Die Promi-Geburtstage vom 28. Mai 2010: Dietrich Fischer-Dieskau

«Jahrhundertstimme, Balsamico-Bariton, greatest living Liedsinger» - kaum ein Sänger aus Deutschland hat so viele Platten aufgenommen und solche Bewunderung geerntet wie Dietrich Fischer-Dieskau.Der lyrische Bariton gilt als eine der großen Künstlerpersönlichkeiten der Nachkriegsgeschichte. Mit seiner betörenden Stimme wird er als legendärer Opern- und Liedersänger gefeiert. Mehr als 3000 Lieder hatte er in seinem Repertoire, er wurde mit Preisen überhäuft.Fischer-Dieskau, der kommenden heute 85 Jahre alt wird, hat mit einer unzeitgemäßen Gattung weltweit Erfolge gefeiert - dem deutschen Lied. Für diese lyrische Kunstform aus der Romantik, bei sich der Sänger in Klavierbegleitung vor dem Flügel postiert, hat der Berliner ein Millionenpublikum gewonnen. Liedsängern wie Thomas. Read More..

Stephan Pauly übernimmt Intendanz der Alten Oper

Stephan Pauly, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Internationalen Stiftung Mozarteum in Salzburg, wird neuer Intendant der Alten Oper Frankfurt. Er übernimmt die Geschäfte des Konzerthauses vom 1. März 2012 an. Der Aufsichtsrat sprach sich am Mittwoch in Frankfurt einstimmig für den Bewerber um die Nachfolge des Ende 2011 aus dem Amt scheidenden Michael Hocks aus, wie Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) mitteilte. Pauly kündigte an, das Konzerthaus noch stärker für zeitgenössische Musik zu öffnen sowie die Kinder- und Jugendarbeit auszubauen.Semmelroth, der zugleich stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist, würdigte Pauly als einen hervorragenden «Kenner sowohl der klassischen als auch der zeitgenössischen Musik». Seine Berufung ermögliche es, «das bislang. Read More..

Holland ehrt Vermeer-Fälscher Han van Meegeren

Er war fast so gut wie Jan Vermeer selbst, zugleich dreist und kaltblütig. Kein anderer hat den weltberühmten Barockmeister aus Delft besser gefälscht als Han van Meegeren (1889- 1947). Aufgeflogen ist der Schwindel nur, weil er am Ende gar den Reichsfeldmarschall Hermann Göring übers Ohr haute. Jetzt ehren die Holländer das Können ihres größten Fälschergenies mit einer Ausstellung seiner nachempfunden Kunstwerke.Bis Mitte August zeigt das Museum Boijmans Van Beunigen in Rotterdam «Die falschen Vermeers von van Meegeren». «Seine Technik ist bis heute einzigartig», loben die Ausstellungsmacher. Mit der Schau nehmen sie auch ihr eigenes Haus auf die Schippe: Ein Foto von 1938 zeigt den stolzen Direktor Dirk Hannema vor dem vermeintlichen Vermeer-Gemälde «Christus und die Jünger. Read More..

Pianist Alfons Kontarsky gestorben

Der deutsche Pianist Alfons Kontarsky ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Dies bestätigte ein Sprecher der Universität Mozarteum in Salzburg, an der Kontarsky bis 2001 als Hochschullehrer tätig gewesen war, der Deutschen Presse-Agentur. Wann und wo der Musiker starb, konnte er nicht sagen.Nach dem Studium in Köln hatte Kontarsky 1955 zusammen mit seinem Bruder Aloys in München den 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD gewonnen. Nach weiteren Studien bei Eduard Erdmann in Hamburg begann das Brüderpaar eine internationale Karriere.In seiner langen Laufbahn hat der in Iserlohn geborene Alfons Kontarsky zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponisten wie Zimmermann und Stockhausen uraufgeführt und aufgenommen und mehrmals internationale Meisterkurse für Neue Musik geleitet.Der. Read More..