Neuer Vuvuzela-Filter für WM-Livestreams am PC

Gute Nachrichten für Fußballfans, die die WM am Computer verfolgen: Zwei Ingenieure aus Aachen haben ein Programm geschrieben, das das Dröhnen der Vuvuzelas aus dem Ton herausfiltert.Installieren können das kostenlose Plug-in alle Anwender, die den ebenfalls frei verfügbaren VLC-Player zum Anschauen von Livestream-Übertragungen nutzen. Das teilt die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen mit. Technisch gesehen macht ein sogenanntes adaptives Kammfilter den Tröten den Garaus. Das Plug-in «Vuvuzelautlos» gibt es unter «ind.rwth-aachen.de» zum Download. Plug-in «Vuvuzelautlos»: dpaq.de/Vuvuzela

[Tech] Hintergrund: Apples iPad: Das «Riesen-iPhone»

Der Tablet-Computer iPad sieht wie eine übergroße Version des Apple-Handys iPhone aus. Wie das iPhone wird das Gerät in der Größe einer DIN-A4-Seite über einen berührungsempfindlichen Bildschirm bedient.Apple liefert den rund 700 Gramm schweren Tafel-Computer mit einer Reihe von Programmen aus. Dazu gehören ein Webbrowser zum Surfen im Web, ein E-Mail-Programm sowie eine iPod-Anwendung, mit der man Musik und Videos abspielen kann.Insgesamt gibt es sechs Versionen, die man in zwei Gruppen aufteilen kann: Die einen können nur über WLAN mit dem Internet verbunden werden, die anderen auch über 3G-Mobilfunk (UMTS). Die Geräte unterscheiden sich dann noch nach der Speicherkapazität. Die Preise gehen von 499 bis 799 Euro.Mit dem iPad können von Beginn die meisten der rund 150 000 Anwendungen. Read More..

Fernsehfestival «Prix Jeunesse» startet in München

Dass Kinder ihre Freizeit eigentlich nicht hauptsächlich vor dem Fernseher verbringen sollen, ist kein Geheimnis. Manchmal allerdings gibt es Programme, die für die Kleinen wertvoll sein können. Um diese Sendungen geht es bei dem internationalen Kinderfernsehfestival «Prix Jeunesse», das an diesem Freitag in München beginnt. 400 Experten aus aller Welt beraten über die Qualität der Programme und zeichnen die besten aus. Am Mittwoch sollen die Preise verliehen werden, die zu den höchsten Qualitäts-Auszeichnungen in der Branche zählen.In diesem Jahr haben es 89 Beiträge aus 34 Ländern in das Finale geschafft - darunter auch Sendungen aus Kuba und Bhutan. Das Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto «Diversität» - Vielfalt. Ein thematischer Schwerpunkt der Sendungen, die. Read More..

Tausende Besucher bei Dresdner Musikfestspielen

Die Dresdner Musikfestspiele haben bei schönem Wetter zu Pfingsten ein Massenpublikum erreicht. Sonnenschein und milde Temperaturen machten die Brühlsche Terrasse in Dresden und den Schlosspark Pillnitz zur idealen Kulisse für Open-air-Konzerte. Zum traditionellen Programm «Dresden singt und musiziert» hatten sich am Samstagabend etwa 8000 Menschen unterhalb der Brühlschen Terrasse versammelt, um mehreren Chören und der Neuen Elbland Philharmonie zu lauschen. Am Sonntag lockte der Dresdner Kreuzchor viele Musikfreunde nach Pillnitz. Am Pfingstmontag dominierten dunkle Wolken, allerdings waren da keine Konzerte unter freiem Himmel geplant.Das Pfingstwochenende begann schon am Freitag verheißungsvoll. Die Aufführung von «Let's Dance. Der Feuervogel» traf voll den Nerv des Publikums.. Read More..

Wuppertaler Bühnen mit 19 Premieren

Noch unberührt von der bedrohlichen Finanzkrise haben die Wuppertaler Bühnen für die kommende Spielzeit ehrgeizige Pläne. Elf Schauspiel- und acht Opernpremieren, darunter drei Uraufführungen, stehen auf dem neuen Programm der beiden Spielstätten. Einschränkungen angesichts der Finanznot der Stadt Wuppertal gebe es 2010/11 «überhaupt nicht», sagte Schauspielintendant Christian von Treskow am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Die Wuppertaler Bühnen - Opernhaus und Kleines Schauspielhaus - hätten Planungssicherheit bis zum Jahr 2012.Beim Musiktheater steht die Türkei im Mittelpunkt - aber nicht mit den typischen Themen wie Migration und Integration, betonte Opernintendant Johannes Weigand. Joseph Haydns Werk «Unverhofft in Kairo» gehört zu dem im 18. Jahrhundert sehr beliebten. Read More..

