Im Finale in der Lanxess-Arena in Köln ließ die 21-Jährige die 18-jährige Schülerin Hanna hinter sich

Köln (ddp). Die Österreicherin Alisar hat die fünfte Staffel von «Germany's Next Topmodel» für sich entschieden. Im Finale in der Lanxess-Arena in Köln ließ die 21-Jährige aus Mattighofen vor 15 000 Zuschauern die 18-jährige Schülerin Hanna hinter sich. Bei der Zwischenentscheidung war die 23-jährige Laura vorzeitig ausgeschieden. Ein Foto von Alisar wird nun auf dem Titelfoto der deutschen «Cosmopolitan» erscheinen, zudem warten Kampagnen im Wert von über 400 000 Euro auf die 21-Jährige. Chefjurorin Heidi Klum hatte Alisar, die syrische Wurzeln hat, eine «rassige» Ausstrahlung attestiert. Im Laufe der Show habe sie ihre Schüchternheit abgelegt, damit sei sie ein Vorbild für viele Mädchen,. Read More..

[TV] Katy Perry bedankt sich nach GNTM-Finale bei deutschen Fans

Die US-Sängerin Katy Perry hat sich nach ihrem Auftritt beim Finale der Castingshow "Germany`s Next Topmodel" gestern Abend bei ihren Fans bedankt. Über ihren Internetblog sagte die 25-Jährige "danke an all die großartigen deutschen Fans". Der Abend habe ihr sehr viel Spaß gemacht, so Perry. Gleichzeitig kündigte die Sängerin an, ein Shooting mit Jurymitglied und Modelfotograf Kristian Schuller machen zu wollen. Perry hatte bei der Show in der Kölner Lanxess Arena ihren neuen Song "California Gurls" offiziell in Deutschland vorgestellt. Dabei begeisterte die Sängerin ihre Fans mit einem mit Regenbögen bedruckten Kleid und lila Haaren. Die 21-jährige Alisar Ailabouni hatte gestern Abend die Castingshow gewonnen und ist damit "Germany`s Next Topmodel" 2010. blogtainment/maa/dts. Read More..

Drei junge Frauen wollen «Topmodel» werden

Das waren's nur noch drei: Das neue ProSieben-«Topmodel» heißt entweder Hanna (18), Laura (23) oder Alisar (22). Diese drei jungen Frauen stehen im Finale der fünften Staffel von «Germany's Next Topmodel», das heute um 20.15 Uhr live aus der Kölner Lanxess-Arena ausgestrahlt wird. Im «Halbfinale» der besten 4 aus 23 000 Bewerberinnen war am Vorabend die 21-jährige Neele aus Dresden von der Jury um Heidi Klum rausgeworfen worden.Die Show holte einen guten, wenn auch für «Topmodel»-Ansprüche nicht überragenden Marktanteil: 18,8 Prozent der 14- bis 49-jährigen Fernsehzuschauer schalteten das Halbfinale ein - diese Gruppe der «jüngeren» Zuschauer ist für die werbefinanzierten Privatsender besonders wichtig. In der noch jüngeren Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen lag der Marktanteil. Read More..

Was aus Heidi Klums «Topmodels» geworden ist

Tausende Mädchen und junge Frauen träumen von einer Karriere als Model. Viele erhoffen sich von der ProSieben-Castingshow «Germany's Next Topmodel» die Eintrittskarte für ein Leben im Rampenlicht. Eine große internationale Laufstegkarriere hat bislang zwar keine der Gewinnerinnen hingelegt, einen gewissen Bekanntheitsgrad haben aber alle erreicht.LENA GERCKE (geb. 29. Februar 1988) gewann die erste Staffel 2006 im Alter von 18 Jahren. Sie ist 1,78 Meter groß, hat blaue Augen und trägt eine blonde Kurzhaarfrisur. Ihre Maße sind nach Angaben von ProSieben 90-66-89 (Brust-Taille-Hüfte), die Waage zeigt 55 Kilogramm. Als größtes Hobby nennt «Lena G» das Tanzen. Sie modelte unter anderem für Hennes & Mauritz (H&M), machte Werbung für einen großen US-Softwarekonzern und. Read More..

ProSieben verlängert Klums Vertrag für «Germany`s next Topmodell»

Frankfurt/Main (ddp). Der Fernsehsender ProSieben setzt die Castingshow «Germany`s next Topmodel» mit Heidi Klum fort. «Wir haben den Vertrag mit Heidi Klum um mehrere Jahre verlängert», sagte der ProSieben-Geschäftsführer Thilo Proff der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. «Wir freuen uns auf viele weitere Staffeln von ,Germany's next Topmodel - by Heidi Klum'.» Für welchen Zeitraum die Vertragsverlängerung gilt, wollte Proff nicht sagen. Es gehe aber in jedem Fall im nächsten Jahr weiter. «Die nächste Staffel kommt im Jahr 2011», sagte Proff. «Germany's next Topmodel» sei eine von mehreren sehr wichtigen ProSieben-Marken. Die Zusammenarbeit von ProSieben,. Read More..

