Ballett-Tanz in Badelatschen und Pumps

Absperrgitter als Ballettstangen, Tänzer in Badelatschen, Stiefeln und Pumps: Eine ungewöhnliche Ballettgruppe hat sich am Sonntag vor der Oper in Hannover zusammengefunden. Die unterschiedlichen Menschen haben ein gemeinsames Ziel vor Augen - sie wollen als «Größte Ballettklasse der Welt» ins Guinnessbuch der Rekorde zu kommen. Nach 30 Minuten schweißtreibenden Trainings hallt ohrenbetäubender Jubel über den Opernplatz: Der Weltrekord ist geschafft, 1055 Tänzer waren dabei.Jörg Mannes, Ballettdirektor der Staatsoper Hannover, gibt klare Anweisungen: «Wir wollen ein klassisches Training machen, ihr müsst versetzt stehen und schaut immer zu mir oder den anderen Tänzern auf den Podesten.» Und dann geht es auch gleich los: «Vor - schließ - seit - schließ - rück - schließ».Gebannt. Read More..

Gute Besserung: U2-Sänger Bono aus Klinik entlassen

U2-Sänger Bono ist nach einer Not-Operation am Rücken aus der Münchner Uniklinik entlassen worden. Es gehe ihm viel besser, sagte der Neurochirurg Jörg Tonn auf der Internetseite der Rockgruppe. Der 50-Jährige habe einen Bandscheibenvorfall und bereits erste Lähmungserscheinungen in den Beinen gehabt. Die irische Band sagte ihre Tournee in Nordamerika ab. Ihr Frontmann müsse mindestens acht Wochen ruhen. Die geplanten Deutschlandtermine in Frankfurt (10.8.), Hannover (12.8.) und München (15.9.) sind vorerst nicht betroffen. Sie sind Teil der Europatour, die am 6. August in der italienischen Stadt Turin starten soll.Ausfallen muss auch der Auftritt als Hauptband beim englischen Glastonbury-Festival im Juni. «Ich bin untröstlich», sagte Bono. «Wir wollten wirklich dort sein, um etwas. Read More..

Weill verkauft ‚La Tribune‘ für einen Euro

Gut zwei Jahre nach seinem Einstieg bei "La Tribune" verkauft der französische Medienunternehmer Alain Weill das Pariser Finanzblatt für einen symbolischen Euro an seine Generaldirektorin Valérie Decamp. "La Tribune" benötige einen Vollzeit-Präsidenten, sagte Weill dem Wirtschaftsmagazin "Challenges" (Donnerstag). Decamp müsse das Finanzblatt auf die Zeit des iPad umstellen und eine Kapitalerhöhung vorbereiten.2009 war die Auflage von "La Tribune" um zehn Prozent auf 67.295 Exemplare gefallen. Weill begründete dies mit einer Bereinigung des Vertriebs. Decamp habe ein Jahr Zeit und zehn Millionen Euro in der Kasse, sagte Weill. Sie bekomme "die Chance ihres Lebens" wie er einst bei der Übernahme von RMC (Radio Monte-Carlo). Decamp hatte bereits das Gratisblatt "Métro" in die Gewinnzone. Read More..

NDR will Etats um 50 Millionen Euro kürzen

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat ein millionenschweres Sparpaket beschlossen. Bis 2012 sollen rund 50 Millionen Euro in den Etats gespart werden, teilte der öffentlich- rechtliche Sender mit.Grund dafür seien rückläufige Werbeerlöse, stagnierende Gebührenerträge und niedrigere Zinserlöse in Höhe von insgesamt neun Millionen Euro im Jahr 2009. Trotz eines wahrscheinlichen Jahresüberschusses von 27 Millionen Euro habe dies zu einer «entsprechenden Lücke in der mittelfristigen Finanzplanung» geführt. Vor allem in «technischen und administrativen Bereichen» soll gespart werden, aber auch das Programm müsse Kürzungen umsetzen.

