Katie Melua bestellt ihr Haus neu

Von den neun Millionen Fahrrädern in Peking und den Tigern in der Nacht beginnt Katie Melua sich langsam zu entfernen. 25 ist sie inzwischen und hat mit «The House» jetzt bereits ihr viertes Album vorgelegt.Ihre Blicke richten sich dabei nicht mehr nur in die Vergangenheit, und auch die Nischen sind zahlreicher geworden, wo diese verweilen. Katie Melua ist hörbar erwachsener geworden. Geblieben aber ist ihre betörende, berauschende und bezaubernde Stimme, mit der die britische Sängerin mit georgischen Wurzeln in vielen Momenten Gänsehaut erzeugt.Ganz Katie Melua ist der Opener «I'd Love To Kill You», der mit Akustik- und Pedal-Steel-Guitar ganz einfühlsam und anschmiegend «The House» beginnen lässt. Aber schon «The Flood» zeigt eine etwas andere Katie Melua - der Song besticht. Read More..