Pierre de Meuron zeigt seine Elbphilharmonie

Sie haben das Olympiastadion in Peking gebaut, die Allianz Arena in München und nun das neue Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg: die Elbphilharmonie. Einen Tag vor dem offiziellen Richtfest hat der Schweizer Stararchitekt Pierre de Meuron vom Büro Herzog & de Meuron am Donnerstag Journalisten über die Baustelle des Konzerthauses auf einem alten Kakaospeicher im Hafen geführt. Mit Ansage: Kritische Fragen zu den immens gestiegenen Kosten und der erneuten Verschiebung des Eröffnungstermins auf 2013 waren nicht erwünscht. «Es ist ein anspruchsvolles Projekt, und wir sind auf dem guten Weg es umzusetzen», lautete sein Kommentar.Bei strahlendem Sonnenschein empfing Pierre de Meuron die Journalisten am Eingang der Baustelle im schwarzen Anzug und offenem weißen Hemd - dazu trug er braune. Read More..

Gottschalk feiert seinen 60. in New York nach

Fernsehmoderator Thomas Gottschalk, am Dienstag gerade 60 geworden, feiert seinen runden Geburtstag in New York nach. Das berichten übereinstimmend das ZDF und die Münchner «Abendzeitung». Die Zeitung nennt Details: Demnach gibt Gottschalk «in zehn Tagen» eine große Geburtstagsparty im Hotel «Plaza Athénée» in New York - «sie soll drei Tage dauern». Höhepunkt sei ein Dinner im Restaurant des Plaza, für das sich Spitzenkoch Alfons Schuhbeck (61) an den Herd stellen wolle.Seinen eigentlichen Geburtstag am Dienstag feierte Gottschalk laut «Abendzeitung» alleine mit einer Flasche Rotwein auf einer Almhütte. Er habe dort «Zwiesprache mit seinem Schöpfer» halten wollen, soll der 60-Jährige demnach seine für übernächstes Wochenende (28. bis 30. Mai) eingeladenen Gäste wissen. Read More..