500 000 jubeln bei Stockholmer Märchenhochzeit

Die Traumhochzeit von Schwedens Kronprinzessin Victoria mit ihrem langjährigen Gefährten Daniel Westling hat alle Erwartungen übertroffen. Knapp eine halbe Million Menschen bejubelten das Paar am Samstag bei der Fahrt in der offenen Kutsche durch Stockholms Straßen. Der vom Ex-Fitnesstrainer zum Prinzen von Schweden und Herzog von Västergötland aufgestiegene Bräutigam rührte mit seiner Rede an Victoria 400 Hochzeitsgäste im Schloss ebenso wie Millionen Fernsehzuschauer, als er sagte: «Victoria, das Größte überhaupt ist die Liebe. Ich liebe Dich so.»Zur Trauung im Stockholmer Dom kam die 32-jährige Thronfolgerin in einem schlicht-eleganten Brautkleid des schwedischen Designers Pär Engsheden. Beim Jawort vor dem Altar wischte sich der frisch gekürte und sichtlich aufgeregte. Read More..

Heimatkomödie und Action trotzen dem Fußball

Die ARD und RTL hatten am Donnerstagabend das wirkungsvollste Rezept gegen König Fußball. Das WM-Spiel zwischen Frankreich und Mexiko (0:2) dominierte um 20.30 Uhr dennoch deutlich - 13,19 Millionen Zuschauer (43,4 Prozent) verfolgten die Partie, nach der Vizeweltmeister Frankreich kurz vor dem WM-Aus steht.Die Wiederholung des ARD-Heimatfilms «Schöne Aussicht» interessierte ab 20.15 Uhr 3,91 Millionen Menschen (12,9 Prozent), die RTL-Actionserie «Alarm für Cobra 11» 2,96 Millionen (10,1 Prozent), das Sat.1-Historiendrama «Gladiator» 1,69 Millionen (6,2 Prozent), der Vox-Actionthriller «Speed 2» 1,21 Millionen (4,0 Prozent) und das «Best of» von Heidi Klums «Germany's next Topmodel» auf ProSieben 0,96 Millionen (3,2 Prozent).Am Nachmittag schalteten um 16 Uhr im ZDF 5,77 Millionen. Read More..

Auftakt zu Victorias Hochzeit: Party auf Drottningholm

Polterabend feiert man bei «Königs» wohl nicht, aber locker soll es beim Auftakt zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria mit Daniel Westling trotzdem zugehen. Die Eltern, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, haben blaublütige und andere Gäste für Donnerstagabend zu einem privaten Fest auf Schloss Drottningholm am Mälarsee westlich von Stockholm eingeladen. Dort wohnt die Königsfamilie und seit einigen Jahren in einem Seitenflügel auch das Brautpaar.Medien sind bei der Party nicht zugelassen, und die Gästeliste ist «geheim». Dabei sein wird auf jeden Fall die Garde von Victorias in etwa gleichaltrigen Thronfolger-Kolleginnen und -Kollegen aus Skandinavien. Dänemarks Kronprinz Frederik hat seine Fußballbegeisterung auf «Stand-by» gestellt und sich mit Prinzessin. Read More..

Maler Sigmar Polke gestorben

In Deutschlands Kunstszene gehörte Sigmar Polke seit jeher zu den «Geheimnisvollen»: Kaum jemand kannte den stillen Star, dessen Werk nahe der Pop-Art voller ästhetischer und technischer Kapriolen ist. Selbst für prominente Museums-Chefs und Kuratoren war der 1941 in Niederschlesien geborene Wahlkölner nur schwer erreichbar, Porträtfotos existieren kaum. Am Freitag starb Sigmar Polke, der mit seinem Lehrer Beuys, mit Richter, Baselitz und Immendorff, die Kunstlandschaft der jüngeren Zeit geprägt hat. Er wurde 69 Jahre alt. Trotz dieser großen Namen «war Polke vielleicht die wichtigste Figur der deutschen Nachkriegskunst», sagte Kasper König, Direktor des Kölner Museums Ludwig, am Freitag.Vor vier Jahrzehnten kreierte Polke gemeinsam mit seinen Künstlerkollegen Konrad Fischer. Read More..

Königliche Hochzeit

Es wird die Hochzeit des Jahres: Wenn die schwedische Kronprinzessin Victoria (32) am 19. Juni ihren bürgerlichen Verlobten Daniel Westling (36) heiratet, schaut die ganze Welt zu. So wie damals, auf den Tag genau vor 34 Jahren, als Victorias Vater, König Carl Gustaf, die bürgerliche Silvia Sommerlath aus Deutschland heiratete, seine Königin Silvia. Die neuerliche Traumhochzeit im europäischen Hochadel nimmt das ZDF zum Anlass für eine sechsteilige Dokumentarreihe mit dem Titel «Königliche Hochzeit», jeweils dienstags um 20.15 Uhr.Der Auftakt an diesem Dienstag, «Ein Prinz für Victoria» von Julia Melchior und Sebastian Dehnhardt, nimmt sich zunächst die Schweden-Trauung vor. War es Absicht, dass sich Victoria und Daniel bei der Verkündung ihrer Verlobung im Februar 2009 vor dem. Read More..

