Meyer-Landrut,wieder Platz 1 der Album-Charts

Der Erfolg verleiht ihr Flügel: Wenige Tage nach ihrem spektakulären Sieg beim Eurovision Song Contest hat Lena Meyer-Landrut die Spitze der deutschen Albumcharts zurückerobert. Das Debüt-Album der 19-Jährigen («My Cassette Player») liegt damit nach Angaben des Marktforschungsinstituts Media Control vor Sido, dem höchsten Neueinsteiger der Woche. Der Berliner Rapper kam mit seinem Album «MTV Unplugged - Live aus'm MV» direkt auf den zweiten Platz der Charts. Lena war bereits Mitte Mai mit ihrem Album von null auf eins gestürmt und zwischendurch nur eine Woche von den Fantastischen Vier von der Spitze verdrängt worden.Zu den Top Fünf der deutschen Album-Charts gehört auch die britische Sängerin Katie Melua. Mit ihrem dritten Album «The House» singt sich die 25-Jährige auf. Read More..

Britney Spears mag klare Verhältnisse

Britney Spears (28) und Jason Trawick haben sich getrennt - allerdings nur beruflich. Laut dem Magazin «People» möchte Spears den 37-Jährigen nicht länger als ihren Agenten, sondern nur noch als Freund an ihrer Seite haben. Ein Sprecher der US-Sängerin erklärte der Zeitschrift: «Die beiden haben entschieden, ihre berufliche Zusammenarbeit zu beenden und sich auf ihre private Beziehung zu konzentrieren.» pears und Trawick hatten sich im vergangenen Sommer kennengelernt. In den vergangenen Monaten kursierten sowohl Verlobungs- als auch Trennungsgerüchte über das Paar. Ein Vertrauter versicherte, dass sich die beiden momentan hervorragend verstehen. Er sagte: «Sie sind sehr glücklich. Die Dinge laufen sehr gut für sie.»

[Crime] Haftbefehl gegen Nürnberger U-Bahn-Schläger erlassen

Nach der brutalen Attacke auf einen 17-Jährigen in der Nürnberger U-Bahn hat eine Ermittlungsrichterin gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Der 24-Jährige könne der rechtsextremen Szene zugeordnet werden, teilte die Polizei am Samstag mit. Sein bei der Auseinandersetzung schwer verletztes Opfer gehöre wohl der linksextremen Szene an. Die Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern hatte am Mittwochmittag in einem Zug der Linie 2 begonnen und sich auf den Bahnsteig verlagert. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll zunächst der 17-Jährige die Begleiterin des Täters beleidigt und bedroht haben. Daraufhin habe der 24-Jährige mit einem Faustschlag reagiert, hieß es. Der Täter flüchtete daraufhin. Weitere Einzelheiten zum Tatgeschehen könnten. Read More..