Kirche: Papst setzte Bischof Mixa unter Druck – so das Magazin „Focus“

Papst Benedikt XVI. selbst hat die deutschen Erzbischöfe Robert Zollitsch und Reinhard Marx im April angewiesen, den damaligen Augsburger Bischof Walter Mixa zu einer Auszeit zu bewegen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Focus» hatte der Papst zunächst seinen Apostolischen Nuntius in Deutschland mit dieser Aufgabe betraut. Als Mixa jedoch nicht reagierte, sandte der Pontifex vier Tage später den Münchner und den Freiburger Erzbischof zu Mixa, woraufhin dieser seinen Rücktritt erklärte. Der Papst schaltete sich «Focus» zufolge erneut ein, als Missbrauchsvorwürfe gegen Mixa laut wurden und dieser zudem seinen Rücktritt widerrief. Benedikt zitierte Marx und Zollitsch nach Rom und veranlasste sie, Mixa in die Schranken zu weisen. Mixa habe seine Amtsbrüder. Read More..

Kachelmann im Juni zum Haftrichter

TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann muss sich auch gut sieben Wochen nach seiner Verhaftung weiter im Gefängnis gedulden. Der 51-Jährige, der seine ehemalige Lebensgefährtin vergewaltigt haben soll, hat erst am 1. Juni einen Haftprüfungstermin, wie das Amtsgericht Mannheim mitteilte. Der Haftbefehl gegen Kachelmann bleibt vorerst bestehen. Das Gericht wartet nach eigenen Angaben auf weitere Ermittlungsergebnisse bevor es über eine Aufhebung entscheidet. Wann die Akten vorliegen, sei noch nicht abzusehen.Kachelmanns Anwalt Reinhard Birkenstock hatte vergangene Woche eine Aufhebung des Haftbefehls und, falls dies erfolglos seien sollte, vorsorglich eine mündliche Haftprüfung beantragt. Keine Angaben wollte das Amtsgericht darüber machen, auf welche Ermittlungsergebnisse der Haftrichter. Read More..

Wetterfrosch Jörg Kachelmann: Anwalt beantragt Aufhebung des Haftbefehl

Bewegung im Fall Kachelmann: Der Anwalt des TV- Wettermoderators hat beantragt, den Haftbefehl wegen des Verdachts der Vergewaltigung aufzuheben. Dies sagte der stellvertretende Sprecher des Amtsgerichts Mannheim, Volker Schmelcher, am Dienstag. Sollte er damit nicht erfolgreich sein, habe Anwalt Reinhard Birkenstock vorsorglich eine mündliche Haftprüfung beantragt. Der Haftrichter habe noch nicht entschieden, sagte Schmelcher. Jörg Kachelmann sitzt seit sechs Wochen in Untersuchungshaft. Er soll seine ehemalige Lebensgefährtin vergewaltigt haben. Der Schweizer Meteorologe bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.