NDR verordnet sich Sparpaket über 50 Millionen Euro bis 2012

Hamburg (ddp-nrd). Der NDR hat sich für die laufende Gebührenperiode bis Ende 2012 ein Sparpaket im Umfang von insgesamt 50 Millionen Euro verordnet. Mit dem voraussichtlichen Jahresabschluss für 2009 drohe ein Loch von neun Millionen Euro gegenüber dem Plan und eine entsprechend große Lücke in der mittelfristigen Finanzplanung, teilte der NDR am Freitag mit. Grund seien deutlich rückläufige Werbeerlöse, stagnierende, perspektivisch zurückgehende Gebührenerträge und das aktuell sehr niedrige Zinsniveau. Die von der Geschäftsleitung beschlossene Kürzung der Etats um 50 Millionen Euro betreffe überproportional die technischen und administrativen Bereiche. Aber auch das Programm werde die Etat-Beschränkungen spüren.. Read More..

Microsoft bringt runderneuertes Office 2010 heraus

Microsoft hat eine runderneuerte Version seiner Büro-Software Office weltweit auf den Markt gebracht. Das Paket mit Programmen wie Word, Excel, Powerpoint und Outlook sei zunächst nur für Unternehmen verfügbar.Das teilte das Unternehmen am Mittwoch (12. Mai) in München mit. Ab Juni kommt es auch für Privatanwender in den Handel. Mit zahlreichen neuen Online-Funktionen will der Marktführer gegen neue Konkurrenz durch Firmen wie Google punkten. Für den Hersteller ist das Produkt ein wichtiger Umsatzbringer.Neben Office 2010 hat Microsoft auch neue Versionen der Programme Sharepoint (Content Management), Visio (Erstellen von Diagrammen) und Project (Projektmanagement) eingeführt. Diese kommen vor allem in Unternehmen zum Einsatz.Der US-Hersteller setzt mit den neuen Programmversionen. Read More..

Berliner Philharmoniker suchen die Multimedia-Welt

Der Fernsehproduzent Martin Hoffmann übernimmt erst Anfang September sein neues Amt als Intendant der Berliner Philharmoniker, doch eines ist bereits klar: Das Spitzenorchester drängt noch stärker als bisher in die neuen Medien und die Öffentlichkeit. Der Auftakt zur kommenden Spielzeit am 27. August soll bundesweit in 32 Kinos sowie auf Riesenleinwänden in Hamburg, Dresden sowie in Köln oder Düsseldorf übertragen werden. Mit der ARD ist ein langfristiger Kooperationsvertrag geplant, wie das Orchester am Mittwoch bei der Vorstellung des Programms für die kommende Saison bekanntgab.Im Mittelpunkt der Spielzeit 2010/11 steht ein Zyklus mit Symphonien Gustav Mahlers unter Chefdirigent Sir Simon Rattle sowie die konzertante Aufführung von Richard Strauss' Oper «Salome», die das Orchester. Read More..

In der drastischsten Variante wird an die Halbierung der Radioprogramme gedacht

Berlin (ddp-bln). Der ARD-Sender Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) bereitet sich auf gravierende Einnahmeverluste in den nächsten zehn Jahren vor. Grundlage der Überlegungen sei eine Prognose, wonach die ARD bis zum Jahr 2020 mit 15 Prozent weniger Gebühreneinnahmen jährlich auskommen müsse, sagte Unternehmenssprecher Ralph Kotsch am Montag in Berlin auf ddp-Anfrage. Eine Arbeitsgruppe «AG Strategie» habe in den vergangenen Monaten drei Szenarien entwickelt, wie mit den sinkenden Einnahmen umzugehen wäre. In der drastischsten Variante werde an die Halbierung der Radioprogramme gedacht. Dann blieben von jetzt noch sechs Hörfunkprogrammen drei «milieuorientierte» übrig, sagte Kotsch. Ein Beispiel für ein «milieuorientiertes». Read More..

Schauspiel Köln beginnt Spielzeit mit Jelinek-Stück

Das Schauspiel in Köln bringt in der nächsten Spielzeit kommunale Aufregerthemen auf die Bühne: Missstände wie Amtsmissbrauch, Verwaltung und Schuldenfalle kommen in der Saison 2010/11 ins Programm der städtischen Theaterbühne. Ihre vierte Spielzeit beginnt Intendantin Karin Beier mit der Inszenierung einer Trilogie von Elfriede Jelinek. «Es geht um Aufbauen und Zerstören», berichtete Beier, die auch Regie führt, bei der Vorstellung des Programms am Donnerstag in Köln. Ein Teil der Jelinek-Texte kommt als Uraufführung auf die Kölner Bretter.Das Schauspiel bringt in der nächsten Saison insgesamt 15 Premieren heraus. Da die Neubaupläne für das Kölner Theater vor kurzem begraben wurden, spielt das Schauspiel noch ein Jahr in dem denkmalgeschützten, aber sanierungsbedürftigen. Read More..