Friedenspreis des Buchhandels für David Grossman

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht in diesem Jahr an den israelischen Schriftsteller und Journalisten David Grossman. Der 56-Jährige wird für seinen aktiven Einsatz für die Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern geehrt.Das teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zu Beginn der Buchtage Berlin mit. «Seine Bücher zeigen, dass die Spirale von Gewalt, Hass und Vertreibung im Nahen Osten nur durch Zuhören, Zurückhaltung und die Kraft des Wortes beendet werden kann», heißt es in der Begründung des Stiftungsrats des mit 25 000 Euro dotierten Friedenspreises.«In seinen Romanen, Essays und Erzählungen versucht er, nicht nur die eigene, sondern immer auch die Haltung der jeweils Andersdenkenden zu verstehen und zu beschreiben», heißt es weiter. «David. Read More..

Erste arabischstämmige «Miss USA» gekürt

Zum ersten Mal ist nach Medienberichten eine Frau arabischer Herkunft zur schönsten Frau der USA gekürt worden. Die aus dem Libanon stammende Rima Fakih wurde in Las Vegas zur «Miss USA» gewählt, wie die Veranstalter mitteilten. Die 24-Jährige aus Dearborn, einem Vorort von Detroit, ging als «Miss Michigan» ins Rennen. Fakih wurde im Libanon geboren, wuchs aber in New York und Michigan auf. Sie setzte sich gegen 50 Konkurrentinnen aus allen Staaten der USA und aus Washington durch.Im Finale konnte sie sich gegen Morgan Elizabeth Woolard, die «Miss Oklahoma», durchsetzen, die nun für ein Jahr ihre Vertreterin sein soll. Dritte wurde Samantha Casey aus Virginia. Fakih hat nach Angaben der Veranstalter einen Abschluss in Wirtschaft von der Universität ihres Heimatstaates Michigan.. Read More..

System-of-a-Down-Frontmann tritt mit Kammerorchester und Band auf

Frankfurt/Main (ddp). Der System-Of-A-Down-Frontmann Serj Tankian tritt im August mit Kammerorchester und Band in Deutschland auf. Die Konzerte sind am 24. und 25. August in Hamburg und Köln, wie der Veranstalter Marek Lieberberg in Frankfurt am Main mitteilte. Bei den Konzerten wird der US-Musiker Tankian erstmals Songs seines im Sommer erscheinenden Albums «Imperfect Harmonies» vorstellen. Tankian wurde 1967 in Beirut im Libanon geboren und wanderte mit fünf Jahren mit seinen Eltern in die USA aus. Bekannt wurde er als Frontmann der Alternative-Metal-Band System Of A Down. Parallel veröffentlichte er zwei Soloalben, arbeitete journalistisch, brachte den Gedichtband «Cool Gardens» heraus und engagiert sich sozial und politisch. Mit dem Rage-Against-The-Machine-Gitarristen. Read More..