Obama ehrt Paul McCartney für Lebenswerk

Paul McCartney (67) wird am 2. Juni für sein Lebenswerk von US-Präsident Barack Obama geehrt. Der Ex-Beatle erhält nach Angaben im Weißen Haus den renommierten Gershwin-Preis der US-Nationalbibliothek.Die Auszeichnung wird von einem Konzert im Ostflügel des Präsidentenhauses begleitet. Die Ausstrahlung eines Mitschnitts ist für Juli im US-Fernsehen geplant.Die Bibliothek des US-Kongresses stiftet den Preis zum dritten Mal. Er ist nach dem Komponisten George Gershwin und seinem Bruder Ira benannt und ehrt das Lebenswerk von Liederschreibern. Damit wurden bereits Stevie Wonder und Paul Simon gewürdigt.