Hollywood: 2,6 Millionen für Mittagessen mit Warren Buffett

Von einem derartigen Star-Rummel können selbst Hollywood-Größen nur träumen: Ein Fan legt mehr als 2,6 Millionen Dollar (2,1 Millionen Euro) für ein Mittagessen mit Investorenlegende Warren Buffett (79) auf den Tisch.Eine US-Wohltätigkeitsorganisation hatte den Lunch wie jedes Jahr im Internet versteigert. Niemals zuvor brachte die Auktion, die in der Nacht zum Samstag auslief, derart viel Geld ein.Der chinesische Hedge-Fonds-Manager Zhao Danyang hatte bislang am tiefsten in die Tasche gegriffen. Er zahlte 2008 für ein paar private Momente mit Buffett 2,1 Millionen Dollar. Die großzügige Spende hatte ihm zu einer gewissen Berühmtheit in Investorenzirkeln verholfen. Im vergangenen Jahr erzielte die Auktion knapp 1,7 Millionen Dollar.Wer dieses Jahr gewonnen hat, ist noch geheim. Er. Read More..

Einziges Foto von Marilyn und JFK bei Auktion

Neun Originalabzüge des einzigen noch existierenden Fotos von Marilyn Monroe und den Brüdern John F. und Robert F. Kennedy werden in Hollywood versteigert. Die Schwarz-Weiß-Aufnahme zeigt die berühmte Filmschauspielerin («Manche mögen's heiß») nach der Party für den damaligen Präsidenten John F. Kennedy (JFK) zu dessen 45. Geburtstag am 19. Mai 1962. Es war der letzte öffentliche Auftritt der Monroe, die im August des gleichen Jahres an einer Medikamentenüberdosis starb. Beide Kennedys fielen später Anschlägen zum Opfer. Die Abzüge sollten noch am Dienstag bei einer Auktion der Art & Artifact Gallery angeboten werden, berichtete der US-Sender CNN.Das Bild zeigt den Hollywoodstar noch in dem hautengen, mit Strass übersäten Kleid, in dem sie dem US-Präsidenten zuvor bei. Read More..

Sarah Jessica Parker liebt das Großstadtleben

Das Herz der US-Schauspielerin Sarah Jessica Parker (45) schlägt für den «Big Apple». Wie die dreifache Mutter jetzt dem Magazin «Parade» erzählt hat, ist es für sie geradezu unvorstellbar, mit ihrer Familie an einem anderen Ort zu leben. «Wir haben keinen Platz in unserem Haus in Manhattan, wir platzen aus allen Nähten. Ich weiß, dass es Häuser mit zwei oder drei Schlafzimmern am Stadtrand gibt, doch ich könnte da nicht hinziehen - trotz des Extra-Raums. Ich liebe New York einfach viel zu sehr», so Parker, die jetzt in ihrer Paraderolle als Carrie Bradshaw in «Sex And The City 2» zu sehen ist. Geboren in Ohio, ist sie seit 13 Jahren mit ihrem New Yorker Berufskollegen Matthew Broderick (48) verheiratet.

Konzeptkünstler Arakawa gestorben

Der Konzeptkünstler Shusaku Arakawa ist tot. Der gebürtige Japaner starb nach CNN-Angaben vom Montag im Alter von 73 Jahren in einem Krankenhaus in Manhattan. Arakawas Witwe und langjährige Arbeitspartnerin Madeline Gins hatte der «New York Times» schon am Wochenende mitgeteilt, dass ihr Mann am vergangenen Dienstag einem nicht genannten Leiden erlegen war. Das Paar hatte zuletzt ein Haus mit steilen Ebenen und ohne Türen entworfen.

Fata Morgana im Wüstensand – «Sex And The City 2»

Happy-End ist ja schön und gut - aber was kommt dann? Wenn der Mann so perfekt ist wie bei Carrie, die Karriere so erfolgreich wie bei Miranda, die Kinder so süß sind wie bei Charlotte oder jemand die Freiheit hat, mit jedem gut aussehenden Kerl ins Bett zu steigen wie Samantha? Dann kommt alles anders - wie im zweiten Teil der Leinwandkomödie - «Sex And The City 2». Statt durch den urbanen Beziehungs-Dschungel von New York zu turnen, staksen die vier sexy Freundinnen dieses Mal auf ihren hohen Stilettos durch den heißen Wüstensand von Abu Dhabi. Die zweite Folge schmeckt wohl auch deshalb nach einem leichten Champagner, nicht so sehr nach dem kompliziert gemixten Cocktail der ersten SATC-Kinoversion.Im Mittelpunkt der früheren New Yorker Single-Frauen steht natürlich Carrie Bradshaw. Read More..

