America Ferrera hat sich verlobt

America Ferrera (26), die mit Zahnspangen verunstaltet in der TV-Serie «Alles Betty» Furore machte, will als schöne Braut vor den Traualtar treten. Ferrera und ihr langjähriger Freund, Ryan Piers Williams, haben sich verlobt, bestätigte ein Sprecher der Schauspielerin der US-Zeitschrift «People».Ferrera wurde in dieser Woche mit einem diamantenen Verlobungsring auf dem Roten Teppich beim Filmfest im schottischen Edinburgh gesichtet. Über den Hochzeitstermin wurde noch nichts bekannt. Die beiden hatten sich bereits als Studenten an einer Filmschule in Los Angeles kennengelernt. Williams hatte Ferrera eine Rolle in einem seiner Uni-Filme gegeben. Den Durchbruch feierte die Schauspielerin dann mit der TV-Sitcom «Ugly Betty», in der sie die farblose Modeheft-Assistentin Betty mimte.. Read More..

Cameron Diaz will keine Kinder

Die erfolgreiche Hollywood-Schauspielerin Cameron Diaz (37) fühlt sich im richtigen Leben nicht geeignet für die Rolle einer Mutter. «Ich kann eine ziemlich gute Tante sein, aber ob ich eine gute Tante oder eine miese Tante bin, hat nicht im Entferntesten damit zu tun, ob ich eine gute oder eine schlechte Mutter bin. Das hat einfach nicht dieselbe Bedeutung», sagte Diaz dem US-Magazin «InStyle». Ihre eigene Familie sei das Wichtigste in ihrem Leben, sie sei glücklich so und sie sehe Kinder nicht unbedingt als Teil ihrer Zukunft. «Kinder zu bekommen verändert dein Leben drastisch. Kinder sind nicht das Einzige, das einem Erfüllung und Glück bringt. Es ist viel einfacher, jemandem ein Leben zu schenken als jemandem Liebe zu geben. Deshalb weiß ich das einfach nicht. Diese Veränderung. Read More..

Helen Mirren gibt die Queen

Die britische Schauspielerin Helen Mirren, die 2007 für ihre Rolle als Elizabeth II. in «Die Queen» einen Oscar erhielt, weiß um die Aufgaben einer Monarchin. Wie das Boulevardblatt «The Sun» im Web berichtet, hat die 64-Jährige jetzt den wohl bekanntesten New Yorker Obdachlosen geadelt - wenn auch nur inoffiziell. Wie es üblich ist, kniete Craig «Radioman» Schwartz vor der Aktrice nieder und nahm unter dem freiem Himmel Manhattans den Ritterschlag entgegen. Schwartz ist bereits in drei Dutzend Hollywood-Filmen aufgetreten, so auch in «Kopfgeld - Einer wird bezahlen» (1996) und in «Godzilla» (1998).

«Carmen» als Musical in Hersfeld uraufgeführt

Man stelle sich vor: Es ist Weltpremiere - und das Publikum pfeift drauf. Applaus spendete es aber schon für die zweite der drei großen Premieren bei den 60. Bad Hersfelder Festspielen. Einige Zuschauer erhoben sich voller Begeisterung von den Sitzen, einige wenige warfen Blumen auf die Bühne. Doch die Akteure schauten nach der Uraufführung von «Carmen - Ein deutsches Musical» am späten Mittwochabend auf spärlich besetzte Reihen. Dabei hat das Stück das Potenzial zum Publikumsmagneten.«500 freie Plätze fand ich merkwürdig», sagte der Star des Abends. Anna Montanaro war enttäuscht darüber, dass es in der mehr als 1500 Zuschauer fassenden Stiftsruine «nicht wirklich voll» war. Das hätte die Festspielleitung eigentlich hinbekommen müssen. Angesichts der «vielen Probleme». Read More..

Kritik an Angelina Jolie

Berlin (ddp). Angelina Jolie (35), Schauspielerin, muss harte Kritik für ihre kommende Rolle als Kleopatra einstecken. Die Dreharbeiten zu dem Film haben noch nicht begonnen, da überschlagen sich bereits die Kritiken über die Besetzung der Kleopatra mit einer weißen Schauspielerin, wie das Magazin «Us Weekly» berichtete. Die Rolle der ägyptischen Königin sei in der Vergangenheit ausschließlich von weißen Schauspielerinnen wie Claudette Colbert, Vivien Leigh und Elizabeth Taylor verkörpert worden. Es sei an der Zeit, die Rolle einer farbigen Schauspielerin zu geben. Stacy Schiff, die das Buch «Cleopatra: A Life» geschrieben hat, steht voll und ganz hinter der Besetzung mit Jolie. «Ich denke, sie ist die Richtige für. Read More..

