20 000 Euro für beste Nachwuchsfilmer

Deutschlands beste Nachwuchsfilmer sind am Sonntag beim Bundesfestival Video in Ludwigsburg mit Preisgeldern von insgesamt 20 000 Euro ausgezeichnet worden. 750 Beiträge, so viele wie noch nie, hatten um die Auszeichnungen «Deutscher Jugendvideopreis» und «Video der Generationen» sowie um einen Publikumspreis konkurriert. Einen ersten Preis in der Alterskategorie «Bis 10 Jahre» und 1000 Euro erhielt die Knetanimation «Der himmlische Markt» von vier Kindern aus Stuttgart. Auf dem Markt klaut ein Hund den Wagen einer Eisverkäuferin - was folgt, ist Chaos.Um den Jugendvideopreis wetteiferten in einer ganzen Reihe von Kategorien Videomacher im Alter bis 25 Jahre. Im Wettbewerb «Video der Generationen» gab es auch wieder eine Kategorie «50 plus», in der mit dem Film «Lebenswege». Read More..

Die Auszeichnung in der Kategorie Bester Song holte sich Sido mit «Hey Du»

Oberhausen (ddp). Bei der diesjährigen Verleihung des deutschen Popmusik-Preises Comet hat die Band Silbermond am Freitag zwei Auszeichnungen erhalten. Die Musiker um Sängerin Stefanie Kloß erhielten die Ehrungen als beste Band und für das beste Video des Jahres, wie die Veranstalter mitteilten. Letztere bekamen sie für ihr Video zu dem Song «Krieger des Lichts». Damit sicherten sich Silbermond den fünften und sechsten Comet ihrer Karriere. Weitere Preisträger des Abends waren Tokio Hotel, die als bester Liveact geehrt wurden und bereits ihren insgesamt elften Comet mit nach Hause nehmen konnten. Mark Medlock triumphierte in der Kategorie Bester Künstler und verteidigte damit seinen Titel. Beste Künstlerin wurde Natalie Horler von der. Read More..

[Musik] [Award] Comet für Tokio Hotel und Scooter

Ein Cometen-Schauer ging in Oberhausen nieder: Die kugelförmigen Preise mit einer roten und blauen Hälfte ließ der Fernsehsender VIVA auf die besten deutschen Musiker regnen. Die insgesamt elfte Auszeichnung holte sich Tokio Hotel - diesmal als bester Liveact. «Ihr macht uns wahnsinnig stolz» rief Sänger Bill Kaulitz, der ein lässiges graues Jackett trug. Damit bleib Tokio Hotel auch bei der 15. Comet-Verleihung der Rekordgewinner des Musikpreises.Noch lauter als für die allmählich erwachsen werdende Band jubelten die rund 8000 Zuschauer in der Arena Oberhausen für den neuen Teenie-Star Justin Bieber. Der 16-Jährige präsentierte im schwarzen Outfit mit weißen Knöchelschuhen seinen aktuellen Titel «Somebody to Love», der teilweise im Kreischen der Fans unterging. VIVA-Moderatorin. Read More..

Die Auszeichnung in der Kategorie Bester Song holte sich Sido mit «Hey Du»

Oberhausen (ddp). Bei der diesjährigen Verleihung des deutschen Popmusik-Preises Comet hat die Band Silbermond am Freitag zwei Auszeichnungen erhalten. Die Musiker um Sängerin Stefanie Kloß erhielten die Ehrungen als beste Band und für das beste Video des Jahres, wie die Veranstalter mitteilten. Letztere bekamen sie für ihr Video zu dem Song «Krieger des Lichts». Damit sicherten sich Silbermond den fünften und sechsten Comet ihrer Karriere. Weitere Preisträger des Abends waren Tokio Hotel, die als bester Liveact geehrt wurden und bereits ihren insgesamt elften Comet mit nach Hause nehmen konnten. Mark Medlock triumphierte in der Kategorie Bester Künstler und verteidigte damit seinen Titel. Beste Künstlerin wurde Natalie Horler von der. Read More..

