Eminem dreht wieder voll auf

Rap-Rüpel Eminem sprüht nach seinem Entzug vor Energie. Erst vor einem Jahr gab er mit «Relapse» (deutsch: Rückfall) sein Comeback nach fünf Jahren Pause wegen seiner Sucht nach Schlaf- und Beruhigungspillen. Prompt erhielt er zwei Grammy-Musikpreise - jetzt ist seine neueste Platte weltweit herausgekommen. Mit seinem siebten Studioalbum «Recovery» (deutsch: Wiederbelebung/Erholung) meldet sich der 37-jährige US-Musiker zurück in der Arena der derben, nicht jugendfreien Sprüche.Der «weiße Rapper» hatte nach eigenen Angaben täglich 10 bis 20 Tabletten geschluckt. Auch den Heroin-Ersatz Methadon nahm er ein, einmal fast eine Überdosis. Er ist nicht der einzige Musiker, der in jüngster Zeit Drogen- oder Medikamentensucht eingestand und therapierte. Der Tod von Michael Jackson,. Read More..

Doku über jamaikanische Musik

In seiner Dokumentation nimmt Stascha Bader seine Zuschauer mit in die faszinierende Welt der jamaikanischen Musik: In den 1960er Jahren entwickelte sich der Musikstil Rocksteady auf der karibischen Insel aus dem Ska. Auslöser für die Weiterentwicklung waren angeblich eine Hitzewelle und die aufkeimende Gewalt in den Dancehalls. Der Beat wurde verlangsamt, um das Tanzen weniger anstrengend zu machen und die erhitzten Gemüter zu beruhigen. Der Rocksteady ging dann seinerseits in den Reggae über. Auch wenn der Film von einem Europäer gedreht wurde, merkt man ihm Baders fundierte Kenntnisse dieses Musikstils an. 40 Jahre nach dem Beginn des Zeitalters des Rocksteady kommen in der Doku Musiker dieser Ära in Kingston zusammen und erzählen ihre persönliche Geschichte. (Rocksteady - The Roots. Read More..

Schauspielerin Amanda Bynes mag nicht mehr

Mit 24 Jahren hat Amanda Bynes von der Schauspielerei genug. «Eine Schauspielerin zu sein, macht längst nicht so viel Spaß, wie man denkt», twitterte der «Hairspray»-Star. «Ich liebe die Schauspielerei nicht mehr, also höre ich damit auf». Bynes räumte ein, dass 24 «ein junges Alter für den Ruhestand» sei, aber sie meine es ernst. Wenige Tage zuvor verbreitete sie noch via Twitter, dass Marilyn Monroe und Angelina Jolie ihre Idole seien. Mit «Hairspray» hatte Bynes 2007 ihren größten Kinoerfolg gefeiert. Zuvor war sie in einer Hand voll Filmen aufgetreten, darunter «She's The Man - Voll mein Typ» und «Was Mädchen wollen». Von 2002 bis 2006 hatte sie im US-Fernsehen eine eigene Sitcom mit dem Titel «What I Like About You». Im vorigen Jahr trennte sich nach kurzer. Read More..

Vierte «Bourne»-Folge in Bearbeitung

Los Angeles (dpa) - Das Studio Universal Pictures will eine vierte «Bourne»-Folge auf die Leinwand bringen. «Variety» zufolge wurde der Regisseur und Drehbuchautor Tony Gilroy («Michael Clayton») mit dem Skript beauftragt. Der vorläufige Titel heißt «The Bourne Legacy». Gilroy hatte bereits die ersten drei Streifen zu Papier gebracht. Die erfolgreiche Serie startete 2002 mit Matt Damon als gejagter CIA-Agent in «Die Bourne Identität». Zwei Jahre später kam «Die Bourne Verschwörung» in die Kinos, 2007 «Das Bourne Ultimatum». Ob Damon auch ein viertes Mal Jason Bourne spielen wird, ist noch unklar. Er machte bereits deutlich, dass er nur für den Regisseur Paul Greengrass vor die Kamera treten würde. Greengrass hatte die beiden letzten Folgen inszeniert. Ein Regisseur wurde. Read More..

Deutschsprachige Filme beim Moskauer Filmfestival

Gleich drei deutschsprachige Filme ringen beim 32. Moskauer Internationalen Filmfestival bis 26. Juni um die Trophäe des «Heiligen Georg». Der französische Starregisseur Luc Besson («Das Fünfte Element») und die von ihm geleitete Jury müssen unter 17 Beiträgen im Hauptwettbewerb ihren Favoriten küren. Im Rennen ist etwa das Ausländerdrama «Der Albaner», ein Film des Regisseurs und Drehbuchautors Johannes Naber aus Baden-Baden. Außerdem gezeigt werden «Boxhagener Platz» von Matti Geschonneck über das Leben im Ostberlin 1968 sowie das Psychodrama «Der Kameramörder» des österreichischen Filmemachers Robert A. Pejo. Insgesamt sind bei dem Festival mit großem Nebenprogramm mehr als 200 Filme zu sehen.«Ich sehe unsere Hauptaufgabe darin, den Menschen zu zeigen, dass die Leinwand. Read More..

