Tatort: Der Fluch der Mumie

Der Tag beginnt schlecht für Kommissar Thiel (Axel Prahl). Er hat frei und will sich im Bad seines Vermieters, Professor Boerne (Jan Josef Liefers), die Zähne putzen. Aus dem Wasserhahn quillt nur eine braune Pampe.Unten im Keller streitet sich bereits Boerne mit dem Handwerker. Der Gerichtsmediziner schlägt gegenüber seinem Kollegen Thiel zu Beginn des neuen Münsteraner «Tatorts» mit dem Titel «Der Fluch der Mumie» an diesem Sonntag (20.15 Uhr, ARD) ungewöhnlicherweise freundlichere Töne an: Denn er weiß, dass Thiel im Haus seines Vaters eine funktionierende Dusche hat und lädt sich dorthin selbst ein. Vater Thiel (Claus D. Clausnitzer) entdeckt die beiden nackten Herren im Bad und erschrickt!Er hat dann noch ein weiteres Schock-Erlebnis: Beim Entrümpeln einer alten Villa findet. Read More..

Das «Tiger-Team» auf Verbrecherjagd in China

Andere Kinder können nur davon träumen, was das «Tiger-Team» in seinen Ferien erlebt. Durch Zufall stößt das Trio, bestehend aus Biggi (Helena Siegmund-Schultze, «Unsere Farm in Irland: Liebe meines Lebens»), Patrick (Bruno Schubert, «Moppel-Ich») und Luk (Justus Kammerer, «Zwerg Nase») auf einen mysteriösen Schlüssel in Form eines Drachen.Nach intensiver Suche kommen sie einem chinesischen Mythos auf die Spur und schaffen es dank eines smarten Plans, die Reise nach Peking anzutreten. Doch sie sind nicht alleine, denn die bösartige Q (Iris Berben) heftet sich an ihre Fersen, um mit dem Schlüssel zuerst den Mondscheinpalast zu erreichen, in dem sich ein Unsterblichkeitselixier befinden soll. Regisseur Peter Gersina («Arme Millionäre») bringt mit dieser ersten Adaption der. Read More..