Die Probleme der Kyra Segdwick

Berlin (ddp). Kyra Sedgwick (44), Schauspielerin, hatte lange Zeit mit Gewichtsproblemen und Essstörungen zu kämpfen. Der jahrelange Kampf mit dem Essen begann 1985 mit Sedgwicks Rolle als Holocaust-Überlebende in dem Film «War and Love», für die die zierliche Schauspielerin eine Menge Gewicht verlor, wie das Magazin «People» berichtete. «Essen war niemals leicht für mich. Aber ich kam von der Rolle zurück und das hat irgendetwas in mir ausgelöst», sagte Sedgwick im Interview mit der Zeitschrift «More». «Danach habe ich alles gegessen, was ich in die Finger bekam. Mein Gewicht ging erst hoch und dann zu tief runter.» Im Kampf mit den Pfunden und den Stimmungsschwankungen trennte sich die Frau von. Read More..

Grand-Prix-Siegerin Lena spricht 3D-Schildkröte

Von der Grand-Prix-Siegerin zur Schildkröte: Lena Meyer Landrut (19) spricht in einem animierten 3D-Abenteuer die Rolle eines kleinen Schildkröten-Mädchens. In dem Film «Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage» erlebt sie als Shelly wilde Unterwasser-Abenteuer mit ihren Freunden Sammy (gesprochen von Matthias Schweighöfer), Ray (Axel Stein) und der gutmütigen Krake Slim (Musiker Achim Reichel). Der Film im Verleih der Kinowelt kommt am 28. Oktober in die Kinos; Regie führt Ben Stassen.Lena zeigte sich begeistert von ihrem Filmdebüt: «Zu sprechen wie eine kleine süße Schildkröte hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Das war eine tolle erste Erfahrung als Synchronsprecherin - und mit Sammy und Ray hatte ich wirklich eine gute Zeit», sagte sie einer Mitteilung der. Read More..

Mädchenschwarm Pattinson hat noch viel vor

Teenie-Schwarm Robert Pattinson (24) hat in seinem Leben noch viel vor. «Auf jeden Fall ein Album aufnehmen. Bei einem Film Regie führen. Und eine Religion gründen», nannte er seine Ziele im Interview mit der in München erscheinenden Zeitschrift «Glamour». Bis es soweit ist, wird er von seinen Fans aber in erster Linie für seine Rolle als Vampir Edward in der «Twilight»-Saga bejubelt. Nach drei abgedrehten Filmen ist nun ein Ende abzusehen. Der dritte Teil der Vampir-Reihe von Autorin Stephenie Meyer mit dem Titel «Eclipse» soll im Juli ins Kino kommen. Der vierte und letzte Teil folgt kurz danach.Pattinson sieht dem Abschied von der Rolle, die ihn fast über Nacht berühmt gemacht hat, mit gemischten Gefühlen entgegen. Die schwere Schminke, die ihm eine vampirähnliche Blässe. Read More..

Die Promi-Geburtstage vom 13. Juni 2010: Gojko Mitic

Lange schwarze Haare, die von einem Stirnband gehalten werden, unergründlicher Blick, muskulöser Körper, Mokassins und fransige Lederhosen - die Rolle des Indianers war Gojko Mitic wie auf den Leib geschneidert. In den neuen Bundesländern hat er einen fast 100-prozentigen Wiedererkennungswert. Fans reden von ihm auch heute meist nur mit dem Vornamen. Vielen ist er von frühester Kindheit ein treuer Begleiter. Heute wird Gojko Mitic 70 Jahre alt.Alter ist für Mitic eine Frage der Einstellung. «Es kommt von innen heraus», ist er sich sicher. Über anerkennende Worte zu seinem Aussehen - immer noch volles Haar, wenn auch heute grau - freut er sich schon. Und Fragen nach Tipps und Tricks wie er das schafft, muss er schon seit Jahren beantworten: Konsequenter Verzicht aufs Rauchen, gesundes. Read More..

Lateinamerika wichtiger Schwerpunkt beim Filmfest

«Mein Papa, der Drogenboss»: Filme aus Lateinamerika spielen beim Filmfest München (25. Juni bis 3. Juli) in diesem Jahr eine wichtige Rolle. Einer der Höhepunkte ist Nicolás Entels Dokumentarfilm «Pecados de Mi Padre (Die Sünden meines Vaters)» über den größten Drogenhändler der Geschichte - den Chef des Medellin-Kartells Pablo Escobar und seinen Sohn. So viele Filme wie noch nie werden in der Lateinamerika-Reihe des Festivals gezeigt, wie die Verantwortlichen mitteilten. 18 Filme feiern ihre Deutschlandpremiere. «Das Kino in dieser Region boomt nicht nur, es explodiert förmlich», sagte Florian Borchmeyer vom Filmfest-Team.Offizieller Schwerpunkt des 28. Filmfestes ist allerdings Indien und die Arbeit der dortigen Filmemacher abseits der Bollywood-Produktionen. Die Retrospektive. Read More..