Pfarrer hängt Polizei ab

Krimi-Pfarrer schlägt Autobahnpolizei: Die ZDF-Serie «Ihr Auftrag, Pater Castell» hat am Donnerstagabend die beste Einschaltquote erzielt. 5,05 Millionen Zuschauer (Marktanteil 17,4 Prozent) sahen die neue Folge des Krimiformats mit Francis Fulton-Smith in der Hauptrolle, RTL erreichte mit einer Wiederholung aus der Reihe «Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei» 3,51 Millionen Menschen (12,1 Prozent).Dazwischen schob sich die ARD mit der Show «Die schönsten Grand Prix Hits aller Zeiten»: 3,63 Millionen Zuschauer (12,3 Prozent) schalteten nach Senderangaben ab 20.15 Uhr ein. Die ProSieben-Castingshow «Germany's Next Topmodel» hatte 3,06 Millionen Zuschauer (10,7 Prozent), der Sat.1-Film «Ein Schatz zum Verlieben» 2,29 Millionen (8,0 Prozent) und die Vox-Actionkomödie «Rush. Read More..

Passionsgeschichte als Botschaft der Hoffnung

Für die katholische und evangelische Kirche ist die Passionsgeschichte eine Botschaft der Hoffnung und der Wahrheit. Vor diesem Hintergrund nahm der Münchner Weihbischof Wolfgang Bischof in seiner Predigt zum ökumenischen Eröffnungsgottesdienst der Oberammergauer Passionsspiele auch Bezug auf den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche. Vertrauen in Kirchenmänner sei missbraucht und ausgenutzt worden, sagte er laut Mitteilung im Passionstheater.Die Verantwortlichen müssten sich fragen lassen: «Wer kann uns den Stein des verloren gegangenen Vertrauens wegwälzen?» Der Bischof sprach damit die Szene im Passionsspiel mit dem zur Seite gewälzten Stein vor dem Grab Jesu an. Die nötige Umkehr sei ohne den Glauben an die Auferstehung undenkbar.Nach Auffassung der evangelischen Regionalbischöfin. Read More..

ZDF-«Bergdoktor» stürmt Quotengipfel

Das ZDF hat mit dem «Bergdoktor» den Quotengipfel gestürmt - am Donnerstagabend. Mit 4,94 Millionen Zuschauern (Marktanteil 15,6 Prozent) lag die Familienserie aber nur ganz knapp vor der ARD-Rateshow «Das unglaubliche Quiz der Tiere», die 4,90 Millionen Menschen sahen (15,5 Prozent). RTL kam mit der Actionserie «Alarm für Cobra 11» nach Senderangaben auf 4,02 Millionen Zuschauer (12,6 Prozent). Die ProSieben-Castingshow «Germany's Next Topmodel» sahen 3,18 Millionen (10,6 Prozent) - in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen holte der Privatsender 19,1 Prozent Marktanteil und damit den höchsten Wert im Hauptabendprogramm. Der Hollywoodstreifen «Miss Undercover» bei Vox hatte 2,07 Millionen Zuschauer (6,8 Prozent). Die neue Krimiserie «Flashpoint» bei RTL II. Read More..

Topmodel Heidi Klum ist Quoten-Königin: „Germany’s Next Topmodel“ schafft 3 Millionen Zuschauer

Top-Quoten fpr Top-Models: Die schöne (und ebenso geschäftstüchtige) Heidi Klum schafft mit ihren Nachwuchs-Model-Mädchen wieder die Drei-Millionen-Marke - 3,18 Millionen Zuschauer der Gesamtbevölkerung sahen gestern Abend "Germany's Next Topmodel" auf dem Privatsender Pro Sieben an. Das entspricht einem Marktanteil von über zehn Prozent. Unter den Zuschauern der 14- bis 49-Jährigen schalteten knapp 2,4 Millionen Zuschauer (19,1 Prozent) ein. ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

[TV] Weiber-Sender: Frauensender Sixx startet mit «Sex and the City»=

Der neue Frauensender Sixx geht am Freitag (7. Mai) an den Start. Zum Auftakt läuft um 20.15 Uhr «Sex and the City - Der Film» als Free-TV-Premiere. Der frei empfangbare digitale Sender der ProSiebenSat.1-Sendergruppe zeigt unter anderem Spielfilme und Serien sowie die Castingshow «Germany's Next Topmodel», die bereits bei anderen Sendern der Gruppe zu sehen waren. Laut Sender gibt es jedoch auch viele Erstausstrahlungen. So wird Sixx zum Beispiel als Free-TV-Premiere «Die Oprah Winfrey Show» zeigen sowie die Dokusoap und Eigenproduktion «Windeln und Wellness - All Inclusive im Familienhotel» ausstrahlen. Als Moderatorin wurde Anastasia Zampounidis engagiert, die zuvor unter anderem bei MTV und RTL2 im Einsatz war. Sie präsentiert ab 11. Mai. Read More..