Jennifer Aniston und Courteney Cox mit einseitiger Diät

«Friends»-Stars Jennifer Aniston (41) und Courteney Cox (45) haben sich gegenseitig fit gehalten und auf dem Set der erfolgreichen Sitcom viel Salat gegessen. «Jennifer, Lisa (Kudrow) und ich aßen zehn Jahre lang jeden Tag mittags zusammen. Und wir hatten immer dasselbe: einen gemischten Salat. Jennifer hat ihn immer ein bisschen verbessert mit Truthahn und Bohnen und was weiß ich. Sie hat eine Art mit Essen umzugehen, die wirklich gut ist», sagte Cox der «Los Angeles Times».

Jacko Todestag: Fans von Michael Jackson erhalten Zugang zum Friedhof

Die Fans von Michael Jackson erhalten an dessen Todestag Zugang zu seinem Friedhof. Die Familie des am 25. Juni 2009 verstorbenen «King of Pop» sei mit der Verwaltung des Forest Lawn Memorial Park in Los Angeles übereingekommen, dass Jacksons Fans an seiner letzten Ruhestätte trauern dürften, berichtet die Tageszeitung «Los Angeles Times». Der Zutritt zu dem Prominentenfriedhof ist normalerweise nicht jedermann gestattet. Das Mausoleum selbst, in dem Jackson beigesetzt worden ist, sei für die Fans allerdings nicht zugänglich. Man wolle verhindern, dass das Mausoleum «entheiligt» werde, wenn jedem der Zutritt erlaubt sei, erklärte Clark Gable III, Enkel des gleichnamigen Schauspielers, gegenüber dem Internetdienst «TMZ.com». (sho) blogtainment/maa/ddp. Read More..

Witwer von Brittany Murphy gestorben

Fünf Monate nach dem Tod der Hollywood-Schauspielerin Brittany Murphy ist auch ihr Witwer Simon Monjack tot aufgefunden worden. Wie die «Los Angeles Times» unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurde der 39-Jährige Drehbuchautor und Produzent tot in seinem Haus in Hollywood gefunden. Der Onlinedienst «TMZ» berichtete, dass Brittany Murphys Mutter den leblosen Körper fand und sofort den Notarzt verständigte. Die Todesursache Monjacks sei noch unklar.

[Hollywood] Mysteriös: Mann von verstorbener Schauspielerin Brittany Murphy tot aufgefunden

Der Ehemann der verstorbenen US-Schauspielerin Brittany Murphy, Simon Monjack, ist US-Medien zufolge in der Nacht tot in seiner Wohnung in Hollywood aufgefunden worden. Das berichtet die "Los Angeles Times" unter Berufung auf die örtliche Polizei. Die genaue Todesursache stehe derzeit noch nicht fest. Murphy war im vergangenen Dezember im Alter von 32 Jahren gestorben. Laut einer späteren Autopsie starb die Schauspielerin an einer Lungenentzündung, die durch eine Eisenmangelanämie verkompliziert wurde. blogtainment/maa/dts ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Lindsay Lohan am Montag vor Gericht

Gerichtsauftritt für Lindsay Lohan: An diesem Montag soll die 23-jährige Schauspielerin vor einer Richterin in Beverly Hills erscheinen, berichtete die «Los Angeles Times». Richterin Marsha Revel habe eigens einen Urlaubstag geopfert, um die Anhörung persönlich zu leiten. Fotografen und Kameraleute umringten Lohan am Samstagabend (Ortszeit) am Flughafen von Los Angeles bei ihrer Rückkehr vom Filmfestival in Cannes.Die Alkoholsünderin, die eine Bewährungsstrafe verbüßt, hatte am Donnerstag einen Gerichtstermin in Los Angeles verpasst und sich damit einen Haftbefehl eingehandelt. Noch am gleichen Tag hinterlegten Lohans Mitarbeiter eine Anzahlung auf 100 000 Dollar Kaution, die Richterin Revel gefordert hatte. Damit komme Lohan bei ihrer Ankunft in den USA um eine Festnahme herum,. Read More..

Hollywood: Kevin Costner will Ölpest im Golf von Mexiko bekämpfen

Hollywood-Star Kevin Costner (55) will mit seiner Firma helfen, den Golf von Mexiko von der Ölpest zu befreien. Ein von Costners Unternehmen seit 15 Jahren entwickeltes System mit einer zentrifugalen Öl-Scheidevorrichtung könnte dort zum Einsatz kommen, berichtete die «Los Angeles Times».«Die Maschinen funktionieren im Prinzip wie riesige Staubsauer, die auf Lastkähnen sitzen, das ölige Wasser aufsaugen und es mit einer hohen Geschwindigkeit herumschleudern. Auf der einen Seite spucken sie pures Öl aus, das wieder benutzt werden kann. Die andere Seite spuckt zu 99 Prozent pures Wasser», erklärte John Houghtaling, Costners Geschäftspartner, das Prinzip. Wenn alles nach Plan laufe, könnten in der Golfregion 26 von Costners Maschinen platziert werden, die täglich 2 Millionen Gallonen. Read More..

