«Damals hat jede Designerin schon zum Frühstückscroissant die Callas gehört. Grässlich!»

Berlin (ddp). Modeschöpfer Wolfgang Joop ist während seiner Zeit in Hamburg die Oper vermiest worden. «Damals hat jede Designerin schon zum Frühstückscroissant die Callas gehört. Grässlich!», sagte der 65-Jährige der «Bild am Sonntag», der dennoch ab September auf Plakaten für die Deutsche Oper in Berlin wirbt. Auch in modischer Hinsicht liegt Joop die Oper nicht. In der für solche Kulturveranstaltungen nötigen Abendgarderobe habe er sich «immer leicht unwohl gefühlt». «Wenn es nach mir ginge, würde ich am Eingang jedes Opernhauses eine Fashion-Polizei aufstellten, die alle Häkelstolas aussortiert», sagte Joop. ddp