Thomas Freitag erhält Kleinkunst-Ehrenpreis

Der Kabarettist Thomas Freitag ist mit dem erstmals vergebenen Kleinkunst-Ehrenpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Der 59-Jährige erhielt die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung am Freitagabend im Europa-Park in Rust. Freitag habe sich als Schauspieler und Kabarettist um die Kleinkunst im Land verdient gemacht, sagte Lotto-Geschäftsführer Friedhelm Repnik. Der Ehrenpreis werde nun jedes Jahr vergeben.Den regulären Kleinkunstpreis erhielten der Stuttgarter Wortpoet Philipp Scharri, Kabarettist Christoph Sieber aus Niedereschach sowie Zauberer Florian Zimmer aus Ulm. Diese Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von jeweils 5000 Euro verbunden. Der seit 1986 jährlich vergebene Kleinkunstpreis wird zu gleichen Teilen von der Staatlichen Toto-Lotto GmbH und dem Land Baden-Württemberg. Read More..

Maibock-Anstich mit Kabarettist Django Asül – Unter den 600 geladenen Gästen sind zahlreiche bayerische Spitzenpolitiker

Zum dritten Mal wird der Kabarettist Django Asül am Donnerstag (29. April, 18.00 Uhr) beim traditionellen Maibock-Anstich im Münchner Hofbräuhaus der bayerischen Staatsregierung die Leviten lesen. Vor rund 600 geladenen Gästen will der türkischstämmige Niederbayer in einer halbstündigen Darbietung die Landespolitik der vergangenen Monate Revue passieren lassen. Auf der Gästeliste zum Anstich des Maibocks mit einem Alkoholgehalt von 7,2 Volumenprozent stehen zahlreiche bayerische Spitzenpolitiker: Neben Finanzminister Georg Fahrenschon als Gastgeber haben sich Sozialministerin Christine Haderthauer, Justizministerin Beate Merk, Staatskanzleichef Siegfried Schneider (alle CSU) und Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) angekündigt. Die Opposition wird unter anderem. Read More..