[Hollywood] Schauspieler Charlie Sheen geht freiwillig in den Knast

Charlie Sheen (44), Schauspieler, will offenbar freiwillig in den Knast gehen. Bei seiner Gerichtsanhörung am 7. Juni wegen häuslicher Gewalt werde er sich voraussichtlich schuldig bekennen, sagte eine ungenannte Quelle dem «People»-Magazin. Danach wolle er sofort seine 30 Tage im Gefängnis absitzen. «Bei guter Führung könnte er mit schätzungsweise 15 Tagen davonkommen.» Wenn er aus dem Gefängnis entlassen werde, sei der Fall erledigt - gegen den «Two and a Half Men»-Star werde keine Bewährung verhängt. Sheen hatte an Weihnachten seine Frau Brooke Mueller bedroht und misshandelt und war daraufhin verhaftet worden. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem. Read More..

247 Tage Knast: Marcos Schicksal wird verfilmt

La Valetta/Uelzen (dpa) ­ Unter brennender Mittelmeersonne vor den Mauern eines ehemaligen Gefängnisses auf Malta kehren für Marco Weiss (20) und seine Mutter Martina (52) dramatische Bilder einer langen Leidenszeit zurück. TV-Produzent Michael Souvignier lässt dort zurzeit für Sat.1 das Buch des Uelzeners «Marco W. ­ Meine 247 Tage im türkischen Knast» verfilmen - mit Veronica Ferres, Herbert Knaup, Wladimir Burlakov und Luk Pfaff in den Hauptrollen. Marco und seine Mutter reisten zu den achttägigen Dreharbeiten auf die Mittelmeerinsel. «Es ist wichtig und gut, dass es diesen Film geben wird, weil es eine Rehabilitation für Marco ist», sagt Martina Weiss.Der Produzent der Firma Zeitsprung Entertainment brachte schon mit den Filmen «Contergan» und «Böseckendorf ­ Die Nacht,. Read More..

Rolling Stones-Musiker Ronnie Wood wegen Körperverletzung verhaftet

Ronnie Wood (62), Rolling Stones-Musiker, ist kurzzeitig wegen des Verdachts auf Körperverletzung festgenommen worden. Es habe sich um einen Fall von «häuslicher Gewalt» gehandelt, berichtet die britische Tageszeitung «Telegraph». Ein Sprecher des Gitarristen sagte dem Nachrichtendienst der BBC, dass Wood inzwischen gegen Kaution wieder auf freiem Fuß sei. Die näheren Umstände des Vorfalls sind noch unklar. Wood, der 2009 nach 24 Ehejahren von Gattin Jo Wood geschieden wurde, lebt seit einiger Zeit mit seiner Geliebten, der aus Russland stammenden Kellnerin Ekaterina Iwanowa (20), zusammen. (ddp/sho)

Nach Saufgelage: Basketball-Star Rodman in Trier verhaftet

Einma "Bad Boy", immer Bad Boy: Der US-Basketball-Star Dennis Rodman ist nach einem Trinkgelage in einem Trierer Hotel wegen Zechprellerei vorübergehend festgenommen worden. Der für seine Exzentrik bekannte Superstar hatte in Trier mit einem Basketball-All-Star-Team an einem Show-Turnier teilgenommen. Am Sonntagabend habe er dann in seinem Hotelzimmer «eine kleine Privatfeier» gegeben, bestätigte der Leitende Trierer Oberstaatsanwalt Jürgen Brauer am Montag auf ddp-Anfrage einen entsprechenden Bericht der Online-Ausgabe der Tageszeitung «Trierischer Volksfreund». Die Rechnung für die Feier, die dann doch «vielleicht auch schon ein bisschen größer» ausgefallen sei, habe sich auf insgesamt rund 3400 Euro summiert. «Es waren dann doch wohl eher hochpreisige Getränke, die da. Read More..

Im zweiten Anlauf schuldig: Musik-Produzent Phil Spector wegen Mordes verurteilt

Nun also doch: Ein amerikanisches Gericht hat den alternden Musikproduzent Phil Spector (69) wegen Mordes verurteilt. Der schon seit Jahren abgehalftete und als unberechenbarer Exzentriker und Alkoholiker auffällige Pop-Producer soll Anfang 2003 die Ex-Schauspielerin Lana Clarkson erschossen haben. Der erste Prozess gegen Phil Spector scheiterte 2007. Spectors Tontechnik ("Wall of Sound") prägte insbesondere die Rock- und Popmusik der sechziger und siebziger Jahre, zudem arrangierte das letzte Album der Beatles, produzierte John Lennon, Tina Turner, die Rolling Stones. Zum Thema: Mordprozess: US-Musikproduzent Phil Spector schuldig befunden Gerichtsprozess : Beatles-Produzent Phil Spector des Mordes Pop-Produzent Phil Spector des Mordes schuldig gesprochen Phil Spector wegen. Read More..