50 000 Musikfans beim Southside Festival

Neuhausen ob Eck (dpa) ­ Mit einem Konzert der britischen Sängerin Martina Topley-Bird hat am Freitag das dreitägige Southside Festival in Neuhausen ob Eck begonnen. Die meisten der rund 50 000 Rock-Fans strömten am Nachmittag bereits völlig verdreckt von den schlammigen Campingplätzen auf das Festivalgelände. Zwar kam pünktlich zum ersten Konzert die Sonne zwischen den Wolken hervor, doch die ganze Nacht hatte es durchgeregnet.Trotzdem gut gelaunt fieberten die Musik-Begeisterten am Abend den Auftritten der Strokes und der britischen Trip-Hop-Band Massive Attack entgegen. Bis Sonntagnacht werden rund 70 Bands und Künstler auf vier Bühnen zu sehen sein - darunter die Berliner Beatsteaks, der entspannte Singer-Songwriter Jack Johnson aus den USA und The Prodigy. Die Briten gelten. Read More..

Erkrankter Ozawa sagt weitere Konzerte ab

Der krebskranke japanische Star-Dirigent Seiji Ozawa muss auch alle Konzerte mit den Berliner Philharmonikern absagen. Das teilte sein Agent der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo mit. Der frühere Karajan-Assistent stand für das Silvesterkonzert im Programm. Anfang des Jahres war bekanntgeworden, dass der 74-jährige Japaner an Speiseröhrenkrebs leidet. Er hatte seither bereits Auftritte bis Herbst abgesagt. Ein Konzert in Japan beim Saito Kinen Festival Matsumoto sei weiter geplant, doch müsse er auf lange Auslandsreisen wegen seiner Gesundheit verzichten, hieß es. www.berliner-philharmoniker.de

Mendelssohn-Preis für Iris Berben und Lang Lang

Die Schauspielerin Iris Berben und der Pianist Lang Lang haben am Samstagabend in Leipzig den Internationalen Mendelssohn-Preis 2010 erhalten. Die Preise wurden während eines Gala-Konzerts im Leipziger Gewandhaus übergeben.Berben wurde für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet, Lang Lang erhielt den Preis der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung für sein musikalisches Schaffen. Im vergangenen Jahr zählte Altbundeskanzler Helmut Schmidt zu den Ausgezeichneten.Während des Gala-Konzerts präsentierte das Gewandhausorchester unter Leitung von Riccardo Chailly Werke von Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach sowie Robert Schumann. Begleitet wurde das Orchester von Margarita Höhenrieder am Klavier. Schauspielerin Veronica Ferres moderierte die Preisverleihung.Der undotierte. Read More..

[Musik] [OMG] Elfenbeinküste: Mindestens zwei Tote bei Reggae-Konzert

Bei einem Konzert in der Stadt Bouaké im Zentrum der afrikanischen Elfenbeinküste sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des Roten Kreuzes wurden rund 30 Personen verletzt. Ursächlich für das Unglück war der Auftritt des lokalen Reggae-Stars "Alpha Blondy". Daraufhin stürmten die Besucher auf den einzigen Eingang des Stadions zu. Durch die ausgelöste Massenpanik wurden die Besucher an die Absperrzäune gepresst. Der Sänger hatte das Konzert organisiert, um Frieden und Versöhnung in der Elfenbeinküste zu schaffen. Seit 2002 teilt sich das Land in den Süden und den von Rebellen besetzten Norden. blogtainment/maa/dts ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de. Read More..

Roxette singen bei Victorias Hochzeit

Das schwedische Pop-Duo Roxette singt erst ein Hochzeitsständchen für Kronprinzessin Victoria und ihren Bräutigam Daniel und feiert dann richtig mit. Wie Stockholmer Zeitungen am Freitag berichteten, steht die berühmte Band auf der noch geheimen Gästeliste für das Festbankett bei der royalen Hochzeit am nächsten Samstag (19. Juni) im Stockholmer Schloss. Die Sängerin Marie Fredriksson (52) und ihr musikalischer Partner Per Gessle (51) treten am Vorabend auch bei einem Überraschungskonzert für das Brautpaar auf.Roxettes Welthit «The Look» gilt als eines von Victorias Lieblingsliedern. Schwedens Regierung schenkt dem Brautpaar ein Konzert mit heimischen Künstlern im Stockholmer Konzerthaus, in dem Victorias Vater, König Carl XVI. Gustaf, jedes Jahr die Nobelpreise überreicht.Gerüchteweise. Read More..