Lloyd Webber verkauft 19-Millionen-Dollar-Wohnung

Der britische Komponist und Musical-Produzent Andrew Lloyd Webber (62) sucht für sein New Yorker Luxusappartement einen reichen Käufer. Die Wohnung in der 59. und 60. Etage des Wolkenkratzers Trump Tower steht für 19 Millionen Dollar zum Verkauf. Das berichtet das «Wall Street Journal». Webber hatte die Luxusresidenz 1987 für 5,5 Millionen Dollar erstanden und seitdem schon zweimal zum Verkauf angeboten, zuletzt vor drei Jahren. Jetzt sei er «emotional bereit», sich von der Wohnung zu trennen, zitierte die Zeitung Webbers Maklerin Penny Toepfer. Webber war im vergangenen November wegen Prostata-Krebs operiert worden. Mit seinen Musicals wie «Das Phantom der Oper», «Evita» oder «Cats» gehört er zu den erfolgreichsten Komponisten der Welt.Das Appartement mit vier Schlafzimmern,. Read More..

Aus für Echtzeit-Serie «24» mit Kiefer Sutherland

Das waren die längsten acht Tage der Fernsehgeschichte: Die explosive Thriller-Serie «24», die in Echtzeit pro Staffel jeweils einen einzigen Tag im Leben des Anti-Terroragenten Jack Bauer zeigte, geht zu Ende. Die letzte Folge wird an diesem Montag (24. Mai) auf dem US-Sender Fox ausgestrahlt. «Das war die Rolle meines Lebens», sagte Hauptdarsteller Kiefer Sutherland, der auch als Produzent fungierte. »Auch wenn das Ende bittersüß ist, wollten wir lieber dann aussteigen, wenn wir ganz oben sind», erklärte der 43-Jährige die getroffene Entscheidung.«24» war im Herbst nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 auf Sendung gegangen und profitierte thematisch von den Ängsten der Amerikaner vor Terror und Anschlägen in ihrem Land. Das Konzept selbst schlug jedoch ein wie. Read More..

Mammutspektakel bei den Wiener Festwochen

Über sieben Stunden Warhol, neun Stunden «Lipsynch» und zwölf Stunden Dostojewski: Theaterfans müssen bei den diesjährigen Wiener Festwochen Geduld mitbringen. Intendant Luc Bondy, der das fünfwöchige Kulturspektakel mittlerweile zum zehnten Mal leitet, versuchte kürzlich eine Erklärung für diese Renaissance der Mammut-Produktionen: Je kürzer ein Stück sei, umso mehr neigten die Leute dazu, jeden Moment mit der Lupe zu betrachten, meinte er. «Zu episch langen Geschichten hat der Zuschauer eine andere Einstellung: Er lehnt sich zurück, lässt sich darauf ein, überlegt nicht die ganze Zeit, wie dies oder jenes gemacht ist.»Schon vor dem offiziellen Start an diesem Freitag wurden in den vergangenen Tagen einige Premieren auf die Wiener Bühnen gebracht, darunter eine Adaption. Read More..

18 Millionen für Truman Capotes New Yorker Haus

Truman Capote hat hier den Bestseller «Frühstück bei Tiffany» geschrieben. Nun steht das New Yorker Stadthaus für 18 Millionen Dollar (14,2 Millionen Euro) zum Verkauf. Das luxuriöse Gebäude mit 18 Zimmern könnte das teuerste Wohnhaus werden, das je im Stadtteil Brooklyn verkauft wurde, spekulierte die «New York Daily News». In Manhattan auf der anderen Seite des East River hatte Popstar Madonna vor einem Jahr allerdings für ein Stadthaus mit 26 Zimmern in der begehrten Upper East Side 40 Millionen Dollar zahlen müssen.Bislang liege der Verkaufsrekord im einwohnerstärksten Stadtteil New Yorks bei 12 Millionen Dollar. Interessenten aus der ganzen Welt hätten das Haus schon besichtigt, schreibt das Blatt.Das Haus mit elf Kaminen hatte in den 50er Jahren dem Broadway-Regisseur Oliver. Read More..

Die Promi-Geburtstage vom 08. Mai 2010: Keith Jarrett

Wenn Keith Jarrett jetzt das Rentenalter erreicht hat, liegt eine Karriere von weit mehr als den üblichen 30, 40 Jahren hinter ihm. Jarrett war noch nicht drei, als er Unterricht am Klavier bekam. Mit sieben gab er sein erstes Konzert, mit zwölf ging er auf Tourneen und gerade 17-jährig füllte er ein Abendprogramm ausschließlich mit eigenen Kompositionen. Heute wird das ehemalige Wunderkind 65.Der schmächtige Amerikaner mit dem Bürstenschnitt wird weit über seine Heimat hinaus als einer der besten, vielleicht sogar der beste Pianovirtuose und -improvisateur der Gegenwart gefeiert. Wenn Jarrett in die Tasten greift, wird er zum Magier. Sein legendäres «The Köln Concert» (1975) ist mit über 3,5 Millionen verkauften Kopien das erfolgreichste Soloalbum der Jazz-Geschichte.«Wofür. Read More..