Maxi statt Mini in New York

Zu jedem Trend gibt es auch eine Gegenbewegung: Trotz steigender Sommertemperaturen in New York fallen die Rocksäume nach unten. Maxi-Röcke und Maxi-Kleider lösen die mädchenhaften Minis ab, die in der vergangenen Saison dominierten. Ganz hippe New Yorkerinnen kombinieren sie mit Parkas im Militärstil, einer Lederjacke, Schuhe mit dicken Sohlen oder Plateau-Sandalen. Gefragt sind allerdings gedeckte Farben wie schwarz, grau und dunkelblau. Leichte Blümchen-Kleider sind out.

Kid Rock verstellt sich nicht

Der amerikanische Sänger und Musiker Kid Rock hatte diese Woche einen großen Auftritt in Nashville, Tennessee. Er war auserkoren worden, die diesjährige Preisverleihung des Country-Music-Senders CMT zu moderieren. Wie es beim US-Magazin «Parade» im Internet heißt, wollte der 39-Jährige sich zwar auf seine Gastgeberrolle vorbereiten, aber nicht verbiegen. «Ich finde jeder sollte er selbst bleiben. Ich glaube nicht, dass ich engagiert worden bin, um im Smoking zu erscheinen und jedes Wort perfekt zu artikulieren.» Ausgezeichnet wurden laut «People.com» an diesem Abend unter anderem Carrie Underwood (27), Keith Urban (42) und Miranda Lambert (26).

KISS Forever: Ace Frehley schreibt seine Memoiren

Der Lead-Gitarrist Ace Frehley von Kiss will seine Memoiren schreiben: Der Titel «No Regrets» soll im Sommer 2011 erscheinen, wie der US-Verlag Gallery Books, eine Tochter von Simon & Schuster, in New York bekanntgab.Der 59-jährige Frehley werde über seine Jugend in der Bronx schreiben, heißt es, sowie über «seine Einflüsse, die ihn in ein Leben von Sex, Drugs und Rock'n'Roll katapultierten und zeigen, wie es kam, dass er Gründungsmitglied einer der einflussreichsten Bands der Welt wurde», heißt es in der Pressemitteilung.Die Rock-Band Kiss wurde 1973 in New York gegründet und machte mit wildem Make-up, spektakulären Kostümen und theatralischen Live-Shows Furore. Zu den größten Kiss-Hits zählen unter anderen «I Was Made For Lovin' You», «Rock and Roll All Nite» und. Read More..

Happy Birthday: Nancy Sinatra wird heute 70, Mick HUCKNALL 50, Bonnie TYLER 59

Den Minirock hat sie inzwischen gegen Jeans eingetauscht, doch ihre geliebten Boots trägt Frankies ergraute Tochter immer noch. Nancy Sinatra, die heute 70 Jahre alt wird, war 1966 mit weißen Stiefeln, extrem kurzem Rock und dem rebellischen Song «These Boots Are Made For Walkin'» über Nacht berühmt geworden. Sie mischte die brave Musikszene auf, wie später Madonna und heute Lady Gaga. Madonna bekannte sich einmal zu ihrem Mädchenwunsch, so berühmt wie Nancy zu sein. Nach fast 50 Jahren im Showbusiness steht sie immer noch auf der Bühne, wie kürzlich in Beverly Hills bei einem Benefizkonzert. Als vor vier Jahren ihr Stern auf dem «Walk of Fame» in Hollywood enthüllt wurde, marschierte sie in hochhackigen Stiefeln auf. Die Boots folgen der ältesten Tochter des legendären. Read More..

[Video] Lena rocks Oslo – gewinnt „Eurovision Song Contest“

Forever Rockabilly: Peter Kraus plant letzte Tour

Rock'n'Roll-Legende Peter Kraus («Sugar Baby») will ein wenig kürzer treten. «Nächstes Jahr werde ich wieder auf Tour gehen. Es wird wohl meine letzte sein», sagte der 71 Jahre alte Musiker der Nachrichtenagentur dpa. Er sehe zwar kein Ende seiner Karriere, wegen seines Alters halte er sich aber mit weitreichenden Zukunftsplänen zurück. «Nach inzwischen 54 Jahren auf der Bühne habe ich immer noch genügend Schwung und Begeisterung für die Musik», sagte Kraus. «Nur gehe ich die Planungsschritte jetzt langsamer an. Es wäre unklug, die nächsten 40 bis 50 Jahre fix zu terminieren.» Deshalb habe er vorerst nur noch eine Tour im Blick. «Was danach kommt, wird man sehen.»Kraus hat 1956 seine erste Platte aufgenommen, stand seitdem auf der Bühne. Für seine Tour 2011 hat er Auftritte. Read More..

