TV-Saison geht zu Ende: Es bleiben wenige Highlights

Welch Glanz: Vor 15 Jahren holte der Privatsender Sat.1 mit Produktionen wie «Der Bergdoktor» oder «Anna Maria - eine Frau geht ihren Weg» sechs, sieben Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Serien mit zwei, drei Millionen Fans wären sofort eingestampft worden. Die Wahrnehmung der Realität hat sich aber geändert. Wenn heute «Der letzte Bulle» oder «Danni Lowinski» montagabends bei Sat.1 um die drei Millionen Zuschauer mobilisieren, wertet die leidgeprüfte TV-Branche solche Daten schon als Erfolg.Und so gehören diese beiden Serien, die beim werberelevanten Publikum zwischen 14 und 49 Jahren auf überdurchschnittliche Marktanteile von bis zu 15 Prozent kommen, heute schon zu den Vorzeigeprodukten des Senders - und werden fortgesetzt. Die zu Ende gegangene Fernsehsaison zwischen. Read More..

Raabs Bundesländer-Grand-Prix in Berlin

Das musikalische Kräftemessen der Bundesländer findet zum zweiten Mal in Berlin statt. Stefan Raabs Grand Prix der Bundesländer kommt in diesem Jahr in die Hauptstadt, wie der Sender ProSieben in Unterföhring bei München mitteilte. 16 Bands aus den 16 Bundesländern gehen beim «Bundesvision Song Contest» am 1. Oktober in der Max-Schmeling-Halle an den Start. Jeder Beitrag muss zumindest zu 50 Prozent auf Deutsch gesungen sein. Mit seinem Sieg im vergangenen Jahr holte Peter Fox mit seiner Hymne «Schwarz zu blau» den Wettbewerb in seine Heimat Berlin. Schon 2006 fand der Contest in der Bundeshauptstadt statt.

Stefan Raab will Lena wieder ins Rennen schicken

Stefan Raab besteht tatsächlich drauf: Lena Meyer-Landrut soll ihren Eurovisions-Titel nächstes Jahr zu Hause verteidigen. Die deutschen Zuschauer sollen nur noch entscheiden, welchen Titel sie singt.«Es wurde von einigen Journalisten für einen Scherz gehalten, ist aber keiner», verkündete Raab in seinem Kölner «TV Total»-Studio. Die Programm-Verantwortlichen vom NDR und von ProSieben sähen das genauso, und mit Lena habe er noch vor ihrem Sieg eine entsprechende Absprache getroffen. «Ich glaube, dass alle finden, dass das 'ne tolle Idee ist.» Die Entscheidung sei «total logisch», denn wenn die deutsche Nationalmannschaft einen Titel hole, wolle sie den bei der folgenden EM oder WM ja auch verteidigen.Der ARD-Koordinator Unterhaltung, Thomas Schreiber, pflichtete Raab bei und. Read More..

Raab: Lena soll Eurovisions-Titel verteidigen

Stefan Raab insistiert: Lena Meyer-Landrut soll ihren Eurovisions-Titel beim Heim-Grand-Prix 2011 verteidigen. Das sagte TV-Unterhalter und Lena-Mentor Stefan Raab am Montag in Köln. Er hatte schon in der Nacht des Sieges verkündet, dass Lena 2011 wieder antreten solle; dies sei aber von den Journalisten zunächst als Scherz aufgefasst worden.«Im Überschwang der Gefühle haben wir uns einfach mal gesagt (...), es gibt keine andere Möglichkeit, moralisch wie ethisch, dass die Siegerin bei der Europameisterschaft im eigenen Land den Titel verteidigt», betonte Raab. «Das wird ein Riesending. Ich bin jetzt schon ganz fertig mit den Nerven.»Es könnte dann allerdings keine große Castingshow geben - ein Problem für Raab, die ARD und ProSieben? «Über den Modus sind wir uns noch nicht. Read More..

Lena gewinnt Oslo: 19-Jährige gewinnt sensationell den Eurovision Song Contest in Oslo

Lena Meyer-Landrut hat am Samstagabend sensationell den 55. Eurovision Song Contest in Oslo gewonnen. Bereits vor dem Ende der Stimmauszählung aller 39 beteiligten Länder stand die 19-jährige Abiturientin als Siegerin fest. 28 Jahre nach dem Triumph von Nicole mit «Ein bisschen Frieden» holte Deutschland damit zum zweiten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs den Sieg. Mit 246 Punkten landete die Sängerin, die sich nur noch Lena nennt, 76 Zähler vor der zweitplatzierten Türkei. Als «unglaublich wahnsinnig» bezeichnete die Sängerin den Ausgang des Wettbewerbs. Aus neun Ländern erhielt ihr Titel «Satellite» die volle Punktzahl zwölf. Lediglich aus fünf Ländern gab es keine Stimmen. Zu Beginn ihres Auftritts war Lena ihre Anspannung anzumerken, von. Read More..

