Paul McCartney betritt Neuland

Der britische Musiker Sir Paul McCartney hat im Laufe seiner Karriere bereits unzählige Popsongs geschrieben, aber noch keine klassische Ballettmusik. Das scheint sich Angaben der «Sun» zufolge aber gerade zu ändern, obwohl der 68-Jährige noch nicht detailliert über das Projekt sprechen wollte. Er sagte: «Ich finde es immer interessant, Sachen zu machen, die ich noch nie gemacht habe.» Als er das Angebot bekam, habe er nicht lange nachgedacht und einfach zugesagt. Vor bald 20 Jahren hat er allerdings schon einmal einen Ausflug in die Klassik unternommen und das Orchesterstück «The Liverpool Oratario» komponiert.

Paul McCartneys Tochter Mary ist verheiratet

Berlin (ddp). Mary McCartney (40), Tochter von Paul McCartney, hat sich heimlich getraut. In einer kleinen Zeremonie in London hat die Beatles-Tochter ihrem Freund Simon Aboud (44) ohne väterliche Unterstützung das Jawort gegeben, wie der Branchendienst «Female First» berichtete. Der frischgebackene Ehemann gab die Neuigkeit später auf einer Internetseite bekannt. «Wir haben am Samstag geheiratet. Nur wir und die Kinder. Ein herrlicher Tag», schrieb Aboud. Mary McCartney ist das älteste von drei Kindern aus Paul McCartneys (68) erster Ehe mit seiner verstorbenen Frau Linda Eastman. Das frisch vermählte Paar, das einen knapp zwei Jahre alten Sohn miteinander hat, gab sich an genau der gleichen Stelle das Jawort wie Linda und Paul McCartney im. Read More..

Paul Grays Leiche wurde in einem Hotel gefunden

Los Angeles (ddp). Der Bassist der Band Slipknot, Paul Gray, ist tot. Der 38-jährige Musiker wurde am Montag tot in einem Hotel im US-Bundesstaat Iowa gefunden, wie US-Medien berichteten. Anzeichen für ein Verbrechen lagen offenbar nicht vor. Laut dem Nachrichtensender CNN sollte Grays Leichnam am Dienstag obduziert werden. Das Mitglied der Metal-Band, deren Mitglieder Masken tragen, war 2003 wegen Drogenbesitzes festgenommen worden. ddp

Obama ehrt Paul McCartney für Lebenswerk

Paul McCartney (67) wird am 2. Juni für sein Lebenswerk von US-Präsident Barack Obama geehrt. Der Ex-Beatle erhält nach Angaben im Weißen Haus den renommierten Gershwin-Preis der US-Nationalbibliothek.Die Auszeichnung wird von einem Konzert im Ostflügel des Präsidentenhauses begleitet. Die Ausstrahlung eines Mitschnitts ist für Juli im US-Fernsehen geplant.Die Bibliothek des US-Kongresses stiftet den Preis zum dritten Mal. Er ist nach dem Komponisten George Gershwin und seinem Bruder Ira benannt und ehrt das Lebenswerk von Liederschreibern. Damit wurden bereits Stevie Wonder und Paul Simon gewürdigt.

Slipknot-Bassist tot in US-Hotel aufgefunden

Paul Gray, Bassist der US-Metal-Band Slipknot, ist am Montag tot in einem Hotelzimmer in Urbandale (US-Staat Iowa) aufgefunden worden. Nach ersten Angaben der Polizei gab es keine Hinweise auf ein Verbrechen, berichtete die Zeitung «Des Moines Register». Der Tod des 38-jährigen werde noch untersucht. Gray war 2003 wegen Drogenbesitzes zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.Er war eines der Gründungsmitglieder von Slipknot, die stets maskiert in der Öffentlichkeit auftreten. Die Metal-Band hatte 1999 ihr Debütalbum veröffentlicht. Ihr viertes Studioalbum «All Hope Is Gone» kam 2008 auf den Markt. 2006 gewann die Band eine Grammy-Trophäe für die beste Metal-Darbietung.