Bret Michaels trug Bandana im Krankenhaus

«Poison»-Frontman Bret Michaels (47) geht es nach seiner Hirnblutung wieder besser. Aber sogar als er im Krankenhaus lag, trug er seine Bandana um den Kopf geschlungen.«Ich sagte mir: Wenn ich sterbe, dann werde ich das wenigstens im Rock 'n' Roll-Stil tun», sagte Michaels der US-Talkshow-Queen Oprah Winfrey (56). Als es passierte, wusste er allerdings sofort, dass es etwas ernstes war. «Ich bin auf einmal explodiert - es lief von meinen Schläfen bis zur Rückseite meines Schädels», beschrieb er das Gefühl in seinem Kopf. Jetzt plant der Star der Reality-Shows «Celebrity Apprentice» und «Rock of Love» bereits wieder einen Live-Auftritt. In der kommenden Woche steht er in Mississippi auf der Bühne.

King of Rock`n`Roll Elvis Presley starb an Verstopfung – sagt Arzt

Der "King of Rock`n`Roll" Elvis Presley ist nach Angaben seines Arztes an chronischer Verstopfung gestorben. "Wir wussten bis zur Autopsie nicht, dass der Darmverschluss so schwerwiegend war", sagte sein damaliger Arzt George Nichopoulos gegenüber dem US-Fernsehsender Fox News. Die Autopsie habe ergeben, dass Presley`s Dickdarm auf etwa den doppelten Durchmesser angeschwollen war. Zur damaligen Zeit sei jedoch die Forschung und die gesellschaftliche Akzeptanz nicht weit genug fortgeschritten gewesen und eine Behandlung schwierig. "Er hat sich geschämt. Ihm passierten Unfälle auf der Bühne", erklärt der Mediziner weiter. Der "King" starb am 16. August 1977 im Alter von 42 Jahren in Memphis. Als offizielle Todesursache war Herzversagen angegeben worden. blogtainment/maa/dts . Read More..

Happy Birthday: US-Rocker Bob Seger wird heute 65 Jahre alt

Die amerikanische Autostadt Detroit hat Bob Seger geformt: Seine Musik ist so laut und so hart wie der Alltag in den endlosen Fabrikhallen, so bedrückend wie das Elend und der Dreck in vielen ihrer Straßen. Hier ist er aufgewachsen, hier hat er mit 16 seine erste Band gegründet und hier lebt er heute noch - inzwischen als Vater von zwei jungen Kindern. Heute feiert der amerikanische Rocksänger und Songwriter Robert Clark Seger seinen 65. Geburtstag. Rau und kantig, ohne Schnörkel («No Frills»), so verehren ihn die Fans weltweit seit knapp fünf Jahrzehnten. Segers Songs erzählen vom kleinen Mann und dessen Sorgen, in ihnen begehrt er auf, ist zornig oder deprimiert. Doch Seger hat auch eine andere Seite, die des seichten Entertainers, der den Mainstream bedient - und zwar nach. Read More..

US-Rocklegende Joan Jett verehrt Teenager Schauspielerin Kristen Stewart

Joan Jett (51), US-Rocklegende, hat für die Schauspielerin Kristen Stewart (19) nur lobende Worte übrig. Sie sei begeistert davon, wie Stewart sie in dem Film «The Runaways» dargestellt habe, sagte Jett dem Onlinedienst «Usmagazine.com». Sie könne sich selbst in Stewart wiedererkennen. Während des Filmdrehs habe sie die Schauspielerin persönlich kennengelernt. «Als wir uns das erste Mal trafen, redete und redete und redete ich stundenlang», erzählte die Runaways-Sängerin. «Ich habe ihr Geschichten erzählt, die ich noch nie jemandem erzählt hatte. Ich dachte, es wäre wichtig.» Sie habe gewollt, dass Stewart den Menschen Joan Jett kennenlernt. «Man hat sich so an die Frisur und das Makeup und die Lederjacke gewöhnt, die so ganz anders sind als die Person dahinter, und. Read More..