Kalifornien: Freispruch in Mord an US-Rapper Dolla

Ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod des US-amerikanischen Rappers Dolla hat eine Jury in Kalifornien einen wegen Mordes angeklagten Mann freigesprochen. Der 21-jährige Rapper war vor den Augen entsetzter Passanten vor dem Einkaufszentrum «Beverly Center» in Los Angeles durch mehrere Schüsse getötet worden. Der Angeklagte, Aubrey Berry (24), hatte sich in dem Verfahren gegen die Vorwürfe damit verteidigt, dass er damals in Notwehr gehandelt habe, berichtete die «Los Angeles Times». Der Musiker, mit bürgerlichem Namen Roderick Anthony Burton, habe ihn bei einer früheren Begegnung in Atlanta bedroht, sagte Berry aus.Die Verteidigung verwies in dem Verfahren auf die gewalttätigen Texte des jungen Rappers, der mit Gangs in Verbindung gestanden haben soll. Die Anklage argumentierte, dass. Read More..

Lindsay Lohan zahlt Kaution

US-Schauspielerin Lindsay Lohan (23) kommt bei ihrer Rückkehr nach Kalifornien um eine Festnahme herum. Die Alkoholsünderin, die eine Bewährungsstrafe verbüßt, hatte am Donnerstag einen Gerichtstermin in Los Angeles verpasst und sich damit einen Haftbefehl eingehandelt. Noch am gleichen Tag hinterlegten Lohans Mitarbeiter eine Anzahlung auf 100 000 Dollar Kaution, die eine Richterin in Beverly Hills gefordert hatte. «Sie (Lohan) wird nicht in Haft genommen, wenn sie in die USA zurückkehrt», bestätigte Polizeisprecher Steve Whitmore der «Los Angeles Times». Der Haftbefehl sei wieder aufgehoben.Lohan, die sich in den letzten Tagen bei den Filmfestspielen in Cannes vergnügte, hatte ihr Fehlen bei der gerichtlichen Anhörung in Los Angeles mit dem Verschwinden ihres Reisepasses entschuldigt.. Read More..

[Musik] Bad Boy forver: Hip-Hop-Produzent Marion «Suge» Knight hat wieder Stress mit der Polizei

Marion «Suge» Knight (45), Hip-Hop-Produzent, hat wieder Probleme mit der Polizei. Der bereits mehrfach verurteilte Plattenboss sei am Donnerstagmorgen in Los Angeles in Polizeigewahrsam genommen worden, berichtet die Tageszeitung «Los Angeles Times» in ihrer Onlineausgabe. Knight soll wegen unerlaubten Waffenbesitzes und Fahrens ohne Führerschein festgenommen worden sein. Der Internetdienst «AllHipHop.com» vermeldet wiederum, die Verhaftung stehe im Zusammenhang mit einem angeblichen Überfall auf den US-Rapper Yukmouth im März dieses Jahres. Knight sei inzwischen gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Marion «Suge» Knight gilt als einer der Schlüsselfiguren des Gangsta-Raps. Mit seiner Plattenfirma Death Row Records und Künstlern. Read More..

Charlie Sheen bleibt bei «Two and a Half Men»

Charlie Sheen bleibt entgegen allen Gerüchten bei seiner Erfolgsserie «Two and a Half Men». Der 44-Jährige habe einen neuen Vertrag unterschrieben, der ihn zu einem der bestbezahlten Schauspieler der Fernsehgeschichte mache, meldete die «Los Angeles Times». Details wurden zwar nicht bekannt, schon unter dem alten Vertrag bekam Sheen nach Medienberichten 900 000 Dollar (knapp 725 000 Euro) für jede der gut 20 Minuten langen Folgen. Jetzt spekulieren amerikanische Medien, dass Sheen noch einmal einen deutlichen Aufschlag erreicht hat und deutlich mehr als eine Million kassiert - wenn auch nicht wie erhofft 1,5 bis 2 Millionen Dollar je Folge.«Um einen Schlusspunkt unter die wilden Spekulationen der vergangenen zweieinhalb Monate zu setzen: Ich freue mich, auf den Montagabend bei meinem. Read More..