Sieger im plattdeutschen Erzählwettbewerb geehrt

Die Sieger des niederdeutschen Erzählwettbewerbs «Vertell doch mal!» sind in Hamburg ausgezeichnet worden. Der 1. Preis mit 1000 Euro ging an Martha-Luise Lessing aus Trappenkamp bei Kiel.Die vier Radio-Landesprogramme des Norddeutschen Rundfunks (NDR) hatten zusammen mit dem Ohnsorg-Theater in Hamburg aufgerufen, Geschichten zum Thema «Hartpuckern» («Herzklopfen») einzuschicken. Insgesamt gingen 1800 Erzählungen ein. Die 25 besten erscheinen als Buch im Wachholtz-Verlag Neumünster.Elise Andresen-Bunjes aus Rotenburg an der Wümme (Niedersachsen) kam auf Platz zwei (750 Euro). Den dritten Preis (500 Euro) erhielt Volker Krüger aus dem nordfriesischen Bordelum. Elke de Witt aus Dornumersiel (Niedersachsen) schaffte es auf den vierten Platz (350 Euro). Platz fünf (250 Euro) ging an. Read More..

Friedenspreis des Buchhandels für David Grossman

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht in diesem Jahr an den israelischen Schriftsteller und Journalisten David Grossman. Der 56-Jährige wird für seinen aktiven Einsatz für die Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern geehrt.Das teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zu Beginn der Buchtage Berlin mit. «Seine Bücher zeigen, dass die Spirale von Gewalt, Hass und Vertreibung im Nahen Osten nur durch Zuhören, Zurückhaltung und die Kraft des Wortes beendet werden kann», heißt es in der Begründung des Stiftungsrats des mit 25 000 Euro dotierten Friedenspreises.«In seinen Romanen, Essays und Erzählungen versucht er, nicht nur die eigene, sondern immer auch die Haltung der jeweils Andersdenkenden zu verstehen und zu beschreiben», heißt es weiter. «David. Read More..

Michael Krüger erhält Joseph-Breitbach-Preis

Der Dichter, Essayist und Herausgeber Michael Krüger erhält den mit 50 000 Euro dotierten Joseph-Breitbach-Preis 2010. Damit werde der 1943 geborene Krüger für sein Gesamtwerk geehrt, teilte die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz mit. Sie vergibt den nach ihren Angaben höchstdotierten deutschen Literaturpreis zusammen mit der Stiftung Joseph Breitbach. Krüger, Herausgeber der Literaturzeitschrift «Akzente», soll die Auszeichnung am 24. September in Koblenz entgegennehmen.