Bette Midler und Pixie Lott in 70er-Jahre-Komödie

Bette Midler (64, «The Rose») zeigt sich in «Sweet Jesus Baby» wieder einmal von ihrer lustigen Seite. «Variety» zufolge tritt die Schauspielerin und Sängerin in diesem Sommer für «Garfield»-Regisseur Peter Hewitt vor die Kamera. Die britische Popsängerin Pixie Lott gibt in der 70er-Jahre-Komödie ihr Spielfilmdebüt. Die Story dreht sich um ein Hippie-Paar namens Mary (Lott) und Joe, das Nachwuchs erwartet, allerdings ist es nicht Joes Kind. Sie sind auf dem Weg in die Ortschaft Bethlehem (US-Staat Maryland), um Marys Mutter an Weihnachten zu besuchen. Midler spielt eine Pensionsmutter, bei der das Paar Unterschlupf findet.Hewitt beschrieb es als «riesigen Spaß», die Bibelgeschichte umzuschreiben mit der Frage im Hinterkopf «Was würden wir tun, wenn es so noch einmal passieren. Read More..

Pixie Lott macht Mode

Die englische Sängerin Pixie Lott («Mama Do (Uh Oh, Uh Oh)») hat diese Woche in der britischen Hauptstadt ihre neue Modelinie vorgestellt. Ihr Label heißt «Pixie Loves Lipsy». Wie die «Sun» im Internet meldet, trug die 19-Jährige bei der Präsentation in einem Londoner Club einen knallroten, engen Rock und ein schwarzes Oberteil im Leoparden-Look. Zu den Gästen der Party gehörten der Rapper Chipmunk (19) und Schauspielerin Tina O'Brien (26). Bei der Begrüßung freute sich Pixie über «die vielen Leute», die gekommen waren, und unterhielt sie mit drei Songs.