«Extraschicht»: Kulturhauptstadt feiert ihr Sommerfest

Ein Kletterparcour im Stahlwerk, elektronische Musik im Gastank und eine extravagante Modenschau auf einem Zechengelände: Am 19. Juni feiert sich das Ruhrgebiet wieder selbst. Die «ExtraSchicht - Nacht der Industriekultur» geht in ihre zehnte Auflage, doch in diesem Jahr ist das Kulturfestival gleichzeitig das Sommerfest der Kulturhauptstadt Ruhr.2010.Von 18 Uhr bis 2 Uhr morgens sind 200 Veranstaltungen an 50 Spielorten geplant. Mit 200 000 Besuchern soll es die bislang größte «Extraschicht» werden. Das erwartet der Veranstalter, die Ruhr Tourismus GmbH (RTG). Industriedenkmäler und Wahrzeichen des Ruhrgebiets verwandeln sich für eine Nacht in Bühnen für Theater, Musik, Artistik, Tanz und Lichtinszenierungen.Im Mittelpunkt des Programms stehen in diesem Jahr Projekte der Kulturhauptstadt. Read More..

John Travoltas Hunde auf dem Flughafen getötet

Zwei Hunde von Hollywood-Star John Travolta (56) wurden bei einem Unfall auf dem Flughafen in Bangor (US- Bundesstaat Maine) getötet. Das berichtet die Lokalzeitung «Bangor Daily News» unter Berufung auf eine offizielle Bestätigung der städtischen Behörde. Der Unfall ereignete sich bereits in der Nacht zum vergangenen Donnerstag, wurde jedoch erst jetzt bekannt. Die Familie war um 1 Uhr morgens mit dem Flieger gelandet. Die Hunde wurden von «jemandem, der nicht zur Familie gehörte», Gassi geführt, hieß es. Der Fahrer eines Kleintransporters des Flughafens hielt auf die Maschine zu und übersah die Vierbeiner. «Leider wurden die Hunde angefahren und getötet. Der Flughafen hat eine Untersuchung des Unfalls eingeleitet. Aus Respekt vor der Privatsphäre der Familie wird die Stadt. Read More..

Augenzeuge: «Er kam um 3.00 Uhr morgens mit einem Gefolge von mindestens zehn Frauen an»

Berlin (ddp). Jim Carrey (48), Schauspieler, ist offenbar sehr schnell über die Trennung von Jenny McCarthy hinweggekommen. Er habe in einem Club in New York mit einer Blondine herumgeturtelt, sagte ein ungenannter Augenzeuge der «New York Post»: «Er kam um 3.00 Uhr morgens mit einem Gefolge von mindestens zehn Frauen an. Als er in der VIP-Lounge war, widmete er seine Aufmerksamkeit einer hübschen Blonden, die Jenny sehr ähnlich sah, und einer heißen Brünetten.» Die Dinge seien so ausgeartet, dass schließlich jemand gerufen habe: «Besorgt euch ein Zimmer.» Darüber habe Carrey nur gelacht. Der Schauspieler und Jenny McCarthy hatten sich Anfang April nach viereinhalb Jahren Beziehung getrennt.

Rumänischer Cannes-Sieger von 2007 bei Arte

Filmfestspiele sind manchmal Schauplätze von ganz realen Wundern. Als beim Festival von Cannes 2007 ein kleines rumänisches Drama im Wettbewerb lief, waren Publikum und Jury so tief berührt, dass die stille Energie von «4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage» bis zum Schluss nachhallte. Völlig zu Recht gab es für den Regisseur Cristian Mungiu die Goldene Palme. Am Mittwoch (12.05) läuft das herausragende Drama zum ersten Mal im deutschen Fernsehen - um 21.45 Uhr bei Arte.Mit winzigem Budget hat Mungiu, der auch das Drehbuch geschrieben hat, etwas Großes geschaffen: In fast dokumentarischem Stil erzählt er eine Geschichte aus seiner Heimat gegen Ende der 80er Jahre, kurz vor dem Zusammenbruch des Ceaucescu-Regimes. Die Studentin Gabita ist ungewollt schwanger, Abtreibung zu jener Zeit aber. Read More..

Lieber in mieser Stimmung

Berlin (ddp). Die Schauspielerin Andrea Sawatzki («Klimawechsel») ist bei der Arbeit lieber in mieser Stimmung als in guter. «Ich bin ja immer der Überzeugung, dass es einem während des Drehs nicht gut gehen darf», sagte die 47-Jährige der «Berliner Morgenpost». Ihrer Erfahrung nach ist man zum Beispiel «als Schauspieler nicht gut, wenn man verliebt ist». Bei Projekten, die sie zusammen mit ihrem Kollegen und langjährigen Lebensgefährten Christian Berkel («Der Kriminalist») macht, müsse sie sich deswegen auch «immer total abkapseln». Dazu gehöre auch, dass sie während eines Drehs - es sei denn, er findet an ihrem gemeinsamen Wohnort Berlin statt - nicht zusammenwohnen. «Damit. Read More..

Julia Roberts ist rundum glücklich

Hollywood-Schauspielerin Julia Roberts (42) ist sehr zufrieden als Mutter von drei Kindern, den Zwillingen Phinnaeus und Hazel (5) und Sohn Henry (3). «Wir sind sehr glücklich. Mein Leben ist erfüllt. Jeder kleine Augenblick ist fantastisch, wenn man sich darauf einlässt. Ich lerne das dauernd von meinen Kindern. Kinder sind so voller Wunder. Mein Jüngster wachte neulich um 5 Uhr morgens auf und sagte zu mir: 'Es ist ein wunderbarer Tag, Mama.' Was ist kostbarer als das?», sagte Roberts der «New York Times». Die Oscar-Gewinnerin («Erin Brockovich») stellt sich deshalb nur noch vor die Kamera, wenn sie das Filmprojekt wirklich fasziniert. Als nächstes ist sie in der Bestsellerverfilmung «Eat Pray Love» an der Seite von Javier Bardem und James Franco zu sehen. Für die Dreharbeiten,. Read More..