ROUNDUP: Facebook vereinfacht Datenschutz-Kontrolle

Nach anhaltender Kritik an seiner Datenschutz- Politik will das Online-Netzwerk Facebook den Nutzern mehr Kontrolle über ihre persönlichen Informationen geben. Sie sollen einfacher und genauer einstellen können, wer ihr Profil sowie Inhalte wie Fotos, Videos und Statusmeldungen sehen kann. Die Umsetzung beginne sofort, dauere aber einige Tage, kündigte das Unternehmen am Mittwoch im kalifornischen Palo Alto an.Facebook vereinfacht die bislang unübersichtlichen Kontrollen. Änderungen sollen künftig mit wenigen Klicks möglich sein. Die Sichtbarkeit bereits veröffentlichter Informationen wie Fotos können Nutzer auf einen Schlag einschränken. "Das ist eine ziemlich große Überarbeitung des Systems", betonte Firmenchef Mark Zuckerberg. Das Unternehmen versprach zudem, die Einstellungen. Read More..

[Web] Facebook vereinfacht Datenschutz-Kontrolle

Nach anhaltender Kritik an seiner Datenschutz- Politik hat das Online-Netzwerk Facebook eine verbesserte Kontrolle persönlicher Informationen ankündigt. Mitglieder sollen künftig einfacher und genauer einstellen können, wer ihr Profil sowie Inhalte wie Fotos, Videos und Statusmeldungen sehen kann. Das kündigte das Unternehmen am Mittwoch im kalifornischen Palo Alto an. Zudem sollen die mehr als 400 Millionen Mitglieder genau kontrollieren können, welche Informationen Programme von Drittanbietern - sogenannte Applikationen - erhalten."In den vergangenen Wochen haben wir am häufigsten gehört, dass die Nutzer eine einfachere Möglichkeit haben wollen, um ihre Informationen zu kontrollieren", sagte Firmenchef Mark Zuckerberg.

Rückschlag für Obamas Finanzreform

Die von US-Präsident Barack Obama geplante Finanzreform zur stärkeren Kontrolle der Wall Street stößt auf unerwartet heftigen Widerstand. Oppositionellen US-Republikanern gelang es, eine rasche Verabschiedung im Senat zu blockieren. Dabei wurden sie auch von zwei unzufriedenen Demokraten unterstützt. Dies gilt zumindest als zeitweiliger Rückschlag für Obamas Pläne. Allerdings wollen die Demokraten bereits in Kürze erneut abstimmen.Die Finanzreform gilt - neben der Gesundheitsreform - als das wichtigste innenpolitische Vorhaben Obamas. Der Präsident will damit vor allem die Banken stärker überwachen, um eine Wiederholung der schweren Turbulenzen auf den internationalen Finanzmärkten 2008 zu verhindern. Im Repräsentantenhaus wurde der Gesetzentwurf bereits verabschiedet.Den Republikanern. Read More..

Internet: Web-Netzwerk Facebook verunsichert Nutzer mit Datenschutz-Wirrwarr

Claudia gefällt's nicht mehr bei Facebook. Die IT- Beraterin ist verunsichert von den wechselnden Datenschutz- Bestimmungen und denkt über einen Ausstieg nach.«Du weißt einfach nicht, was die wissen und wofür es verwendet wird», sagt die 31- Jährige, «die ganze Sache ist sehr intransparent».Vielen Nutzern geht es derzeit ähnlich. Facebook hat wegen seiner Regeln zur Privatsphäre schon seit Jahren Ärger, in jüngster Zeit ist die Kritik am Online-Giganten aber immer lauter geworden - selbst in den USA, wo Datenschutz traditionell eine geringere Rolle spielt als in Europa. Denn mehrere Änderungen aus den vergangenen Monaten sorgen dafür, dass die einst privat anmutende Plattform immer öffentlicher wird.Der Druck wächst. Die Mitgliederzahlen brechen zwar nicht ein. Mehr als 400. Read More..