Der Sender soll sich besonders kulturellen und wissenschaftlichen Themen widmen

Mainz (ddp-rps). In Rheinland-Pfalz startet zum 1. Juni der neue Fernsehsender gutenberg.tv. Der Privatsender mit Sitz in Mainz will sich besonders kulturellen und wissenschaftlichen Themen aus der Region widmen und die Medienvielfalt des Landes bereichern, sagte der Vorstandsvorsitzende der gutenberg new media AG, Guido Steffen, im ddp-Interview in Mainz. Der über das analoge Kabelnetz empfangbare Sender biete ein 24-stündiges Vollprogramm mit zunächst zehn Sendeformaten. In Anlehnung an den Erfinder des Buchdrucks und Namensgeber des Senders, Johannes Gutenberg, sollen alle Formate mit dem Wort «gut» anfangen. «Unser Sender setzt einen Schwerpunkt auf das Land, die Menschen und die Themen, die sie bewegen», sagte Steffen. Neben zwei Landespresseschauen. Read More..

Comedian Mario Barth in Schlägerei verwickelt: Streitereien «etwas ausgeufert»

Der Berliner Comedian Mario Barth ist am Wochenende in einem Koblenzer Lokal in eine Schlägerei verwickelt worden. Ein Polizeisprecher bestätigte am Montag der ddp, dass es in einem Café im Koblenzer Stadtteil Güls am Freitagabend zwischen Barth und einer weiteren Person zu einer Auseinandersetzung gekommen sei und dass beide Kontrahenten Anzeige gegen den jeweils anderen gestellt hätten. Mehr könne er wegen laufender Ermittlungen noch nicht sagen. Der Radiosender RPR1 hatte berichtet, dass Barth im «Café Hahn», einer Comedy-Bühne, mit Freunden in den Mai gefeiert hätte. Ein Mitarbeiter des Cafés erklärte gegenüber dem Radiosender, Barth habe an einem Bierstand gestanden, als ein Betrunkener den Comedian plötzlich beschimpft und mit Bier übergossen habe. Die anschließenden. Read More..