Hollywood-Star Colin Farrell plagen Sprachprobleme

Man möchte ja nicht meinen, dass der irische Herzensbrecher Colin Farrell (33) Probleme damit haben könnte, seinen eigenen Akzent zu imitieren. Aber weit gefehlt. Farrell gab zu, dass er vor seiner Rolle im jüngsten Streifen «Ondine» einen Heidenrespekt gehabt hätte. «Ich habe als Kind häufig Fernsehsendungen wie 'TJ Hooker' und 'Chips' angeschaut. Deshalb ist mir der amerikanische Akzent sehr viel geläufiger. Dieser Film hatte den schwersten Akzent, den ich jemals sprechen musste, vor allem weil ich quasi eine nationale Verpflichtung hatte», sagte der Schauspieler der US- Tageszeitung «New York Daily News». Er schien mit seinen Bemühungen allerdings Erfolg zu haben. «Die irischen Lokalzeitungen waren der Meinung, ich habe es ganz gut hingekriegt», so Farrell. In «Ondine». Read More..