausstrahlung hast Du nicht nur die Herzen der Menschen in unserer gemeinsamen Heimatstadt Hannover im Sturm erobert», sagte der Minister.

[Musik] Sänger Youssou N’Dour will Afrika träumen lassen

Der senegalesische Sänger Youssou N'Dour will Afrika mit seinem neuen Album politische Hoffnung geben. «Afrika braucht Träume», sagte der 50-Jährige der «Süddeutschen Zeitung» (Samstagausgabe). Es sei leicht, den Kontinent abzuhaken, weil die Medien «immer nur den Krieg und den Hunger» zeigten, «nie den Frieden und die Erfolgsgeschichten». Afrika besitze «große kulturelle Reichtümer, nur fehlt uns oft das Selbstbewusstsein und das Wissen, wie wir sie nutzen können». Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika sei «eine großartige Chance für Afrika», sagte N'Dour, es «ist doch das erste Mal, dass den Afrikanern die Ausrichtung so einer Veranstaltung zugemutet wird». Über Afrika hinaus wurde N'Dour. Read More..