Zum Todestag: Jackson auf (fast) allen Kanälen

Michael Jackson war tatsächlich der «King of Pop». Das zeigten nicht zuletzt die Reaktionen, die weltweite Anteilnahme und der reißende Plattenabsatz nach seinem Tod am 25. Juni 2009. Zum Jahrestag haben sich Filmteams für verschiedene Fernsehsender auf die Spuren des Ausnahmemusikers und -tänzers begeben, der mehr als eine Generation mit seiner Pop-Kunst beeinflusste. Den Anfang des Dokumentationsreigens macht an diesem Freitag um 23.55 Uhr das ZDF mit der Reportage «Michael Jackson - King of Pop».Im Untertitel heißt es «Spurensuche mit Markus Lanz in Kalifornien» - und genau darum geht es. Der TV-Talker und -Kocher war mit seinem Team in dem US-Bundesstaat unterwegs, um etwas über Jackos Leben zu erfahren. Dabei drehte er auch auf der Neverland-Ranch, die Jackson mit unzähligen. Read More..

[TV] Michael Jackson: ProSieben zeigt zu Jackson-Todestag Sonderprogramm zum „King of Pop“

Einen Tag vor Michael Jacksons Todestag widmet der Fernsehsender ProSieben dem «King of Pop» ein achtstündiges Sonderprogramm. In einer Fernsehpremiere strahle ProSieben am 24. Juni (20.15 Uhr) den Film «This Is It» aus, wie der Sender am Donnerstag in Unterföhring mitteilte. Die Dokumentation ist aus 100 Stunden Filmmaterial von den Proben zu seiner Konzertreihe in London entstanden. Der Film verbindet Song-Aufnahmen, Tanzproben, Interviews und 3D-Sequenzen. «This Is It» hatte laut ProSieben in zwei Wochen Laufzeit 200 Millionen US-Dollar eingespielt. Jackson war am 25. Juni 2009 im Alter von 50 Jahren überraschend gestorben. Zudem zeigt ProSieben die kontrovers diskutierte Dokumentation «Michael Jackson - Eine Legende geht», des Journalisten. Read More..