Empörung über Sex in Anne-Frank-Roman

Die Anne-Frank-Stiftung hat einen Roman einer britischen Autorin kritisiert, in dem das junge jüdische Mädchen in seinem Hinterhausversteck Sex hat. «Das ist geschmacklos, es fehlen einem die Worte», sagte am Montag eine Sprecherin der Stiftung in Amsterdam. «Das sieht sehr nach Sensationshascherei unter Missbrauch des Namens von Anne Frank aus.»Die Stiftung reagierte damit auf die Ankündigung des Buches «Annexed» der britisch-asiatischen Autorin Sharon Dogar. Laut Medienberichten dichtete die Autorin Anne Frank, die 1945 mit 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen starb, eine sexuelle Beziehung zu dem knapp drei Jahre älteren jüdischen Jungen Peter van Pels an. Er lebte mit seinen Eltern und der Familie Frank in dem Versteck im Hinterhaus der Prinsengracht 263, in dem sich. Read More..

Gesellschaftskomödie «Easy Virtue»

England in den 1920er Jahren: Als Familie Whittaker von der Heirat ihres Sprosses John (Ben Barnes) erfährt, ist sie gar nicht begeistert. Besonders Johns konservative und neurotische Mutter (Kristin Scott Thomas) passt die junge Amerikanerin Larita (Jessica Biel) nicht ins Konzept.Mit allen Mitteln versucht sie die Beziehung der Jungvermählten zu zerstören. Regie in dieser bissigen Gesellschaftskomödie, basierend auf einem Theaterstück von Noel Coward, führte Stephan Elliott («Priscilla - Königin der Wüste»). Die Verfilmung glänzt mit ihrer Starbesetzung. (Easy Virtue - Eine unmoralische Ehefrau, Großbritannien 2008, 96 Min., FSK ab 6, von Stephan Elliott, mit Jessica Biel, Colin Firth, Kristin Scott Thomas) www.easy-virtue.de

«Art Basel» endet mit Besucherrekord

Die weltweit größte Messe für Gegenwartskunst «Art Basel» ist am Sonntag mit einem Besucherrekord beendet worden. In diesem Jahr zog der Treffpunkt der internationalen Kunstwelt mehr als 62 500 Künstler, Sammler, Kuratoren und Kunstliebhaber aus aller Welt an. Die Sammler hätten das künstlerische Material und die Standpräsentationen die ganze Woche hindurch mit starken Umsätzen belohnt, erklärten die Veranstalter.Etwa 300 Galerien aus aller Welt boten Arbeiten von mehr als 2500 Künstlern an. Dazu gehörten Klassiker der Moderne, aber auch Werke junger Künstler, die vor allem in dem Sonderbereich «Art Statements» zu waren. Mit 72 Galerien waren die USA am stärksten vertreten, gefolgt von Deutschland mit 53. www.artbasel.com

Exzentriker Sebastian Horsley gestorben

Der exzentrische Londoner Schriftsteller und Künstler Sebastian Horsley ist tot. Er starb wahrscheinlich an einer Überdosis Heroin, teilte der Blumenbar Verlag in Berlin mit. Horsley wurde 47 Jahre alt. Der Exzentriker wurde durch provokante Kunstaktionen bekannt. Für eine Performance ließ er sich auf den Philippinen freiwillig ans Kreuz nageln und dabei filmen.Auf Deutsch erschienen seine Memoiren «Dandy in der Unterwelt». In seinen Werken schilderte Horsley seine Drogen- und Sexsucht, seine kaputte Familie und seinen Umgang mit Prostituierten. Erst vor wenigen Tagen wurde eine Theaterfassung von «Dandy in der Unterwelt» im Soho Theater in London uraufgeführt. Horsley wurde vermutlich von seiner Freundin am vergangenen Donnerstag (17. Juni) leblos in seiner Wohnung in Soho gefunden.

Start für Sanierung von Berlins Staatsoper

Wasser im Keller, marode Fundamente, uralte Technik - die Berliner Staatsoper Unter den Linden ist ein dringender Sanierungsfall. Nach jahrelangem Hickhack um Kosten und Entwürfe beginnt nun der Umbau des Opernhauses in der Berliner Mitte. In drei Jahren sollen Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und sein Ensemble für knapp 240 Millionen Euro einen runderneuertes Arbeitsplatz bekommen. Offizieller Start der Bauarbeiten ist am 21. September mit dem ersten Spatenstich.«Wir wollen das Haus als Gesamtkunstwerk erhalten», sagte der Architekt Hans-Günter (HG) Merz am Montag bei einem Rundgang. Die vom DDR-Architekten Richard Paulick nach dem Krieg neu aufgebaute Oper des Schinkel-Schülers Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff soll am 3. Oktober 2013 wieder eröffnet werden. In der Zwischenzeit. Read More..