«Das brennende Land»: Mittelalter-Epos von Bernard Cornwell

Bernard Cornwell gilt unter Kennern als der ungekrönte König des historischen Abenteuerromans. Jetzt ist der fünfte Band der Uhtred-Serie «Das brennende Land» erschienen. In ihm wird der Recke Uhtred zu seinem alten Gegner und Rivalen Haesten geschickt, um dem Sachsenherrscher Alfred zu helfen. Die Bedrohung kommt vom Dänenführer Harald Bluthaar. Man muss die ersten vier Bände von Cornwells Uhtred-Serie kennen, um die verworrenen Machtkämpfe in den früheren nordeuropäischen Reichen zu verstehen. Dieses Mal geht es um den Fortbestand von Wessex, das von Bluthaar bedroht wird. Gleichwohl versteht es Cornwell, Schlachtengetümmel, Diplomatie, Hinterlist und Freundschaft, Kirche und Adel, Gut und Böse in ein prächtiges historisches Gemälde zu verwandeln. Cornwells Romane wurden bisher. Read More..

Jubel bei erstem Auftritt von König Juan Carlos

Drei Wochen nach seiner Lungenoperation ist Spaniens König Juan Carlos erstmals wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. In Badajoz im Südwesten des Landes nahm der Monarch am Sonntag anlässlich des Tages der Streitkräfte eine Militärparade ab.Tausende Menschen jubelten dem 72-Jährigen zu und riefen «Viva el Rey!» (Es lebe der König). Bei der Zeremonie wäre Königin Sofía beinahe gestürzt. Die 71-Jährige stolperte, wurde aber von Juan Carlos noch rechtzeitig aufgefangen.Dem Monarchen war am 8. Mai in einem staatlichen Krankenhaus in Barcelona ein kleiner, gutartiger Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt worden. Anschließend machte er eine zehntägige Rehabilitation. Den Ärzten musste der König versprechen, das Rauchen aufzugeben. Juan Carlos ist Zigarren-Fan. Königshaus:. Read More..

Ausgeraucht: Spanischer König Juan Carlos muss das Rauchen aufgeben

Knapp zwei Wochen nach seiner Lungenoperation darf Spaniens König Juan Carlos wieder nach Hause. Der 72-jährige Monarch beendete am Freitag in einer Privatklinik in Barcelona die zehntägige Rehabilitation, die ihm nach dem Eingriff verordnet worden war. Dazu zählte etwa Atemgymnastik. «Ich fühle mich sehr gut», sagte Juan Carlos, ehe er sich ans Steuer seines Wagens setzte. Den Ärzten musste er aber versprechen, das Rauchen aufzugeben, wie der Mediziner Laureano Molins sagte. «Wenn wir das erreichen, wird es in Zukunft keine bösen Überraschungen geben.»Bei der Operation am 8. Mai war dem König in einem staatlichen Krankenhaus in Barcelona ein kleiner gutartiger Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt worden. Nach seiner Entlassung hatte er mit der Rehabilitation angefangen.

Fußball verhilft «Tagesschau» zu Top-Quote

König Fußball und die «Tagesschau» haben der ARD am Donnerstagabend die besten Einschaltquoten gebracht. Die Nachrichtensendung um 20.00 Uhr kam, eingebettet zwischen zwei Live-Spielen, auf eine Top-Quote. 8,31 Millionen Zuschauer schalteten die «Tagesschau» allein im ARD-Gemeinschaftsprogramm ein (Marktanteil 28,9 Prozent) - der Jahresdurchschnitt 2009 lag bei 5,26 Millionen (19,2 Prozent). Das Test-Länderspiel Deutschland-Malta (3:0) zuvor um 18.00 Uhr sahen 6,51 Millionen Fans (28,1 Prozent), im Anschluss an die Nachrichten schauten dann um 20.30 Uhr 5,56 Millionen (17,5 Prozent) das Bundesliga-Relegationsspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Augsburg (1:0). Da kam in der Hauptsendezeit nur das ZDF mit seinem «Bergdoktor» und 5,39 Millionen Zuschauern (17,0 Prozent) ran.Bei. Read More..

König Juan Carlos nach Operation entlassen

Der spanische König Juan Carlos hat sich von einer Lungenoperation schneller erholt als erwartet. Die Ärzte stimmten am Dienstag einer vorzeitigen Entlassung des 72-jährigen Monarchen aus dem Krankenhaus zu. Wie der staatliche Rundfunk RNE berichtete, wollte Juan Carlos am Nachmittag die Klinik in Barcelona verlassen. Die Ärzte hatten dem König dort am Samstag in einer zweieinhalbstündigen Operation einen kleinen Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt. Eine erste Analyse im Operationssaal ergab, dass das Gewebe keine bösartigen Zellen enthielt und der Monarch nicht an Lungenkrebs leidet. Dies wurde nach Angaben der Mediziner später durch weitere Laboranalysen bestätigt.