Filme, Serien, Comedy – Sender umdribbeln WM

Der größte anzunehmende Unfall in der Geschichte eines Fernsehsenders ist die Fußball-Weltmeisterschaft - wenn man keine Übertragungsrechte hat. ARD, ZDF und RTL (der Kölner Sender wird neun der 64 Spiele live zeigen) richten ihre Programme weitgehend auf die große Show in Südafrika aus. Aber wenn sie einen Tag spielfrei haben, dann drohen hohe Marktanteilsverluste. Alle anderen Kanäle, unter anderem die Sendergruppe ProSiebenSat.1, gehen baden. So gut es geht, werden sie die Interessen der Fußball-Muffel mit Wiederholungen wie Krimi, Action und «frauenaffinen» Sendungen bedienen.Die ProSiebenSat.1-Gruppe setzt nach Angaben einer Sprecherin auf «innovative neue Unterhaltung» und «crazy Competition» als Gegenrezept: Als Beispiele nennt sie für ProSieben neue Folgen in der Klamaukreihe. Read More..

Ex-„Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert schreibt Krimi

Der frühere «Tagesthemen»-Moderator Ulrich Wickert hat sich erst spät zum Schreiben von Krimiromanen durchgerungen. Er habe während des Studiums in den USA amerikanische Krimis für sich entdeckt, sagte Wickert der «Süddeutschen Zeitung» (Samstagausgabe). «So was wollte ich auch schreiben, habe mich aber nicht getraut.» Deshalb sei er dann Journalist geworden, habe Sachbücher geschrieben und immer noch im Kopf gehabt: «Eigentlich willst du Krimis schreiben. Es hat eben sehr lange gedauert, bis ich mich getraut habe.» Seine Romane spielten stets in Frankreich, weil «wir Deutschen im Verbrechen Mittelmaß sind». ddp

Jennerwein-Fall um Gift in der Weißwurst

Es ist ein gemeiner Angriff auf die bayerische Lebensart. Ein unbekannter Täter hat angekündigt, Gift in die Weißwurst zu schmuggeln.Und das ist nicht die einzige Straftat, die der Mann in kruden Bekennerschreiben ankündigt - Kommissar Jennerwein hat mitten in der «Hochsaison» ohnehin schon alle Hände voll zu tun. Denn beim Neujahrsspringen im mutmaßlichen Krimi-Tatort Garmisch- Partenkirchen ist ein dänischer Skispringer mitten im Flug angegriffen worden und abgestürzt. Eine Katastrophe - denn gerade jetzt sind Olympia-Funktionäre da, um den Ort für die Vergabe künftiger Winterspiele zu prüfen.Kabarettist und Autor Jörg Maurer liest für das Hörbuch seinen zweiten Jennerwein-Krimi selbst und beweist dabei sein ungeheures Talent. Jeder der skurrilen Figuren gibt er eine eigene,. Read More..

Aktenzeichen» deutlich vor «Masserberg»

Der Auftritt der Heidenheimer Bankiersfamilie in «Aktenzeichen XY... ungelöst» hat die Quoten des ZDF-Kriminalmagazins am Mittwochabend deutlich nach oben getrieben. 6,46 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 20,8 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr, wie Vater Thomas B. sowie seine Kinder Carina und Christoph vor der Kamera an die Entführer appellierten, Mutter Maria frei zu lassen.Zeitgleich schalteten 3,48 Millionen Zuschauer (11,2 Prozent) das ARD-Drama «Masserberg» ein, 3,21 Millionen (10,4 Prozent) die RTL- Dokusoap «Die Super Nanny», 2,22 Millionen (7,3 Prozent) den Sat.1- Krimi «Gefahr» nach einem Roman von Patricia Cornwell, 2,18 Millionen (7,0 Prozent) die Vox-Krimiserie «Criminal Intent», 1,94 Millionen (6,3 Prozent) die ProSieben-Serie «Grey's Anatomy» und 1,04 Millionen. Read More..

Die Eifel ist nicht Bayern

Krimis aus der Eifel können seriellen Humor aus Bayern zwar nicht vollständig ersetzen, sorgen aber trotzdem für eine ordentliche Quote: Die neue Staffel der ARD-Serie «Mord mit Aussicht» (Hauptdarstellerin: Caroline Peters) bescherte dem Sender am Dienstagabend zum Auftakt um 20.15 Uhr nach Senderangaben 5,83 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,3 Prozent). Das ewige Scharmützel zwischen Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und seinen Ordensschwestern in «Um Himmels Willen» kam in den Wochen zuvor auf demselben Sendeplatz auf meist über sieben Millionen Zuschauer.Auf keinen guten Wert kam das ZDF, obgleich der dritte Teil der enttäuschenden Doku-Reihe «Windstärke 9 - Höllenritt der Hochseefischer» auf eine spätere Uhrzeit verlegt und anstelle dessen eine Episode der «Rosenheim-Cops«. Read More..