[Musik] Schock: Paul Gray von US-Metalband Slipknot ist tot aufgefunden worden

Der Bassist der US-Metalband Slipknot, Paul Gray, ist gestern in einem Vorort von Des Moines im US-Bundesstaat Iowa tot aufgefunden worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wurde die Leiche des 38-Jährigen von einem Angestellten in einem Hotel entdeckt. Die Behörden gehen derzeit nicht von einem Verbrechen aus, eine Autopsie soll nun Aufschluss über die genaue Todesursache bringen. Die Gruppe Slipknot ist vor allem für ihre Bühnenauftritte bekannt, bei denen alle Bandmitglieder einheitliche Outfits und bizarre Masken tragen. blogtainment/maa/dts ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Gaultier-Show in Moskauer Bahnhof

Mit einer farbenprächtigen Show hat der Mode- Designer Jean-Paul Gaultier seine neue Kollektion in der reich verzierten Halle eines Moskauer Bahnhofs präsentiert. Er habe sich mit der Show am Freitagabend einen 20 Jahre alten Traum verwirklicht, sagte der 58-jährige Franzose Gaultier. Der Kasaner Bahnhof, der unter Denkmalschutz steht, sei ein mythischer Ort. Dutzende Obdachlose mussten allerdings dem Modezirkus weichen, wie das russische Staatsfernsehen am Samstag berichtete. Vor der Mode- Gala durchsuchten Spürhunde den Bahnhof sicherheitshalber nach Sprengstoff. Für seine Modelle hatte sich Gaultier unter anderem vom 3D-Erfolgsfilm «Avatar» inspirieren lassen.

Treichels Berlin-Hommage «Grunewaldsee»

Eigentlich kommt Paul aus einem norddeutschen Kaff bei Braunschweig. Nach dem Abitur zieht es ihn wie andere aus der Provinz nach Berlin zum Geschichtsstudium.Dort nistet sich der eher schüchterne Paul in einem dunklen Kreuzberger Hinterhof ein, bis er eine Stelle als Lehrer im sonnigen Malaga annimmt, um die Wartezeit auf ein Referendariat zu verkürzen. Er verliebt sich in eine extrovertierte junge Spanierin namens Maria, die jedoch - wenn auch unglücklich - verheiratet ist dazu auch noch schwanger. Paul kehrt schließlich ins geliebte Berlin zurück - und wartet dort auf Maria, die er zur Liebe seines Lebens erklärt hat.Hans-Ulrich Treichel hat seinen Roman «Grunewaldsee» in den 1980er Jahren angesiedelt. Berlin ist noch eine Insel, abgeschieden vom Rest des Landes. Dieses Lebensgefühl. Read More..

Navid Kermanis Einstand als Poetik-Dozent

Mit einer Vorlesung über den Einfluss des Dichters Jean Paul (1763-1825) auf seinen entstehenden Roman hat sich Navid Kermani am Dienstagabend als Poetik-Gastdozent eingeführt. Der 42-jährige Schriftsteller und Islamwissenschaftler bezeichnete vor mehreren hundert Zuhörern Jean Paul mit seinen gegensätzlichen Stil-Ebenen in seinen Romanen als Wegbereiter der Moderne. Wie bei Cervantes' «Don Quijote» gebe es Parallelen zur Erzähltradition des Orients. Kermani wird an der Frankfurter Goethe-Universität in einer fünfteiligen Reihe bis zum 8. Juli über sein dichterisches Arbeiten sprechen.Der in Siegen geborene Autor trat neben seinen wissenschaftlichen Werken auch mit einem Roman und einem Kinderbuch hervor. Der Sohn iranischer Einwanderer sorgte bundesweit im vergangenen Jahr durch. Read More..

Belmondos Stimme: Peer Schmidt gestorben

Er war die Stimme von Jean Paul Belmondo: Der Schauspieler und Synchronsprecher Peer Schmidt ist tot. Das bestätigte der Leiter der Berliner Kudamm-Bühnen, Martin Woelffer. Schmidt wurde 84 Jahre alt. In der Hauptstadt gehörte er zu den bekanntesten und beliebtesten Theaterstars. Der Schauspieler übernahm aber auch zahlreiche Rollen in Fernsehproduktionen und verschiedenen Filmen wie «Der Stern von Afrika» (1956). Seine Stimme lieh Schmidt neben Jean Paul Belmondo auch US-Filmstar Marlon Brando für dessen frühe Filme, etwa «Endstation Sehnsucht» (1951). Im ZDF spielte er in «Der kleine Doktor». Geboren wurde Schmidt am 11. März 1926 in Erfurt als Sohn eines Kunstmalers. Nach dem Kriegsdienst begann er 1946 seine Bühnenlaufbahn in Berlin, Düsseldorf, München und Zürich.. Read More..