Gute Laune beim Hurricane und Southside Festival

Trotz der deutschen WM-Niederlage haben tausende Musikfans am Freitag gut gelaunt auf dem Hurricane Festival in Niedersachsen und dem Southside Festival in Baden-Württemberg gefeiert. Sie gehören beide zu den größten Open-Air-Veranstaltungen dieser Art.Schon Stunden vor Beginn war im norddeutschen Scheeßel ein Großteil der 70 000 erwarteten Besucher für das Hurricane Festival angereist. Vor einer großen Leinwand feuerten sie auf dem Campingplatz die deutsche Nationalelf an. Anschließend rannten viele über das weitläufige Festivalgelände, um rechtzeitig zum Start des Musikprogramms am Nachmittag zu kommen. Den musikalischen Auftakt machte die schottische Band Biffy Clyro, die mit lauten Gitarrenriffs dem Publikum einheizte.        Später sollten Größen wie Beatsteaks,. Read More..

50 000 Musikfans beim Southside Festival

Neuhausen ob Eck (dpa) ­ Mit einem Konzert der britischen Sängerin Martina Topley-Bird hat am Freitag das dreitägige Southside Festival in Neuhausen ob Eck begonnen. Die meisten der rund 50 000 Rock-Fans strömten am Nachmittag bereits völlig verdreckt von den schlammigen Campingplätzen auf das Festivalgelände. Zwar kam pünktlich zum ersten Konzert die Sonne zwischen den Wolken hervor, doch die ganze Nacht hatte es durchgeregnet.Trotzdem gut gelaunt fieberten die Musik-Begeisterten am Abend den Auftritten der Strokes und der britischen Trip-Hop-Band Massive Attack entgegen. Bis Sonntagnacht werden rund 70 Bands und Künstler auf vier Bühnen zu sehen sein - darunter die Berliner Beatsteaks, der entspannte Singer-Songwriter Jack Johnson aus den USA und The Prodigy. Die Briten gelten. Read More..

[Musik] Sänger Rufus Wainwright liebt Deutschland

Der kanadisch-amerikanische Sänger Rufus Wainwright hat sich begeistert von Deutschland und seiner Hauptstadt gezeigt. "Berlin ist nicht teuer", sagte Wainwright in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus", "ich glaube, es gibt weltweit keinen besseren Ort für junge Leute." Der von Elton John als der beste Singer-Songwriter des Planeten gefeierte Wainwright ist beeindruckt von der Kultur-Präsenz hierzulande. "Deutschland hat alles, und das nicht nur in den großen Städten." Als "wunderbares Beispiel" nannte er im Interview mit dem Magazin das Festspielhaus Bayreuth. "Deutschland ist für mich die volle Pralinenschachtel", so der Sänger. Wainwright veröffentlichte sein Debüt-Album im Jahr 1998. Einem breiteren Publikum wurde der Sänger im Jahr 2001 bekannt, als seine Band. Read More..