Sylvie gegen Sophia im «Let’s Dance»-Finale

Achim Mentzel und Brigitte Nielsen hatten Muskelkater. Hiltrud «Hillu» Schwetje, die Exfrau von Gerhard Schröder, brach sich die Hand. Der Boxer Arthur Abraham gab auf Empfehlung seines Arztes auf. Die Schauspielerin Nina Bott bekam wegen ihres verletzten Rückens Spritzen. Bei der dritten Staffel von «Let's Dance» gab es unter der Rubrik «Promis und die Sportmedizin» einiges zu vermelden. «Der Profitanz ist ein Hochleistungssport, das wird leider immer wieder unterschätzt»», lautete die Diagnose des Jurors Joachim Llambi.Die Wellen schlugen diesmal nicht so hoch wie bei der ersten Ausgabe der Prominenten-Tanzshow, die Heide Simonis 2006 so viel Spott einbrachte, dass die Ex-Ministerpräsidentin sich «nie wieder» schwor. Im Finale der RTL-Live-Show an diesem Freitag (21.15 Uhr). Read More..

[Fussball] Bundesliga: Armin Veh wird neuer Trainer des Hamburger SV

Armin Veh wird neuer Trainer des Hamburger SV. Der Vorstand des HSV und der 49-Jährige haben sich auf einen Vertrag bis zum 30.06.2012 geeinigt, teilte der Verein am Pfingstmontag mit. Armin Veh war zuletzt beim VfL Wolfsburg tätig und holte 2007 mit dem VfB Stuttgart die Deutsche Meisterschaft. Bastian Reinhardt wird gleichzeitig neuer Sportchef des Hamburger SV. Der 34-Jährige wurde am Montagabend vom Aufsichtsrat des HSV in den Vorstand berufen und erhält ebenfalls einen Vertrag bis zum 30.06.2012. Reinhardt, der seit 2003 für die Rothosen 132 Bundesligaspiele absolvierte, übernimmt sein neues Amt mit sofortiger Wirkung. Am Dienstagmittag werden Veh und Reinhardt offiziell vorgestellt. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr Sport bei Blogtainment.. Read More..

[Musik] [Award] Comet für Tokio Hotel und Scooter

Ein Cometen-Schauer ging in Oberhausen nieder: Die kugelförmigen Preise mit einer roten und blauen Hälfte ließ der Fernsehsender VIVA auf die besten deutschen Musiker regnen. Die insgesamt elfte Auszeichnung holte sich Tokio Hotel - diesmal als bester Liveact. «Ihr macht uns wahnsinnig stolz» rief Sänger Bill Kaulitz, der ein lässiges graues Jackett trug. Damit bleib Tokio Hotel auch bei der 15. Comet-Verleihung der Rekordgewinner des Musikpreises.Noch lauter als für die allmählich erwachsen werdende Band jubelten die rund 8000 Zuschauer in der Arena Oberhausen für den neuen Teenie-Star Justin Bieber. Der 16-Jährige präsentierte im schwarzen Outfit mit weißen Knöchelschuhen seinen aktuellen Titel «Somebody to Love», der teilweise im Kreischen der Fans unterging. VIVA-Moderatorin. Read More..

Sat.1-Serie «Danni Lowinski» – Zweite Staffel kommt

Die Dreharbeiten für die zweite Staffel der Sat.1-Serie «Danni Lowinski» beginnen im Herbst in Köln. Annette Frier als patente Anwältin leistet dann in 13 neuen Folgen juristischen Beistand, wie die Produktionsfirma Phoenix Film am Freitag mitteilte. Sat.1 hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass wegen der guten Quoten neben der Anwaltsserie auch eine zweite Staffel von «Der letzte Bulle» mit Henning Baum als nach 20 Jahren aus dem Koma erwachter Polizist produziert wird. Beide Serien laufen seit 12. April erfolgreich auf dem zuvor schwierigen Sendeplatz am Montagabend. «Der letzte Bulle» holte seit dem Start in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen durchsschnittlichen Marktanteil von 12,7, «Danni Lowinski» von 15,3 Prozent. ddp