Daniel Brühl dreht Kinofilm in Niedersachsen

Schauspieler Daniel Brühl («Good Bye, Lenin!») übernimmt die Hauptrolle in dem neuen Kinofilm «Der ganz große Traum des Konrad Koch». Die Dreharbeiten beginnen Mitte Juli. Der Kinofilm wolle Braunschweig als Wiege des deutschen Fußballsports würdigen, meldet die «Braunschweiger Zeitung». Gedreht werde unter anderem auch in Wolfenbüttel, Bad Lauterberg und Quedlinburg. Hauptdrehort soll das Gymnasium im Schloss in Wolfenbüttel sein. Der Braunschweiger Lehrer Koch hatte 1874 am Martino-Katharineum für Sport im Freien das Fußballspiel eingeführt und damit die erste Partie auf deutschem Boden organisiert.Kinostart des Films ist voraussichtlich im Frühjahr 2011 - zum 100. Todestag Konrad Kochs. Der Film habe ein Budget von 5 bis 6 Millionen Euro. Regie führt Sebastian Grobler,. Read More..

«Stille Killer»: 3sat erinnert an Robert Koch

Vor 100 Jahren, am 27. Mai 1910, starb Robert Koch. Einen Namen machte sich der Forscher durch die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers. Dafür bekam der im Harz geborene Arzt 1905 auch den Nobelpreis. 3sat erinnert mit sechs verschiedenen Filmen von diesem Montag (20.15 Uhr) an in der Themenwoche «Stille Killer» an Robert Koch, an sein Leben und seine Forscherbiografie. Auch über die moderne Infektionsforschung wird berichtet. «Ein Schrittmacher der Wissenschaftsgeschichte, der vielleicht erste Star seiner Zunft modernen Zuschnitts», heißt es von 3sat über Koch.Koch hatte als Erster in einem standardisierten Verfahren Bakterien nachgewiesen und gezeigt, dass sie die alleinigen Auslöser von bis dahin unheilbaren Krankheiten sind, allen voran die Tuberkulose. Koch wurde berühmt, seine. Read More..