Fußball-Kommentator Günter Netzer nie vor der Kamera – aus Prinzip

Günter Netzer (65), Fußballkommentator, lässt sich vor der Kamera mit Absicht nicht zum Lachen überreden. «Was glauben Sie, wie oft mich die ARD-Leute bewegen wollten, dass ich mal lache», sagte Netzer der «Süddeutschen Zeitung». Daraufhin habe er geantwortet: «Nein, es gibt nichts zum Lachen.» Er müsse sich konzentrieren, das sei bei jeder Sendung ein Drahtseilakt. «Ich bin nicht geeignet für die Unterhaltung», sagte Netzer. Er sei kein Fernsehmann und werde es nicht werden. «Ich mache das so, wie ich es kann.» (nad) blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

UNGLAUBLICH: Hund wird nach tödlicher Beißattacke auf Baby in Cottbus nicht eingeschläfert

Der Hund, der ein acht Wochen altes Baby totgebissen hat, wird nicht eingeschläfert. Nach einem Gutachten eines Sachverständigen sei die Tötung des Hundes weder notwendig noch zulässig, teilte am Dienstag ein Sprecher der Stadt Cottbus mit. Der in einem Tierheim untergebrachte Husky-Schäferhund-Mischling habe sich bei der Begutachtung völlig neutral verhalten. Eine gesteigerte Aggressivität gegen Menschen und Tieren sei nicht festgestellt worden. Aus diesem Grunde müsse das Tier auch nicht eingeschläfert werden. Der Hund hatte das Baby Ende April durch mehrere Bisse in den Kopf getötet. Die Eltern hatten den Kinderwagen während einer Grillparty für kurze Zeit unbeobachtet auf der Terrasse ihres Hauses abgestellt. Die 37 und 38 Jahre alten Eltern ließen nach dem Gutachten über. Read More..

Chelsea Clinton setzt Daddy Bill Clinton auf Diät – zumindest bis zu ihrer Hochzeit mit Marc Mezvinsky

Chelsea Clinton (30), Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton (63), setzt ihren Vater bis zu ihrer Hochzeit auf Diät. «Sie sagt, ich sei nicht in Form», sagte Bill Clinton dem US-Magazin «People». «Um die 15 Pfund» müsse er abnehmen, damit er ein akzeptables Bild abgebe, wenn er sie zum Altar geleitet. Chelsea Clinton und Marc Mezvinsky, ihr Freund aus Kindheitstagen heiraten laut Bericht im Sommer. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Berliner Kult-Festival mit Musik-Promis: «Berlin Music Week» mit Popkomm und Paul van Dyk

Neustart für die Popkomm: Nach der Absage im vergangenen Jahr steigt die Musikmesse unter einem Dach mit dem Berlin Festival. Premiere der «Berlin Music Week» ist vom 6. bis 12. September, Schauplatz ist der stillgelegte Flughafen in Tempelhof. Bei dem Festival spielen 70 Bands, darunter Die Editors, Adam Green, Junip und Tricky. Außerdem wird auf dem Flughafen der Kongress «all2gethernow» ausgerichtet, der 2009 als Alternative zur Popkomm ins Leben gerufen wurde. Zum Abschluss lädt DJ Paul van Dyk am 11. September zur Party in die 02 Arena ein. Zielgruppe der Musikwoche sind sowohl die Fachbranche als auch Fans.Die Popkomm war 2009 wegen zu geringer Anmeldezahlen und aus Protest gegen Internetpiraterie gestrichen worden. Danach sei ein Ruck durch die Berliner Musikszene gegangen, sagte. Read More..

Betty White ist nervös wegen «Saturday Night Live»

«Golden Girls»-Schauspielerin Betty White (88) hat zugegeben, dass sie vor ihrem ersten Auftritt bei der Comedy-Sendung «Saturday Night Live» ein bisschen nervös sei. «Ganz ehrlich: Ich habe Todesangst. Es ist so 'New York' und ich bin so 'Kalifornien'. Ich werde mich fühlen wie ein Fisch auf dem Trockenen», sagte sie der «New York Daily News». Sie habe keine Ahnung, was sich die Autoren der Live-Sendung für sie ausgedacht hätten. Aber sie habe ihre Grenzen. So würde sie Witze über Drogen nicht lustig finden. Am nervösesten sei sie aber, weil sie vom Teleprompter lesen müsse: «Ich war nie gut darin, den Text von Papptafeln abzulesen. Ich merke mir lieber alles. Wenn sie Papptafeln benutzen, muss die Schrift groß genug sein. Wenn nicht, dann muss ich eben die ganze Sendung. Read More..