«Extraschicht»: Kulturhauptstadt feiert ihr Sommerfest

Ein Kletterparcour im Stahlwerk, elektronische Musik im Gastank und eine extravagante Modenschau auf einem Zechengelände: Am 19. Juni feiert sich das Ruhrgebiet wieder selbst. Die «ExtraSchicht - Nacht der Industriekultur» geht in ihre zehnte Auflage, doch in diesem Jahr ist das Kulturfestival gleichzeitig das Sommerfest der Kulturhauptstadt Ruhr.2010.Von 18 Uhr bis 2 Uhr morgens sind 200 Veranstaltungen an 50 Spielorten geplant. Mit 200 000 Besuchern soll es die bislang größte «Extraschicht» werden. Das erwartet der Veranstalter, die Ruhr Tourismus GmbH (RTG). Industriedenkmäler und Wahrzeichen des Ruhrgebiets verwandeln sich für eine Nacht in Bühnen für Theater, Musik, Artistik, Tanz und Lichtinszenierungen.Im Mittelpunkt des Programms stehen in diesem Jahr Projekte der Kulturhauptstadt. Read More..