Happy Birthday: Boy George wird 49, Pianist Lang Lang 28, Italo-Rockerin Gianna NANNINI feiert den 54.

Das letzte Jahr war für ihn sicher nicht das Beste. Anfang 2009 wurde Boy George zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er einen Callboy bei Sexspielchen gefesselt hatte. Aber der schrille Brite hatte Glück und musste nur vier Monate seiner Strafe absitzen. Am Ende des Jahres wollte die 80er-Jahre-Ikone unbedingt an der britischen Ausgabe von «Big Brother» teilnehmen, bis ein höchstrichterliches Verbot dem Ansinnen ein Ende machte. Es kann nur besser werden. Heute feiert der Sänger Boy George seinen 49. Geburtstag. Boy George war in den 80er Jahren mit Hits wie «Do You Really Want To Hurt Me?» und durch seine schrillen Outfits berühmt geworden. Sein ausgeprägtes Gespür für starke, Reggae-lastige Rhythmen und Soulelemente im Synthie-Verschnitt machten seine Musik massentauglich. Read More..

Katherine Heigl will noch ein Kind adoptieren

Hollywood-Schauspielerin Katherine Heigl (31) will möglicherweise ein Geschwisterkind für ihre 18 Monate alte Tochter Naleigh. Auf die Frage, ob sie und ihr Ehemann Josh Kelley noch ein Kind adoptieren werden, sagte sie dem US-Magazin «People»: «Ich hoffe es». Ihre Adoptivtochter stammt aus Nordkorea. Der Name ist eine Mischung aus den Namen von Heigls Mutter Nancy und ihrer Schwester Margaret Leigh. Naleigh musste wegen eines angeborenen Herzfehlers operiert werden. Jetzt geht es ihr gut.

Claudia Schiffers Tochter heißt Cosima

Berlin (ddp). Supermodel Claudia Schiffer bleibt dem C im Namen ihrer Kinder treu. Ihre am 14. Mai in London zur Welt gekommene Tochter heißt Cosima Violet Vaughn Drummond, wie Schiffers Sprecher der Zeitung «Die Welt» (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht sagte. Die beiden älteren Kinder der 39-Jährigen und ihres Ehemanns, der englische Filmproduzent Matthew Vaughn («Kick-Ass»), heißen Caspar (7) und Clementine (5). Drummond ist der Nachname von Vaughns Vater. ddp

[Musik] Brit-Pop-Band Oasis heisst jetzt „Beady Eye“

Die britische Band Oasis, die sich im vergangenen Jahr nach dem Ausstieg von Noel Gallagher auflöste, macht künftig unter dem neuen Namen "Beady Eye" weiterhin Musik. Wie die Band des Gallagher Bruders Liam mitteilte, arbeiten sie derzeit zusammen mit Produzent Steve Lillywhite an einem neuen Projekt, welches im kommenden Herbst präsentiert werden soll. Neben Liam Gallagher beteiligen sich auch die früheren Oasis-Mitglieder Gem Archer, Andy Bell und Chris Sharrock an dem neuen Album. Nach mehreren Streits mit seinem Bruder stieg Noal Gallagher im August letzten Jahres aus der Band aus woraufhin Liam das Ende von Oasis bekannt gab. blogtainment/maa/dts ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de. Read More..

Amy Adams bringt ihr erstes Kind zur Welt

Die US-Schauspielerin Amy Adams (35) ist zum ersten Mal Mutter geworden. «Mom und Baby sind zu Hause, und es geht ihnen gut», verriet ein Sprecher des «Verwünscht»-Stars am Montag der US-Zeitschrift «People». Töchterchen Aviana Olea wurde am Samstag in Los Angeles geboren. Adams und ihr Verlobter, Darren Legallo, hatten die Schwangerschaft im Dezember bekanntgegeben. Nach zahlreichen Filmprojekten, darunter «Nachts im Museum 2», «Julie & Julia» und «Glaubensfrage», legte Adams damals eine Drehpause ein.Im Januar erzählte die Schauspielerin der US-Zeitschrift «Us», dass sie mit der Wahl eines Namens noch warten wollte. «Ich glaube, ich muss die Person erst einmal treffen, bevor mir ein Name einfällt», sagte die werdende Mutter. Sie bevorzuge «eher traditionelle» Namen.Adams. Read More..

