Museum Würth ehrt Christo zum 75. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch Christo - während noch darüber gerätselt werden darf, wie die Geschenke zum 75. Geburtstag des Verhüllungskünstlers am 13. Juni eingepackt sein werden, schenkt die Kunsthalle Würth (Baden-Württemberg) dem Bulgaren eine Werkschau. Rund 40 Arbeiten des Künstlerpaars Christo und seiner 2009 gestorbenen Partnerin Jeanne-Claude sind noch bis zum 19. September in dem Museum in Schwäbisch Hall zu sehen. Der Kunstmäzen und «Schraubenkönig» Reinhold Würth besitzt nach Angaben des Museums eine der größten Sammlungen von Christo-Werken weltweit. Am Tag nach seinem Geburtstag kommt Christo zu einer Lesung nach Schwäbisch Hall.Die Objekt- und Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude erregten 1976 erstmals internationales Aufsehen, als sie mit ihrem «Running. Read More..

Tomi Ungerer in der Kunsthalle Würth

Tomi Ungerer ist Zeichner, Illustrator und Schriftsteller, vor allem aber Provokateur und Moralist. Die Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall ehrt den Karikaturisten und Kinderbuchautor aus dem Elsass mit der bislang größten Ausstellung seiner Werke. «Eklips. Tomi Ungerer. Neues für die Augen von 1960 bis 2010» zeigt vom 13. Mai bis zum 19. September rund 660 Arbeiten des spottlustigen Satirikers.Sämtliche Facetten seines vielschichtigen Schaffens werden berücksichtigt: von bekannten Zeichnungen und Illustrationen über provokante politische Plakate und liebevolle Kinderbücher bis zu noch nie gezeigten Collagen und Objekten. Rund 50 Arbeiten stammen aus der Kunstsammlung des «Schraubenkönigs» Reinhold Würth, der Großteil der Ausstellung aber aus dem privaten Fundus des 78-jährigen. Read More..

[Crime] Brutaler Mord in Crailsheim: Mann ersticht 50-jährige Schwester

Eine 50-jährige Frau ist am Samstag in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) von ihrem 43-jährigen Bruder erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann als dringend Tatverdächtiger festgenommen. Er habe die Tat eingeräumt. Sein Motiv sei noch unklar. Kurz nach 15.00 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass in einem Wohnhaus eine Person mit einem Messer verletzt worden sei. Trotz des sofortigen Einsatzes von Notarzt und Rettungskräften konnte der 50-jährigen Frau nicht mehr geholfen werden. Sie starb noch am Tatort. Der 43-jährige Bruder ließ sich widerstandslos festnehmen. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!