Start für Sanierung von Berlins Staatsoper

Wasser im Keller, marode Fundamente, uralte Technik - die Berliner Staatsoper Unter den Linden ist ein dringender Sanierungsfall. Nach jahrelangem Hickhack um Kosten und Entwürfe beginnt nun der Umbau des Opernhauses in der Berliner Mitte. In drei Jahren sollen Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und sein Ensemble für knapp 240 Millionen Euro einen runderneuertes Arbeitsplatz bekommen. Offizieller Start der Bauarbeiten ist am 21. September mit dem ersten Spatenstich.«Wir wollen das Haus als Gesamtkunstwerk erhalten», sagte der Architekt Hans-Günter (HG) Merz am Montag bei einem Rundgang. Die vom DDR-Architekten Richard Paulick nach dem Krieg neu aufgebaute Oper des Schinkel-Schülers Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff soll am 3. Oktober 2013 wieder eröffnet werden. In der Zwischenzeit. Read More..

Uralt: Zahl der Hundertjährigen verzwanzigfacht sich in 50 Jahren – sagen Wissenschaftler

Die Anzahl der Menschen, die über 100 Jahre alt werden, könnte sich in den nächsten 50 Jahren verzwanzigfachen. Das besagt eine Studie des Kölner Demografen Eckart Bomsdorf. Schon heute geborene Mädchen erreichen demnach ein durchschnittliches Alter von 92,7 Jahren, Jungen werden 87,6 Jahre alt. Die steigende Lebenserwartung würde auch zu einer Erhöhung der Kosten im Renten- Pflege und Krankensystem führen. Besonders das Pflegesystem wäre von der erhöhten Lebenszeit betroffen. Von heute 2,2 Millionen pflegebedürftigen Menschen hält Bomsdorf einen Anstieg auf 4,5 Millionen bis zum Jahr 2050 für "durchaus realistisch". Durch die schrumpfende Bevölkerung würde der Prozentanteil der Pflegebedürftigen von heute 2,6 Prozent auf 6 Prozent steigen. blogtainment/maa/dts ___________________________________. Read More..

500 000 jubeln bei Stockholmer Märchenhochzeit

Die Traumhochzeit von Schwedens Kronprinzessin Victoria mit ihrem langjährigen Gefährten Daniel Westling hat alle Erwartungen übertroffen. Knapp eine halbe Million Menschen bejubelten das Paar am Samstag bei der Fahrt in der offenen Kutsche durch Stockholms Straßen. Der vom Ex-Fitnesstrainer zum Prinzen von Schweden und Herzog von Västergötland aufgestiegene Bräutigam rührte mit seiner Rede an Victoria 400 Hochzeitsgäste im Schloss ebenso wie Millionen Fernsehzuschauer, als er sagte: «Victoria, das Größte überhaupt ist die Liebe. Ich liebe Dich so.»Zur Trauung im Stockholmer Dom kam die 32-jährige Thronfolgerin in einem schlicht-eleganten Brautkleid des schwedischen Designers Pär Engsheden. Beim Jawort vor dem Altar wischte sich der frisch gekürte und sichtlich aufgeregte. Read More..

Victorias Hochzeit der Quotenrenner

Kronprinzessin schlägt König Fußball: Die Live-Übertragung der Hochzeit von Victoria von Schweden hat am Samstagnachmittag das Quotenrennen gegen das WM-Spiel zwischen Ghana und Australien gewonnen. Im Durchschnitt 6,99 Millionen Zuschauer verfolgten ab 13.49 Uhr die fünfstündige ZDF-Sondersendung aus Stockholm. Nach Senderangaben entsprach das einem Marktanteil von 36,6 Prozent beim Gesamtpublikum. Beim jüngeren Publikum fiel diese Traumquote stark ab (1,41 Millionen/19,6 Prozent).Das 1:1 der deutschen Vorrundengegner Ghana und Australien in der ARD schalteten ab 16.00 Uhr im Schnitt 6,91 Millionen Fußball-Fans ein (Marktanteil 33,4 Prozent). Zuvor hatten ab 13.30 Uhr im Ersten 5,33 Millionen (33,5 Prozent) das 1:0 der niederländischen Kicker gegen Japan gesehen.Zur besten Sendezeit. Read More..

Victoria und Daniel vor dem Jawort

Die Schweden mögen es gelassen, auch wenn die Hochzeit des Jahres oder Jahrzehnts, eine Märchenhochzeit, eine Traumhochzeit voller Superlative vor der Tür steht. «Doch, ein paar Schmetterlinge im Bauch melden sich schon langsam», meinte Kronprinzessin Victorias Bräutigam Daniel Westling kurz vor der Trauung am Samstagnachmittag im Stockholmer Dom verblüffend ruhig.Die Aussichten auf mehr als hundert Millionen TV-Zuschauer in aller Welt, mehr als hunderttausend an den Straßen in Stockholms Innenstadt und nervöse Einsatzchefs von 7000 Sicherheitskräften haben das Brautpaar bisher nicht aus der Ruhe gebracht. Am Freitag absolvierte es - unter dicken grauen Wolken und bei Regenschauern - ein anstrengendes Programm: Generalprobe für die Trauung, Empfang der Regierung im Stadthaus und. Read More..

