Gedreht wird auf Malta und in Niedersachsen

München (ddp). In der Sat.1-Verfilmung der Geschichte von Marco Weiss spielt Veronica Ferres eine Hauptrolle. Ferres stehe als dessen Mutter vor der Kamera, teilte der Sender am Montag in München mit. Den Part von Marco Weiss, der wegen sexuellen Missbrauchs in der Türkei verurteilt wurde, übernimmt Vladimir Burlakov («Im Angesicht des Verbrechens»). Herbert Knaup spielt den Vater und Luk Pfaff seinen Bruder Sascha. Die Dreharbeiten zu «247 Tage» (Arbeitstitel) starten am Dienstag (18. Mai). Der Film wird voraussichtlich 2011 zu sehen sein. Gedreht wird auf Malta und in Niedersachsen. «Das Drehbuch von Johannes Betz zeigt auf sehr spannende Art und Weise ein universelles Schicksal, das einen jeden von uns jederzeit treffen kann», sagte. Read More..