Iris Berben und Lang Lang mit Mendelssohn-Preis ausgezeichnet

Die Schauspielerin Iris Berben und der Pianist Lang Lang sind in Leipzig mit dem Internationalen Mendelssohn-Preis 2010 ausgezeichnet worden. Die Preise wurden während eines Gala-Konzerts im Leipziger Gewandhaus überreicht. Berben wurde für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet, Lang Lang erhielt den Preis für sein musikalisches Schaffen, begründete die Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung die Wahl der beiden diesjährigen Preisträger. Der undotierte Mendelssohn-Preis wird seit 2007 verliehen. Er geht auf den Komponisten und früheren Gewandhaus-Kapellmeister Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) zurück.Sichtlich gerührt nahm Schauspielerin Iris Berben die Auszeichnung entgegen. Die 59-Jährige erhielt den Ehrenpreis für ihre Rolle als Mittlerin zwischen jüdischer und. Read More..

Lenas «Satellite» als dänisch-amerikanischen Song bezeichnet

Berlin (ddp). Der Komponist Ralph Siegel besteht darauf, er sei noch immer der einzige Deutsche, der einen Grand-Prix-Sieg errang. «Es handelt sich schließlich um einen Komponisten- und Texter-Wettbewerb», sagte er der «Berliner Zeitung» (Montagausgabe). Und Lenas «Satellite» sei ein dänisch-amerikanischer Song. Siegel, der 1982 für Nicole den Sieger-Song «Ein bisschen Frieden» schrieb, gönne Lena den Titel aber «von ganzem Herzen». In der Zeitung nenne er sie «ein herzerfrischendes Wesen mit Charme und Witz», schränkt aber ein: «Man sieht, dass man heute selbst mit einem kleinen markanten, süßen Stimmchen die Welt erobern kann.» Siegel kritisiert den veränderten heutigen. Read More..

Trotziger Ralph Siegel motzt – und fühlt sich immer noch als „einziger deutscher Grand-Prix-Gewinner“

Der Komponist Ralph Siegel besteht darauf, er sei noch immer der einzige Deutsche, der einen Grand-Prix-Sieg errang. «Es handelt sich schließlich um einen Komponisten- und Texter-Wettbewerb», sagte er der «Berliner Zeitung» (Montagausgabe). Und Lenas «Satellite» sei ein dänisch-amerikanischer Song. Siegel, der 1982 für Nicole den Sieger-Song «Ein bisschen Frieden» schrieb, gönne Lena den Titel aber «von ganzem Herzen». In der Zeitung nenne er sie «ein herzerfrischendes Wesen mit Charme und Witz», schränkt aber ein: «Man sieht, dass man heute selbst mit einem kleinen markanten, süßen Stimmchen die Welt erobern kann.» Siegel kritisiert den veränderten heutigen Charakter des Eurovison Song Contest. «Die. Read More..

[Musik] Bestätigt: Oasis heisst jetzt „«Beady Eye“ – also „Glänzendes Auge“

Die Britpop-Gruppe Oasis wurde umbenannt. Nach dem Ausstieg von Sänger und Komponist Noel Gallagher sah sich sein Bruder Liam offenbar dazu genötigt, den Bandnamen zu ändern. Die verbliebenen Bandmitglieder werden nun als «Beady Eye» (Glänzendes Auge) auftreten, teilte die Britpop-Gruppe auf ihrer Internetseite «oasisinet.com» mit. Derzeit arbeite die aus Manchester stammende Band gemeinsam mit dem Rolling Stones-Produzenten Steve Lillywhite an einem Album. Noel Gallagher hatte nach langen Streitigkeiten mit seinem Bruder die Formation im vergangenen Sommer verlassen. In den 19 Jahren ihres Bestehens haben Oasis rund 70 Millionen Platten verkauft. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig?. Read More..

Schumann in Düsseldorf – komplett und international

Im Juni jährt sich der Geburtstag des romantischen Komponisten Robert Schumann zum 200. Mal. In Düsseldorf trat er 1850 seine einzige feste Stelle als städtischer Musikdirektor an - und dort feiert man ihn nun ein ganzes Jahr lang. Bis Silvester soll tatsächlich alles erklungen sein, was Schumann jemals komponiert hat. Einen Höhepunkt erreicht das Gedenkjahr nun beim «Schumannfest Düsseldorf» (28. Mai bis 14. Juni).Das Festival will vor allem den progressiven Romantiker würdigen und neue Perspektiven auf sein Schaffen eröffnen, erklären die Veranstalter. Exemplarisch stehe dafür das Lied-Programm «Von fremden Ländern und Menschen», dessen Titel auf das gleichnamige erste Klavierstück aus den «Kinderszenen» anspielt. Der amerikanische Star-Bariton Thomas Hampson hat die Schirmherrschaft. Read More..

