Lothar Matthäus in Arabien: TV-Welt braucht Experten

Ohne Experten kommen die deutschen Fernsehsender nicht aus, doch für Lothar Matthäus war offensichtlich kein Platz mehr bei ARD, ZDF, RTL oder Sky. Und so sitzt der Rekord-Nationalspieler im Studio von Al Jazeera.Dort erfreut er die TV-Zuschauer im arabischsprachigen Raum mit seinen Meinungen und Einschätzungen. Auch am Freitag, beim Spiel der deutschen Fußball-Mannschaft gegen Serbien, wird der als Trainer derzeit arbeitslose Matthäus wieder seine Kommentare abgeben.Deutschlands Rekord-Nationalspieler ist ein unfreiwilliger Kosmopolit. Zuletzt arbeitete der 49-Jährige als Coach in Israel bei Maccabi Netanja - und darf jetzt trotzdem beim arabischen Sender den Experten geben. «Das ist ein sehr gut organisierter Fernsehsender, der hohe Qualität und hohe Einschaltquoten hat. Wir erreichen. Read More..

[TV] «Wetten, dass..?» Die Sendung kommt am Sonntag aus Palma de Mallorca

Fußball-Nationalspieler Michael Ballack wird bei der Pfingstausgabe von «Wetten, dass..?» zu Gast sein. Nach seinem verletzungsbedingten WM-Aus nimmt der 33-Jährige am Sonntag (23. Mai, 20.15 Uhr) bei der Sendung aus Palma de Mallorca auf der Wettcouch von Moderator Thomas Gottschalk Platz, wie das ZDF am Donnerstag in Mainz mitteilte. Neben Ballack werden Musikproduzent Dieter Bohlen, Musiker Lionel Richie und seine Tochter Nicole, die ehemalige Spitzenschwimmerin Franziska van Almsick, die Ex-«Miss South Africa» Jo-Ann Strauss und die Comedians Cindy aus Marzahn und Rick Kavanian die weiteren Wettpaten sein. Für Musik sorgen Amy Macdonald, Mark Medlock und Mehrzad Marashi, Peter Maffay, K'Naan und David Bisbal, Jeff Beck und Joss Stone. ddp

Michael Ballack bei «Wetten, dass..?»

Der verletzte Fußball-Nationalspieler Michael Ballack muss zwar auf die WM in Südafrika verzichten, aber nicht auf Showauftritte: An diesem Sonntag (20.15 Uhr) wird der 33-Jährige bei Thomas Gottschalks Mallorca-Ausgabe von «Wetten, dass..?» auf dem Besuchersofa sitzen. Das bestätigte ein ZDF-Sprecher am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Ballack war im englischen Pokalfinale so schwer verletzt worden, dass er den Flug nach Südafrika nicht antreten kann. Neben Ballack treten unter anderem die Musiker Dieter Bohlen und Peter Maffay in der ZDF-Show auf.