[Musik] Fußball-Fieber in den Musik-Charts

Die Fußball-WM hat auch die Musik-Hitparade im Griff: Fünf Fußball-Songs stehen in den Top Ten der Download-Charts der abgelaufenen Woche, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control mitteilte. Insgesamt seien 71 Prozent der Top-Ten-Downloads Fußball-Hits.An der Spitze der Download-Hitparade stehen «Waka Waka» von Shakira, «Wavin' Flag» von K'naan und «Helele» von Velile und Safri Duo. Als bester Neueinsteiger platzierte sich das Kabinenlied der deutschen Nationalelf, «Fackeln im Wind 2010» von Bushido Feat. Kay One, auf Platz fünf. Der neuaufgelegte 2006er WM-Hit «54, 74, 90, 2010» der Sportfreunde Stiller steht auf Platz zehn.Außerdem ist OneRepublic mit dem ZDF-WM-Titel «Marchin' On» neu auf Rang 19 eingestiegen; und die Studenten-Spaß-Formation Uwu Lena liegt mit. Read More..

Neue WM-Hymne: «Schland O Schland»

Vom Internet-Scherz zum Plattenvertrag in weniger als einer Woche: Die neue WM-Hymne «Schland O Schland» kommt aus dem Nichts.Nach mehr als 500 000 Internet-Klicks wird das Lied vermutlich bald die offiziellen Charts zu stürmen. Denn der Spaßsong, den acht Studenten aus Münster zur Melodie von Lenas Grand-Prix-Hit «Satellite» dichteten, hat jetzt einen waschechten Plattenvertrag.Wie bei jedem guten Sommerhit ist der Text auch bei «Schland O Schland» (in Anlehnung an das gegrölte «Deutschland»-Jubeln) eher schlicht. «Schland O Schland/ Wir sind von dir begeistert/ Und darum feiern wir mit dir/ Schon heute wie die Weltmeister», singen die acht Jungs von «Uwu Lena» in Nationaltrikots und schwenken dazu schwarz-rot-goldene Fahnen, Hawaii-Kränze und Vuvuzelas in die Kamera. Student. Read More..