Iranischer Regisseur Panahi trifft Staatsanwalt

Der seit Monaten inhaftierte iranische Filmregisseur ist mit dem Teheraner Staatsanwalt zusammengetroffen. Staatsanwalt Abbas Dschafari-Dowlatabadi habe Panahi am Donnerstag besucht, hieß es nach Angaben der iranischen Justizbehörden.Der 49-jährige Filmemacher war in einen Hungerstreik getreten. Er hatte seiner Ehefrau Tahereh Saeidi in einem Telefonat von dem Hungerstreik erzählt. Er wollte damit eine Zusage der Behörden erreichen, dass seine Familie in Sicherheit sei. Zuvor hätten Wächter gedroht, auch Panahis Familienmitglieder zu inhaftieren. Dschafari-Dowlatabadi habe zugesagt, Nachforschungen einzuleiten, berichtete die Nachrichtenagentur ISNA unter Berufung auf die Justiz.Panahi war im Februar als Ehrengast zur 60. Berlinale eingeladen, durfte aber nicht ausreisen. Er gilt als. Read More..

US-Rekordkrimiserie «Law & Order» wird eingestellt

«Law & Order», eine der erfolgreichsten Krimiserien der Fernsehgeschichte, wird eingestellt. Nach tagelangen Spekulationen bestätigte der Sender NBC, dass die derzeit ausgestrahlte Staffel die letzte sei. Mit 20 Staffeln hatte die Serie gerade den Rekord von «Rauchende Colts» für eine Abendserie gebrochen. «Law & Order» war auch in Deutschland erfolgreich, wo es mit dem Untertitel «Die Aufrechten: Aus den Akten der Straße» bei RTL lief.Im amerikanischen Fernsehen läuft fast jeden Tag irgendwo eine Folge der Krimiserie. Seit 1990 wurden mehr als 450 Folgen gezeigt. Zudem gibt es gleich mehrere Ableger, sogar seit vergangenem Jahr ein britisches «Law & Order: UK». In Deutschland sind die sogenannten Spinn-Offs «Sepcial Victims Unit» als «Law & Order New York». Read More..

Staatsanwaltschaft Freiburg ermittelt gegen Martin Semmelroge

Martin Semmelrogge (54), Schauspieler, muss laut einem Pressebericht mal wieder um seinen Führerschein bangen. «Bei uns ist ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss anhängig», sagte Wolfgang Maier von der Freiburger Staatsanwaltschaft der «Bild am Sonntag». «Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.» Semmelrogge sei bei einer Routinekontrolle auf einer Autobahnraststätte der A 5 bei Freiburg kontrolliert worden. Dabei sei auch ein Urintest gemacht worden, der positiv auf THC reagiert habe. THC ist den Angaben zufolge der Hauptwirkstoff von Haschisch und Marihuana. (ddp)