William Kentridge erhält Kyoto-Kunstpreis

Der südafrikanische Künstler William Kentridge erhält den diesjährigen Kyoto-Preis für sein Lebenswerk. Die Auszeichnung ist neben dem Nobelpreis eine der weltweit wichtigsten Ehrungen in Kultur und Wissenschaft. Der mit 50 Millionen Yen (rund 450 000 Euro) dotierte Preis wird jedes Jahr im November im japanischen Kyoto verliehen. Das teilte die Firma Kyocera in Neuss (Niordrhein-Westfalen) mit. Der Gründer des japanischen Technologiekonzerns Kyocera, Kazuo Inamori, hatte den Kyoto-Preis ins Leben gerufen. Vergeben wird er jährlich durch die Inamori-Stiftung.Nach Ansicht des Preis-Komitees zeichnen sich Kentridges Werke durch die Kombination traditioneller Zeichnungen mit neuen Medien aus. Der Künstler und Regisseur setze darin etwa Kohle-Zeichnungen zu Videoproduktionen zusammen,. Read More..

Duisburg erwartet über eine Million zur Loveparade

Für einen Tag Techno-Hauptstadt: Zur Loveparade im Kulturhauptstadtjahr erwarten die Veranstalter am 24. Juli in der Ruhrgebietsstadt Duisburg weit über eine Million Techno-Fans. Nach der Zwangspause im vergangenen Jahr werde die Loveparade ein Riesenspektakel, sagte Loveparade-Geschäftsführer Rainer Schaller am Donnerstag in Duisburg. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs soll es zwei Bühnen geben. 2009 hatte die Stadt Bochum kein geeignetes Gelände gefunden. Auch in Duisburg war die Veranstaltung zunächst infrage gestellt worden. Die verschuldete Stadt hatte Schwierigkeiten mit der Finanzierung.

Heimatkomödie und Action trotzen dem Fußball

Die ARD und RTL hatten am Donnerstagabend das wirkungsvollste Rezept gegen König Fußball. Das WM-Spiel zwischen Frankreich und Mexiko (0:2) dominierte um 20.30 Uhr dennoch deutlich - 13,19 Millionen Zuschauer (43,4 Prozent) verfolgten die Partie, nach der Vizeweltmeister Frankreich kurz vor dem WM-Aus steht.Die Wiederholung des ARD-Heimatfilms «Schöne Aussicht» interessierte ab 20.15 Uhr 3,91 Millionen Menschen (12,9 Prozent), die RTL-Actionserie «Alarm für Cobra 11» 2,96 Millionen (10,1 Prozent), das Sat.1-Historiendrama «Gladiator» 1,69 Millionen (6,2 Prozent), der Vox-Actionthriller «Speed 2» 1,21 Millionen (4,0 Prozent) und das «Best of» von Heidi Klums «Germany's next Topmodel» auf ProSieben 0,96 Millionen (3,2 Prozent).Am Nachmittag schalteten um 16 Uhr im ZDF 5,77 Millionen. Read More..

Fußball hatte die Nase vorn

Die Fußball-Weltmeisterschaft spielte im deutschen Fernsehen auch am Mittwochabend die erste Geige, wenn auch Rekordquoten ausblieben. Das Spiel zwischen Gastgeber Südafrika und Uruguay (0:3) verfolgten ab 20.30 Uhr in der ARD nach Senderangaben 11,59 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 38,5 Prozent).Dahinter schlug sich am besten das ZDF, das mit dem TV-Liebesfilm «Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise nach Griechenland» ab 20.15 Uhr 4,48 Millionen Zuschauer (14,8 Prozent) verbuchte. Die RTL-Reihe «Helfer mit Herz» interessierte 2,49 Millionen Menschen (8,5 Prozent), der Sat.1-Katastrophenfilm «Die Hitzewelle» 2,06 Millionen (6,9 Prozent) und die Vox-Krimiserie «Criminal Intent» 1,86 Millionen (6,4 Prozent).Die WM-Begegnung Spanien gegen die Schweiz (0:1) sahen um 16 Uhr 6,62 Millionen. Read More..

Golfprofi Tiger Woods soll Geld für ein uneheliches Kind gezahlt haben

Berlin (ddp). Tiger Woods (34), Golfprofi, soll rund 2,5 Millionen Euro Schweigegeld für ein uneheliches Kind gezahlt haben. Einer Fernsehdokumentation zufolge soll sich der untreue Golfprofi das Stillschweigen seiner Geliebten Theresa Rogers mit rund 2,5 Millionen Euro erkauft haben, die 2003 angeblich eine gemeinsame Tochter zur Welt brachte, wie die «Daily Mail» berichtete. Gerüchte über eine heimliche Vaterschaft halten sich seit dem Skandal um die endlosen Affären des Golfers und dem Ehe-Aus mit Elin Nordegren hartnäckig. Neal Boulton, der Mann hinter der Dokumentation «Tiger Woods: The Rise and Fall», die am kommenden Donnerstag ausgestrahlt wird, behauptet, er könne seine These mit DNA-Beweisen belegen. Woods werden bis zu 13 Affären. Read More..