Kult-Punkband Green Day: Konzert im Münchner Reitstadion Riem

München (ddp-bay). Die US-Rockband Green Day hat am Freitag im Rahmen ihres Deutschlandbesuches ein umjubeltes Konzert in Bayern gegeben. Das Erfolgstrio um Sänger und Gitarrist Billie Joe Armstrong spielte am Abend im Münchner Reitstadion Riem Hits wie «21 Guns». Auch ältere Lieder wie «American Idiot» waren zu hören. Im März war die Gruppe mit dem Musikpreis Echo ausgezeichnet worden. In Hannover ist sie bereits Ende Mai aufgetreten, das dritte und letzte Konzert der Deutschland-Kurztour wird am 1. Juli in Mainz sein. ddp

Geleitet wird das Konzert von Christoph Eschenbach, die Moderation übernimmt Alida Gundlach

Kiel (ddp-nrd). Der Festivalgründer und ehemalige Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals, Justus Frantz, wird das Konzert zum 25-jährigen Jubiläum am 15. August in Kiel als Solist mitgestalten. Gemeinsam mit Christoph Eschenbach spielt Frantz das Doppelkonzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365 von Wolfgang Amadeus Mozart, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten. Bei dem großen Jubiläumsfest treten außerdem die Geigerin Midori, der Trompeter Sergei Nakariakov, Bobby McFerrin, der Bariton Matthias Goerne und der Schlagzeugstar Martin Grubinger und die Chor- und Orchesterakademie des Festivals. Geleitet wird das Konzert von Christoph Eschenbach, die Moderation übernimmt Alida Gundlach. ddp

Mark Knopfler begeistert Fans bei Tourstart

Mit Hits seiner Ex-Band Dire Straits («Brothers in Arms») und Songs aus seiner Solokarriere hat Mark Knopfler am Montagabend seine Fans in Frankfurt begeistert. Es war der Auftakt seiner Deutschlandtour. Zwei Stunden lang lauschten 7500 Besucher in der ausverkauften Festhalle gebannt dem virtuosen Gitarrenspiel und dem typischen melodischen Sprechgesang des britischen Erfolgsmusikers.Der 60 Jahre alte Star des Abends spielte das Konzert im Sitzen - auf Anraten seiner Ärzte, wie er sagte. Dabei trat Knopfler sehr bescheiden auf und ließ auch sechs Musiker, die mit ihm auf der Bühne standen, Gelegenheit zu beeindruckenden Einlagen. Damit begeisterten sie das Publikum: Gegen Ende des Konzerts standen viele Konzertbesucher von ihren Sitzplätzen auf und drängten zur Bühne.Weitere Deutschland-Konzerte:. Read More..

Pixies sagen Konzert in Israel ab

Die einflussreiche Indie-Band Pixies hat ein geplantes Konzert in Israel gecancelt. Als Grund für die Absage des Auftritts am 9. Juni in Tel Aviv nannte die Band um Gitarrist und Sänger Francis Black «Ereignisse jenseits unserer Kontrolle». Dies berichtet die BBC in ihrer Onlineausgabe. Die Organisatoren des Pic.Nic.Festivals, bei dem die Pixies als Top-Act gebucht waren, ließen allerdings verlauten, dass der Angriff der israelischen Flotte auf ein Schiff der Gaza-Unterstützer mit neun Toten in der letzten Woche der Auslöser für die Konzertabsage war. Auch die US-Band Placebo und Damon Albarns Bandprojekt Gorillaz werden nicht in Tel Aviv auftreten. Bereits im letzten Monat hatte Sänger Elvis Costello zwei Auftritte in Israel abgesagt.

AC/DC beklagt Korruption in Rumänien

Die australischen Hardrocker von AC/DC haben den Kampf gegen Korruption aufgenommen. Nach ihrem Konzert in Bukarest hätten sie Schmiergeld bezahlen müssen, um samt ihrer Ausrüstung in 29 Autos und Lastwagen das Land verlassen zu können. Sie reichten prompt Beschwerde bei der Zentrale der rumänischen Fernstraßenverwaltung ein, wie einheimische Medien berichteten. Die AC/DC-Crew habe bei der Ausreise des Konvois vor rund zwei Wochen am westrumänischen Grenzübergang Nadlac 2500 Euro an Straßenbenutzungsgebühren bezahlen müssen. Einen Beleg gab es demnach aber nicht. Außerdem hätten die Musiker schon bei der Einreise entsprechende Vignetten für die Straßenbenutzung gekauft.Die Generaldirektorin der Straßenverwaltung, Dorina Tiron, versprach eine Untersuchung zur Aufklärung des. Read More..