Land will Gehälter von LBBW-Managern deckeln

Das Land Baden-Württemberg will die Gehälter von Vorstandsmitgliedern der Landesbank LBBW auf 500 000 Euro jährlich deckeln. Die Landesregierung werde bei künftigen Vertragsabschlüssen einen entsprechenden Landtagsbeschluss umsetzen, berichtete Finanz- Staatssekretär Stefan Scheffold (CDU) auf eine Anfrage der SPD.Das Parlament hatte am 19. März 2009 beschlossen, dass sich die Landesregierung mit den anderen Anteilseignern der LBBW dafür einsetzen soll, die Vergütungen des Vorstandes auf 500 000 Euro zu beschränkt, sofern das Jahresergebnis negativ ist.Über diese Vorgabe hatte sich die Landesregierung bei der Vergütung der LBBW-Manager zuletzt hinweggesetzt. Das höhere Gehalt für den im Juni 2009 von der Berliner Landesbank gekommenen LBBW- Vorstand Hans-Jörg Vetter begründete. Read More..