Fußball mal leise: Vuvuzela-Stopp bei Sky

Sky will die WM leiser machen: Die Zuschauer des Bezahlsenders können die Spiele der Fußball wahlweise «mit deutlich reduzierter Vuvuzela-Lautstärke» verfolgen.Dazu bietet der Sender nach eigenen Angaben zwei Tonoptionen, die der Zuschauer an seinem Digital-TV-Empfänger aussuchen muss: eine mit reduziertem Vuvuzela-Sound und eine mit Originalton. Den Vuvuzela-Ton sollen Spezial-Filter reduzieren. Das leisere Fußballerlebnis beginnt mit dem Spiel Südafrika gegen Uruguay am Mittwoch (16. Juni).

Lothar Matthäus in Arabien: TV-Welt braucht Experten

Ohne Experten kommen die deutschen Fernsehsender nicht aus, doch für Lothar Matthäus war offensichtlich kein Platz mehr bei ARD, ZDF, RTL oder Sky. Und so sitzt der Rekord-Nationalspieler im Studio von Al Jazeera.Dort erfreut er die TV-Zuschauer im arabischsprachigen Raum mit seinen Meinungen und Einschätzungen. Auch am Freitag, beim Spiel der deutschen Fußball-Mannschaft gegen Serbien, wird der als Trainer derzeit arbeitslose Matthäus wieder seine Kommentare abgeben.Deutschlands Rekord-Nationalspieler ist ein unfreiwilliger Kosmopolit. Zuletzt arbeitete der 49-Jährige als Coach in Israel bei Maccabi Netanja - und darf jetzt trotzdem beim arabischen Sender den Experten geben. «Das ist ein sehr gut organisierter Fernsehsender, der hohe Qualität und hohe Einschaltquoten hat. Wir erreichen. Read More..

ROUNDUP 2: Sky Deutschland verharrt tief im Minus – Aktie rutscht

Der hochdefizitäre Bezahlsender Sky Deutschland <SKYD.ETR> ist in den ersten drei Monaten tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Auch bei den Abonnentenzahlen kam das ehemalige Premiere nicht voran und blieb weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der neue Vorstandschef Brian Sullivan will in den kommenden Monaten mit neuen Angeboten und einer verstärkten Zusammenarbeit mit kleineren Kabelanbietern um neue Kunden werben. Er bekräftigte das Ziel, mit Sky im kommenden Jahr operativ schwarze Zahlen schreiben zu wollen, kündigte aber an, den Ausblick später im Jahr zu konkretisieren. Unter dem Strich verbuchte der tief in der Krise steckende Sender zwischen Januar und März einen Verlust von 97 Millionen Euro nach einem Minus von rund 80 Millionen Euro im Vorjahresquartal, wie Sky. Read More..

Al-Fayed verkauft Luxuskaufhaus Harrods an Katar

Der Millionär Mohammed Al-Fayed hat Medienberichten zufolge das legendäre Londoner Luxuskaufhaus Harrods verkauft. Der Konsumtempel sei für den Preis von 1,5 Milliarden Pfund (1,8 Milliarden Euro) an die arabische Qatar Holding aus dem Emirat Katar gegangen.Das berichteten die Sender Sky News und BBC. Harrods wollte die Berichte zunächst nicht kommentieren. Der Ägypter Al-Fayed hatte das 1851 gegründete Haus in den 1980er Jahren gekauft. Laut Sky News will er sich zur Ruhe setzen.In den vergangenen Jahren hat der schillernde Al-Fayed vor allem mit seinen Vorwürfen für Aufregung gesorgt, sein Sohn Dodi und dessen Partnerin Prinzessin Diana seien 1997 einem Mordkomplott des Königshauses zum Opfer gefallen. Die beiden waren bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen.

Fussball im TV: Sky Deutschland stellt Bankgarantie für Bundesliga-Spielzeit 2010/11

Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat nach Informationen der «Börsen-Zeitung» bereits vor Ablauf der Frist am 15. Mai der Deutschen Fußball Liga (DFL) eine erneuerte Bankgarantie für die kommende Spielzeit vorgelegt. Bei Erwerb der Rechte Ende 2008 wurde eine Staffel von 225 bis 275 Millionen Euro je Saison für ein erweitertes Rechtepaket vereinbart. Die Royal Bank of Scotland stelle die Bürgschaft für den gesamten Zeitraum von vier Jahren, allerdings werde die Garantie jedes Jahr mit gestiegener Summe für den nächsten fälligen Zeitraum erneuert. blogtainment/maa/ddp