Lloyd Webber verkauft 19-Millionen-Dollar-Wohnung

Der britische Komponist und Musical-Produzent Andrew Lloyd Webber (62) sucht für sein New Yorker Luxusappartement einen reichen Käufer. Die Wohnung in der 59. und 60. Etage des Wolkenkratzers Trump Tower steht für 19 Millionen Dollar zum Verkauf. Das berichtet das «Wall Street Journal». Webber hatte die Luxusresidenz 1987 für 5,5 Millionen Dollar erstanden und seitdem schon zweimal zum Verkauf angeboten, zuletzt vor drei Jahren. Jetzt sei er «emotional bereit», sich von der Wohnung zu trennen, zitierte die Zeitung Webbers Maklerin Penny Toepfer. Webber war im vergangenen November wegen Prostata-Krebs operiert worden. Mit seinen Musicals wie «Das Phantom der Oper», «Evita» oder «Cats» gehört er zu den erfolgreichsten Komponisten der Welt.Das Appartement mit vier Schlafzimmern,. Read More..

Björk and Ennio Morricone gewinnen Musikpreis

Dem italienischen Komponisten Ennio Morricone (81) und der isländischen Künstlerin Björk (44) ist am Montag der schwedische Polar Music Prize 2010 zuerkannt worden. Der schwedische König Carl XVI. Gustaf wird die Auszeichnungen am 30. August in Stockholm übergeben. Beide Preise sind mit einer Million Kronen (104 000 Euro) dotiert.Morricone wurde in den 1960er Jahren durch seine Musik für Sergio Leones Filme «Spiel mir das Lied vom Tod» und «Eine Handvoll Dollar» auf einen Schlag international berühmt. «Er entwickelte eine neue Art von Musik, die den Ton für die Filmmusik eines halben Jahrhunderts vorgab», erklärte die Jury. Seit den 60er Jahren schrieb Morricone die Musik für über 400 Filmen und arbeitete dabei mit so berühmten Regisseuren wie Pier Paolo Pasolini, Bernardo. Read More..

Wagner-Freunde zum Kongress in Stralsund

Mit rund 550 Freunden der Musik Richard Wagners hat in Stralsund ein internationaler Wagner-Kongress begonnen. Bis zum Sonntag tauschen sich in Mecklenburg-Vorpommern die Mitglieder von derzeit 137 Wagner-Verbänden weltweit über neue Erkenntnisse zu Leben und Werk des Komponisten (1813-1883) aus. Die meisten Teilnehmer kämen aus Europa, Nordamerika und Asien, sagte der Vize-Chef des Internationalen Richard-Wagner-Verbandes, Thomas Krakow. Die Wagner-Familie vertrat die 89-jährige Verena Lafferentz-Wagner, die letzte lebende Enkelin des Komponisten. Als Rahmenprogramm zum Kongress gibt es im Theater Vorpommern in Stralsund die Oper «Der Fliegende Holländer» sowie eine Wagner-Gala. www.richard-wagner-verband.de

Chemnitz gräbt Rezniceks «Benzin» aus

Jazz in der Oper: 65 Jahre nach dem Tod des österreichischen Komponisten Emil Nikolaus von Reznicek (1860-1945) soll dessen Oper «Benzin» in Chemnitz uraufgeführt werden. Das Stück von 1929 lag bislang nur als handschriftliche Partitur in Wien vor. Experten mussten daraus das für ein Orchester notwendige Notenmaterial entwickeln, das nun «Jazz-Musik in die Oper» bringt, wie Generalintendant Bernhard Helmich sagte. Premiere soll am 28. November sein. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Frank Beermann. Es geht um erotische Verwicklungen nach der Notlandung eines Zeppelins auf einer Insel. www.theater-chemnitz.de

Siemens-Musikpreis für Komponist Gielen

Der Dirigent und Komponist Michael Gielen (82) ist am Mittwoch mit dem hochdotierten Siemens Musikpreis ausgezeichnet worden. Die mit 200 000 Euro dotierte Auszeichnung verlieh ihm der Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, Dieter Borchmeyer, im Münchner Cuvilliés-Theater. Die Laudatio auf Gielen hielt Komponisten-Kollege Helmut Lachenmann.Gielen habe seinem Publikum «so manche Unbequemlichkeit beschert», schreibt die Siemens-Musikstiftung auf ihrer Homepage. Seine Arbeiten seien nicht leicht zu konsumieren sondern erforderten eine intellektuelle Auseinandersetzung.Bei dem musikalischen Festakt wurden zwei Sätze von Gielens Streichquartett «Un vieux souvenir» aus dem Jahr 1983 gespielt, das nach Angaben Gielens seit zehn Jahren nicht mehr auf die Bühne gebracht wurde.Der. Read More..