Quoten: Die Eifel ist nicht Bayern

Krimis aus der Eifel können seriellen Humor aus Bayern zwar nicht vollständig ersetzen, sorgen aber trotzdem für eine ordentliche Quote: Die neue Staffel der ARD-Serie «Mord mit Aussicht» (Hauptdarstellerin: Caroline Peters) bescherte dem Sender am Dienstagabend zum Auftakt um 20.15 Uhr nach Senderangaben 5,83 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,3 Prozent). Das ewige Scharmützel zwischen Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und seinen Ordensschwestern in «Um Himmels Willen» kam in den Wochen zuvor auf demselben Sendeplatz auf meist über sieben Millionen Zuschauer.Auf keinen guten Wert kam das ZDF, obgleich der dritte Teil der enttäuschenden Doku-Reihe «Windstärke 9 - Höllenritt der Hochseefischer» auf eine spätere Uhrzeit verlegt und anstelle dessen eine Episode der «Rosenheim-Cops«. Read More..

Karen Rose beendet Thriller-Trilogie

Seitdem sie ihren Kittel als Lebensmitteltechnikerin an den Nagel gehängt hat, um sich als Thrillerautorin zu versuchen, ist Karen Rose (Hafer) aus Cincinnati, Ohio ein Begriff unter den Krimi-Fans in aller Welt. Mit ihrem neuesten Roman «Todesspiele» schließt sie nach den Bestsellern «Todesschrei» und «Todesbräute» die Trilogie um die Familie Vartanian ab. Und wieder einmal zeigt sie sich als fantasievolle Dramaturgin eines fast unerträglich spannenden Romans.Sie schildert minuziös die Jagd nach einem skrupellosen Killer, einem gnadenlosen Mädchenhändler-Ring im Raum Georgia. Jedes einzelne Kapitel über die Verfolgung der brutalen Verbrecher beginnt mit der genauen Uhrzeit und dem Ort des Geschehens. In einem Haus treffen sich die Gangster, die den Mädchenhändlerring strategisch. Read More..

Ochsenknecht als «Bulle» im SWR-Eifelkrimi

Strafversetzt in die Eifel: Großstadtpolizist Killmer (Uwe Ochsenknecht) muss aufs Land - ins beschauliche Monreal - weil ihn sein Chef mit der eigenen Frau im Bett erwischt hat. Zunächst kämpft Killmer alleine gegen die Langeweile, dann zusammen mit der Dorfpolizistin Kati Biver (Diana Amft) gegen einen mutmaßlichen Brandstifter und Mörder. Der Eifelkrimi des Südwestrundfunks (SWR) mit dem Titel «Der Bulle und das Landei» wird an diesem Montag (10. Mai) um 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen erstmals ausgestrahlt.Regisseur Hajo Gies hat in dem beschaulichen Fachwerkstädtchen eine Krimikomödie gedreht, die Witz und Spannung verspricht. Gleich zu Beginn muss man schmunzeln, als Killmer Monreal mit Montreal verwechselt und glaubt, in die weite Welt nach Kanada ziehen zu dürfen. Doch die Ernüchterung. Read More..

[TV] Schauspieler Ulrich Tukur bleibt Ermittler beim „Tatort“ in der ARD

Schauspieler Ulrich Tukur wird auch künftig als «Tatort»-Ermittler vor der Kamera stehen. Der nächste Film solle Anfang nächsten Jahres gedreht werden, sagte die Fernsehspielchefin des Hessischen Rundfunks (HR), Liane Jessen, der Nachrichtenagentur ddp. Das Drehbuch kommt von Daniel Nocke («Dutschke», «Die Katze»). Nach den Worten von Jessen wird es auf alle Fälle einen «Tatort» pro Jahr mit Tukur geben. «Schön wären zwei», sagte sie. Dies hänge aber rein vom Terminplan des Darstellers ab. Der erste «Tatort» mit Tukur, der sich zunächst nur für eine Episode verpflichtet hatte, als LKA-Ermittler und Einzelgänger Felix Murot war im vergangenen Herbst in Nordhessen gedreht worden. Die HR-Folge «Wie einst Lilly» (Arbeitstitel) in der Regie von Achim von Borries. Read More..

Im neuen ZDF-Samstagskrimi ermittelt das «starke Team» heimlich gegen einen Richter

Mainz (ddp). «Das starke Team» des ZDF bekommt es diesmal mit einem pikanten Fall zu tun. In der Episode «Im Zwielicht», die am Samstag um 20.15 Uhr zu sehen ist, müssen die von Maja Maranow und Florian Martens gespielten Kriminalisten feststellen, dass es bei einem Richterspruch offensichtlich nicht mit rechten Dingen zugeht. Dabei sieht am Anfang alles noch ganz einfach aus: Ein derart leichtes Spiel haben die Hauptkommissare Verena Berthold und Otto Garber jedenfalls selten zuvor gehabt. Der eiskalte Mord an einem Musikproduzenten wurde von ihnen in Windeseile aufgeklärt. Es steht für sie vollkommen außer Frage, dass Frank König seinen Kompagnon auf dem Gewissen hat. Doch vor Gericht erleben die Polizisten eine faustdicke Überraschung.. Read More..