Farbkraft und Dynamik: Wilhelm Kaufmann in Tulln

Der österreichische Maler Wilhelm Kaufmann (1895-1975) hat sich vor allem wegen der enormen Farbkraft seiner Bilder und durch seine dynamische Pinselschrift international einen Namen gemacht. Motive aus der Welt des Sports und aus der Natur sowie durch seine ausgeprägte Reisetätigkeit inspirierte Gemälde voller südländischem Flair zeigen die Vielseitigkeit des Künstlers. Das Tullner Minoritenkloster in Niederösterreich zeigt jetzt 120 Werke Kaufmanns und präsentiert das ganze Spektrum des in Wien geborenen Malers. Die Schau unter dem Motto «Wiederentdeckung eines Vollblutmalers» ist bis zum 4. Juli geöffnet. www.tulln.at/kaufmann

«Stille Killer»: 3sat erinnert an Robert Koch

Vor 100 Jahren, am 27. Mai 1910, starb Robert Koch. Einen Namen machte sich der Forscher durch die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers. Dafür bekam der im Harz geborene Arzt 1905 auch den Nobelpreis. 3sat erinnert mit sechs verschiedenen Filmen von diesem Montag (20.15 Uhr) an in der Themenwoche «Stille Killer» an Robert Koch, an sein Leben und seine Forscherbiografie. Auch über die moderne Infektionsforschung wird berichtet. «Ein Schrittmacher der Wissenschaftsgeschichte, der vielleicht erste Star seiner Zunft modernen Zuschnitts», heißt es von 3sat über Koch.Koch hatte als Erster in einem standardisierten Verfahren Bakterien nachgewiesen und gezeigt, dass sie die alleinigen Auslöser von bis dahin unheilbaren Krankheiten sind, allen voran die Tuberkulose. Koch wurde berühmt, seine. Read More..

Vampire und die Obamas als Namensgeber

Die Amerikaner benennen ihre Kinder derzeit nach Vampiren und Präsidententöchtern. Nach Angaben der US-Regierung war im vergangenen Jahr erstmals Isabella der am häufigsten gewählte Mädchenname. Bei den Jungen war es Jacob, wobei Cullen den größten Zuwachs hatte und um 297 Ränge kletterte. Die Namen sind auch die der Hauptpersonen in den populären «Twilight»-Vampirromanen von Stephenie Meyer, die auch in den Kinos erfolgreich waren. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Emma und Olivia bei den Mädchen und Ethan und Michael bei den Jungen. Neu in der «Top Ten» der amerikanischen Babynamen waren im Jahr 2009 Mia für Mädchen und Jayden und Noah für Jungen. Für den größten Sprung sorgte aber vermutlich Präsident Barack Obama. Maliyah, eine andere Schreibweise für die älteste. Read More..

Sat.1 plant Politshow

Eine neue Politshow wie einst im «Talk im Turm» ist bei Sat.1 in der Planung - das ist amtlich. Der Name Hans Werner Kilz wird von einer Sprecherin der ProSiebenSat.1 Media AG dagegen als «reine Spekulation» gewertet. Das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» berichtet in seiner neuen Ausgabe, dass der 66-jährige Kilz, Chefredakteur der «Süddeutschen Zeitung», nach seinem Ausscheiden Ende des Jahres Moderator der Neuauflage des Polittalks werden soll.Laut «Spiegel» gibt es derzeit Gespräche mit dem ProSiebenSat.1- Vorstandschef Thomas Ebeling, Verhandlung sollen sogar in dieser Woche beginnen. Die ProSieben-Sprecherin bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass an einer neuen Präsentationsform des Sat.1-Klassikers «Talk im Turms» gearbeitet werde, «aber wir lassen uns Zeit».. Read More..

Formost holt DDR-Design aus der Versenkung

Plauener Spitze vor bunten Plastikbottichen, dazu Hotelgeschirr «Rationell» in trauter Einheit mit Jenaer Glas - das junge Schweriner Unternehmen Formost will 20 Jahre nach der Wiedervereinigung mit einem Laden und Internetshop ostdeutsches Design samt seiner Macher dem Vergessen entreißen. «In der deutschen Designgeschichte klafft ein Geschichtsloch von 50 Jahren», ist Inhaber Matthias Kanter überzeugt. Ein Grund sei die kollektive Formgestaltung zu DDR-Zeiten, die Namen einzelner Designer wie Hedwig Bollhagen (1907-2001), Hubert Petras oder Margarete Jahny in der Anonymität habe verblassen lassen.Geboren 1968 in der Bauhaus-Stadt Dessau (Sachsen-Anhalt), studierte Kanter Malerei in Dresden. Heute hat der zweifache Familienvater sein Atelier im mecklenburgischen Friedrichshagen nahe. Read More..