Herman van Veens «singende Buchpremiere»

Wenn ein holländischer Liedermacher wie Herman van Veen schon auf Plätzen, Märkten, in Kneipen und Kirchen wie auch in der New Yorker Carnegie Hall gesungen hat, dann ist ein kleiner Galaabend in der holländischen Botschaft in Berlin nahezu «Ehrenpflicht». Noch dazu, wenn das 2004 von Königin Beatrix eröffnete und von Rem Koolhaas entworfene Botschaftsgebäude an der einzigen Gracht der deutschen Hauptstadt, der Friedrichsgracht, liegt, die im 17. Jahrhundert von Ingenieuren aus Holland angelegt wurde. Nun stellte der 65-jährige Liedermacher dort mit einer Art «singenden Buchpremiere» seine Autobiografie «Bevor ich es vergesse» (Aufbau-Verlag) erstmals in Deutschland vor.Einige Passagen des Buches trug van Veen in Liedform vor, begleitet von Gitarre, Geige und Schlagzeug und der. Read More..

Lena Meyer-Landrut führt die Album-Charts an

Grand-Prix-Hoffnung Lena Meyer-Landrut hat mit ihrem ersten Album «My Cassette Player» eine Punktlandung gemacht und Platz eins der Albumcharts erobert. Damit singt sich die 18-Jährige aus Hannover locker an Liedermacher Reinhard Mey (67) vorbei, der mit seiner Platte «Mairegen» aus dem Stand auf dem zweiten Platz landete. Das berichtete das Marktforschungsunternehmen Media Control am Dienstag. Lena war bereits mit mehreren Singles in den Charts erfolgreich. Sie soll Deutschland am 29. Mai beim Songcontest in Oslo vertreten.Reinhard Mey, seit 40 Jahren ein Chart-Garant, hat mit «Mairegen» sein 25. Studio-Album auf den Markt gebracht. Lena und Mey schieben die deutsche Band Unheilig mit «Große Freiheit», die Hardrocker AC/DC mit «Iron Man 2» und Mark Medlock mit «Rainbow's End». Read More..

[Musik] Lena Meyer-Landrut setzt sich an Spitze der Charts

Die "Unser Star für Oslo"-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut schnellt mit ihrem Erstlingswerk "My Cassette Player" von null auf eins der Album-Charts von Media Control. Ebenfalls neu steigt der Liedermacher Reinhard Mey mit "Mairegen", seinem 25. Album in seiner 40-jährigen Bühnengeschichte, auf Platz zwei der Charts ein. Zwei Plätze nach unten geht es für Unheilig, die mit "Große Freiheit" auf den Bronzerang abrutschen. An der Spitze der Single-Charts steht auch in dieser Woche "DSDS"-Gewinner Mehrzad Marashi mit "Don`t Believe". Auch Lena Meyer-Landrut rührt sich nicht vom Fleck und hält mit "Satellite" ihren zweiten Platz. Dahinter profitiert K`naan vom langsam aufkommenden WM-Fieber und klettert mit seinem Song "Wavin` Flag" von Rang vier auf drei. blogtainment/maa/ddp . Read More..

«Alles wird gut»: Reinhard Meys «Mairegen»

Wie macht und singt man seine Lieder, wenn der eigene Sohn ins Koma fällt? Der Berliner Liedermacher Reinhard Mey (67) hat es versucht.Das Ergebnis ist von diesem Freitag (7. Mai) an als sein 25. Studioalbum (EMI) auf seiner neuen Produktion «Mairegen» zu hören, das vielleicht bewegendste Musikalbum dieses Frühjahrs, auch wenn es musikalisch weitgehend auf eher eingefahrenen «Mey-Wegen» bleibt. Insgesamt hat Mey bisher etwa 50 Alben mit fast 500 Chansons veröffentlicht.«Ich singe um mein Leben» und von «schwerem Wetter» hatte der sonst vor allem für seine träumerischen («Über den Wolken») und humorvollen Alltagslieder («Der Mörder ist immer der Gärtner») bekannte Liedermacher schon früher gesungen. Aber manchmal kommt es im Leben so richtig «knüppeldick», wie es im. Read More..