«Bernd das Brot» und Tigerente müssen zur Kur

Drei Jahre lang ist «Bernd das Brot» in Erfurt Wind und Wetter ausgesetzt gewesen und hat zwei Angriffe überstanden. All das ist nicht spurlos an dem grimmigen Star des ARD/ZDF-Kinderkanals KI.KA vorübergegangen. Wie die Stadt Erfurt mitteilte, muss sich die Skulptur der TV-Figur vor dem Rathaus einer Kur unterziehen und wurde daher von ihrem angestammten Platz entfernt. «Bernd das Brot» ist dabei nicht allein: Auch die Tigerente am Fischmarkt wird aufpoliert.Die Skulptur von «Bernd das Brot» wirbt in der Landeshauptstadt seit dem 8. Juli 2007 für den KI.KA und die Kindermedienstadt Erfurt und ist ein beliebtes Fotomotiv bei Touristen. Im vergangenen Jahr war sie entführt worden und erst elf Tage später unbeschädigt in einem Keller bei Weimar wieder aufgetaucht. Zu der Tat hatten. Read More..

Herforder stimmen über Kunstwerk ab

Seit Monaten streiten die Herforder über zwei Riesenpylone, die in der nordrhein-westfälischen Stadt aufgestellt werden sollen. Am 13. Juni können die rund 52 000 Wahlberechtigten (ab 16 Jahren) nun darüber abstimmen, teilte das Museum Marta mit. Die rund 5,5 Meter hohen Skulpturen - «Safety Cones» - des US-Künstlers Dennis Oppenheim sind Teil eines Projekts, mit dem die fünf früheren Stadttore wieder ins Bewusstsein gerückt werden sollen. Kauf, Installation und Pflege gewährleistet die ortsansässige Wemhöner-Stiftung. Oppenheims Fiberglas-Skulpturen sollen an das frühere Bergertor erinnern und zehn Jahre lang an der heute vielbefahrenen Kreuzung stehen. Das Konzept «Fünf Tore/Fünf Orte» war 2006 im Museum Marta erarbeitet worden.Der Stadtrat hatte die von Sponsoren finanzierte. Read More..

Denkmal für erschlagenen Boxmeister Trollmann

Der im KZ Neuengamme erschlagene Boxmeister Johann «Rukeli» Trollmann wird in Berlin mit einem temporären Denkmal geehrt. 77 Jahre nach seinem Meisterschaftskampf im Halbschwergewicht stellen drei Künstler am 9. Juni im Viktoriapark in Kreuzberg eine Boxring-Skulptur auf, die dem Sportler sinto-deutscher Herkunft gewidmet ist.Im umfangreichen Veranstaltungsprogramm soll nicht nur an Trollmann erinnert werden, sondern an das Schicksal der insgesamt 500 000 Sinti und Roma, die Opfer des nationalsozialistischen Völkermords in Europa wurden. Wie die Veranstalter mitteilten, sind in das Programm auch zwei Schulen eingebunden, die sich mit Rassismus und Ausgrenzung im heutigen Alltag beschäftigt haben.Das Denkmal - eine schwere, zweiteilige Stahl-Beton-Konstruktion - wird nach Angaben von. Read More..

Giacometti-Skulpturen halfen Karoline Herfurth bei Rollen-Verständnis

Berlin (ddp). Die Schauspielerin Karoline Herfurth hat über eine intensive Auseinandersetzung mit Werken des Künstlers Alberto Giacometti (1901-1966) Zugang zu ihrer aktuellen Rolle gefunden. Es sei ihr zunächst schwer gefallen, die Figur der magersüchtigen Marie in Florian David Fitz´ «Vincent will Meer» nachzuempfinden, sagte die 25-Jährige der Nachrichtenagentur ddp in Berlin. Magersucht habe viel mit Selbstverletzung und Selbsthass zu tun: «Das über zwei Monate nachzuempfinden, ist extrem verletzend.» Sie habe insofern vor der Herausforderung gestanden, die Figur dazurstellen, «ohne mich zu stark emotional in sie hineinversetzen zu können», sagte Herfurth. Zwar habe sie schon auf der Schauspielschule. Read More..