«Hangover» führt mit sechs MTV-Nominierungen

Die feucht-fröhliche Komödie «Hangover» geht mit sechs Nominierungen als Favorit in das Rennen um die diesjährigen MTV Movie Awards. Wie der US-Musiksender MTV auf seiner Internetseite bekanntgab, liegen die Vampirromanze «New Moon» und James Camerons «Avatar» mit je fünf Anwartschaften dicht dahinter. In der Kategorie «Bester Film» wetteifern mit ihnen «Alice im Wunderland» und «Harry Potter und der Halbblutprinz». Auch Oscar-Preisträger Christoph Waltz hat eine Gewinnchance.Der Streifen «Hangover» über eine ausufernde Junggesellenparty in Las Vegas bescherte unter anderem Bradley Cooper eine Nominierung als bester Komödiendarsteller und Ken Jeong als bester Bösewicht. Jeong trifft in dieser Sparte auch auf «Inglourious Basterds»-Star Christoph Waltz, der sich mit. Read More..

Schauspielerin wird für ihr gesellschaftliches Engagement geehrt

Leipzig (ddp). Der Mendelssohn-Preis 2010 geht an die Schauspielerin Iris Berben und den Pianisten Lang Lang. Berben werde in der Kategorie Gesellschaftliches Engagement unter anderem für ihre Vermittlung zwischen deutscher und jüdischer Kultur ausgezeichnet sowie für ihr humanitäre Arbeit, beispielsweise in der Aids-Stiftung, teilte das Gewandhaus Leipzig am Mittwoch mit. Lang Lang habe in den vergangenen Jahren die europäische Musik in seinem Heimatland China bekannter gemacht und sei dort einer der wichtigsten Botschafter dieser Musik. Er erhält den seit 2007 von der Leipziger Mendelssohn-Stiftung vergebenen Preis in der Kategorie Musik. Die Preise werden auf einer Gala am 12. Juni im Gewandhaus verliehen. Der Abend wird vom Gewandhausorchester begleitet, die. Read More..

Holm erhielt den Preis in der Kategorie «Beste Produktion»

Düsseldorf (ddp-nrw). Der zukünftige Generalintendant des Düsseldorfer Schauspielhauses, Staffan Valdemar Holm, ist mit dem renommierten Reumert-Theaterpreis ausgezeichnet worden. Holm erhielt den Preis in der Kategorie «Beste Produktion» für seine Inszenierung des Stücks «Richard III» am Königlichen Theater Kopenhagen, wie das Düsseldorfer Schauspielhaus am Montag mitteilte. Die Produktion des Shakespeare-Dramas gewann zudem in der Kategorie «Bester Hauptdarsteller». Der Preis wird seit 1998 jährlich in 25 Kategorien in Kopenhagen vergeben. Benannt ist der Preis nach dem dänischen Schauspieler Poul Reumert (1883-1968). ddp

Jazz-Echo: Paul Kuhn für Lebenswerk geehrt

Bochum (dpa) ­ Der Pianist und Sänger Paul Kuhn hat in der Bochumer Jahrhunderthalle den Jazz-Echo für sein Lebenswerk erhalten. Überreicht wurde ihm der erstmals verliehene Preis am Mittwochabend von seinem langjährigen Freund James Last. Zusammen mit den Jazz-Musikern Götz Alsmann, Helen Schneider und anderen feierten sie am Mittwoch mit 750 Gästen die Premiere des von der Deutschen Phono-Akademie verliehenen Jazz-Echos.«Ich bin gerührt», sagte Paul Kuhn in seiner Dankesrede. Großen Applaus erhielt auch Schlagzeuger Wolfgang Haffner, der den Preis als «Instrumentalist des Jahres national» gewann. Insgesamt zeichnete die zwölfköpfige Jury Musiker in 32 Kategorien aus. Zu den Preisträgern zählten Curtis Stigers, Klaus Doldinger, Bill Frisell, das Vijay Iyer Trio, Diana Krall. Read More..

Internet: Brad Pitt und David Lynch sahnen ab: Hollywood-Promis gewinnen Webby-Award

Hollywoodstars Brad Pitt (46), Jim Carrey (48), Isabella Rossellini (57) und der Filmemacher David Lynch (54) sind unter den diesjährigen Gewinnern der renommierten Webby-Awards. Auch Deutschland verbuchte einen Gewinn in dem internationalen Wettbewerb um die gelungensten Internetseiten, Videos und Werbung im Netz, wie die die Internationale Akademie der digitalen Künste und Wissenschaften am Dienstag online bekanntgab. In der Kategorie Student setzte sich die Website von Andreas Lutz gegen vier Konkurrenten durch. Lutz verbannt dort unter dem Motto «Because clicking is so 90s!» Mausklicks und setzt ganz auf Bewegung und Sprache zum Navigieren der Seite. Nach Angaben der Webby-Verleiher heimste der interaktive Werbeauftritte des Energie-Drink-Produzenten Red Bull in seiner Sparte die. Read More..