Jauchs prominente Kandidaten hatten für den guten Zweck 439 000 Euro erspielt

Köln (ddp). Rund 8,5 Millionen Zuschauer haben im Durchschnitt am Montag das dreistündige «Wer wird Millionär?-Prominentenspecial» bei RTL verfolgt. Wie der Sender am Dienstag mitteilte, entsprach dies einem Marktanteil bei den Zuschauern ab drei Jahren von 29 Prozent. In der werberelevanten Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte RTL einen Marktanteil von 28,5 Prozent. Jauchs prominente Kandidaten hatten für den guten Zweck 439 000 Euro erspielt. Olympia-Kunstturner Fabian (22) und Vater Wolfgang Hambüchen (55), Schauspieler Jürgen Vogel (42) sowie Starköchin Sarah Wiener (47) erspielten jeweils 125 000 Euro für den guten Zweck. Comedian Dieter Nuhr (49) gewann 64 000 Euro. ddp

RTL-Show „Wer wird Millionär“ spielt 439.000 Euro ein – Kandidaten hatten die Risikovariante gewählt

Beim RTL-«Wer wird Millionär? - Prominentenspecial» sind am Montagabend 439 000 Euro für Hilfsprojekte erspielt worden. Olympia-Kunstturner Fabian Hambüchen und sein Vater Wolfgang, Schauspieler Jürgen Vogel und Starköchin Sarah Wiener erspielten jeweils 125 000 Euro für den guten Zweck, wie der Sender mitteilte. Zuvor waren sie jeweils bis zur 500 000-Euro-Frage gekommen. Kabarettist Dieter Nuhr gewann 64 000 Euro. Alle Kandidaten hatten die Risikovariante gewählt. Familie Hambüchen spielte für den «Johannes Hablik e.V.». Vogel trat für «Junge Helden Berlin» sowie für das «Kinderhospiz Sternenbrücke» in Hamburg an. Nuhr spielte für die «SOS-Kinderdörfer» und Wiener spendet ihren Gewinn der «Sarah Wiener Stiftung». Nach dem 20. Prominentenspecial geht Günther. Read More..

[TV] Promis erspielen 440.000 Euro bei RTL-Show „Wer wird Millionär?“

Beim RTL-«Wer wird Millionär? - Prominentenspecial» sind am Montagabend 439 000 Euro für Hilfsprojekte erspielt worden. Olympia-Kunstturner Fabian Hambüchen und sein Vater Wolfgang, Schauspieler Jürgen Vogel und Starköchin Sarah Wiener erspielten jeweils 125 000 Euro für den guten Zweck, wie der Sender mitteilte. Zuvor waren sie jeweils bis zur 500 000-Euro-Frage gekommen. Kabarettist Dieter Nuhr gewann 64 000 Euro. Alle Kandidaten wählten die Risikovariante. Familie Hambüchen spielte für den «Johannes Hablik e.V.». Vogel trat für «Junge Helden Berlin» sowie für das «Kinderhospiz Sternenbrücke» in Hamburg an. Nuhr spielte für die «SOS-Kinderdörfer» und Wiener spendet ihren Gewinn der «Sarah Wiener Stiftung». Nach dem 20. Prominentenspecial geht Günther. Read More..